PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cedega 5.01 und Warcraft 3 ROC & TFT



saphear
20.12.05, 08:41
ALTER POST:
Hallo zusammen,

ich weiß, es gibt jede Menge Cedega threads, aber habe nichts passendes gefunden.
Ich nutze Cedega 5.01 auf einem amd64 Gentoo System.
Warcraft 3 Reign of Chaos lies sich wunderbar installieren, Warcraft 3 The Frozen Throne erkennt diese Installation aber leider nicht und sagt mir, ich müsse zuerst ROC installiert haben.....
Unter Windoze is das vermutlich nen Problem mit dem Registryeintrag oder so, keine Ahnung....
Weiß jemand, wie ich dem beikommen kann ?

Danke schonmal

NEUER POST:
Was nun hinzukommt ist folgendes Problem:
Beim Starten von TFT passiert mittlerweile nichts mehr. Ich kam einmal ins Programm rein, konnte auch Auflösung umstellen und dann einmal raus und vorbei wars.
Wenn ich es jetzt nochmal starten will, passiert einfach nichts....cedega hängt sich nur auf.

Welche Start-/Profileoptionen empfehlen sich für ein AMD64bit 3ghz gentoo system ? Habe ne gf6600gt und 1gb ram drin...
Was vielleicht relevant ist: Ist ne PCIExpress Grafikkarte, keine AGP...
Kann mal jemand seine Einstellungen posten ?

saphear
20.12.05, 14:58
hat sich erledgit

Filzo
20.12.05, 15:51
hat sich erledgit

Wie wär's wenn du die Lösung hier postest?

saphear
20.12.05, 17:48
Lösung ?
Du meinst, wenn ich meine Dummheit offenbare ? :>
Hm k, hatte nur den falschen Installationsnamen und damit den falschen Installationspfad angegeben, somit hatte er ROC nicht gefunden...hat nix mit Registry oder sonstwas zu tun...

Miracoli
21.12.05, 13:36
Hi,
wie startest du TFT? mit -opengl oder -d3d??
MfG
miracoli

ciruZ
21.12.05, 14:32
-d3d ist emuliert und unspielbar, ist doch eigentlich logisch, daß man dann -opengl nimmt, oder?
Btw, ich empfehle wine statt cedega zu nehmen, ist bei mir wesentlich schneller. Allerdings braucht man im wine eine native msvcrt.dll, sonst funktionieren die Kampagnen nicht richtig.

Miracoli
21.12.05, 21:41
@ciruz: dich hatt niemand gefragt ob du d3d oder opengl nimmst.

Ich muss immer erst mit d3d die Auflösung ändern und dann kann ich mit dieser auflösung und opengl spielen. wenn ich unter opengl die auflösung änder bleibt der bildschirm schwarz. vielleicht musst du auch mal den modus wechseln saphear.
MfG
miracoli

ciruZ
27.12.05, 14:53
Miracoli, ich wollte dir lediglich zeigen, daß deine Frage eher überflüssig ist, da d3d nicht spielbar ist. Und zum Auflösung wechseln braucht man auch kein D3D, geht bei mir bestens ohne.
Außerdem wär ich an deiner Stelle ganz ruhig, du hast auf einen Thread, der sich längst erledigt hat, eine Frage gestellt, die sich eigentlich von selbst erledigen sollte, da überall geschrieben wird, daß man Warcraft mit -opengl starten soll.

Miracoli
27.12.05, 16:58
Wer lesen kann ist klar im Vorteil.


NEUER POST:
Was nun hinzukommt ist folgendes Problem:
Beim Starten von TFT passiert mittlerweile nichts mehr. Ich kam einmal ins Programm rein, konnte auch Auflösung umstellen und dann einmal raus und vorbei wars.
Wenn ich es jetzt nochmal starten will, passiert einfach nichts....cedega hängt sich nur auf.

Welche Start-/Profileoptionen empfehlen sich für ein AMD64bit 3ghz gentoo system ? Habe ne gf6600gt und 1gb ram drin...
Was vielleicht relevant ist: Ist ne PCIExpress Grafikkarte, keine AGP...
Kann mal jemand seine Einstellungen posten ?

Und für diese Problem steht hier noch keine Lösung oder? Es wurde lediglich das Problem mit dem TFT installieren gelöst. Und nur mal so nebenbei, War3 ist mit d3d NICHT unspielbar. Ausser vielleicht du hast ne ATI oder so.

Ich versuch wenigstens den Leuten hier zu helfen weil ich das Problem mit dem Umstellen der Auflösung und dann ist der Bildschirm schwarz oder Cedega hängt sich auf etc. schon selbst erlebt und erfolgreich behoben habe. Aber es ist wohl besser ich halte mich da jetzt raus und DU hilfst ihm, weisst ja ehh alles besser.

ciruZ
28.12.05, 12:48
Nun, mit wine zumindest _IST_ WarCraft auf -d3d unspielbar. Da schaffst dus kaum wieder rauszukommen, so ruckelt das.
Die 2. Fragestellung habe ich in der Tat übersehen, meine Schuld, sorry. In dem Fall könnte das mit -d3d echt helfen, auch wenn man damit eher weniger Freude haben wird. Evtl. funktioniert -d3d ja mit cedega anständig.

Miracoli
28.12.05, 17:08
ja, kann natürlich sein das es unter wine mit -d3d unspielbar ist. leider meldet sich der Thread-Ersteller anscheinend nicht mehr, er könnte das mal ausprobieren.
MfG
miracoli

saphear
29.12.05, 08:39
nach einem Cedega reinstall funzt es nun...ohne genauere angabe zu d3d oder opengl...