PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Keine seriellen Ports (/dev/ttySn) unter XEN?



ThyMaster
27.08.06, 07:15
Hallo,

ich stehe hier vor einem Mysterium!
Ich habe erfolgreich einen XEN-Kernel eingerichtet und gebootet (SuSE 10.1, XEN 3.0). Auch die virtuelle Maschine läuft ohne Probleme.

Bis auf:
Die seriellen Ports (/dev/ttySn) in meinem Rechner werden nicht mehr erkannt!
Boote ich die Maschine mit dem "normalen" Kernel, ist alles wieder gut.
Manuelles starten von /etc/init.d/setserial für auch zu keinem Ergebnis.

Auch viel Googlen hat nicht geholfen, allerdings scheint XEN die seriellen Schnittstellen für Remote-Konsolen verwenden zu wollen.

Hat jemand hiermit Erfahrung und das Problem schon einmal gelöst?

Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus.

Gruß
Falko

Nachtrag: Ich habe doch etwas im Netz gefunde. Allerdings halfen alle Einstellung wie "console=vga" o.ä. nicht ein Stück.
Es sieht so aus, dass Xen sich scheinbar immer die seriellen Ports als Ausgabe für seine virtuelle Konsole nimmt... Grrrrrrrrrrrrrrrrrrrr...

ThyMaster
19.12.06, 11:38
USB2Serial Adapter kaufen und damit die Geraete betreiben...

Nicht gerade die Loesung, aber immerhin...funzt. :o