PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cedega kein sound :(



Stealth2204
07.05.05, 22:42
Hallo,

habe eben mein system neu aufgesetzt (Ubuntu mit gnome) .. Habe im Linux selbst wunderbar sound, kommt überall sound, bei videos, mp3s. etc. .. nun habe ich eben cedega installiert (RPM version) und wollte grade spielen, und mir fällt auf, das bei jedem game was ich mit cedega starte kein sound habe, egal welches :(

Hatte das noch nie, was kann das sein ?

take care,
stealth

Atomara
07.05.05, 23:47
Vorweg : welches Soundsystem nutzt du ?

Stealth2204
08.05.05, 00:03
öhm .. sorry bin noch nicht ganz so fit in linux, was meinst du? Ubuntu hat mir jeden möglichen ******* drauf, ALSA, OSS, ESD usw. (siehe sound.jpg) .. z.Z. ist ESD eingestellt, habe aba auch schon auf ALSA und OSS gestellt, das hat auch nix gebracht .. aba wenn ich ALSA oda OSS auswähle kommt immer dieser Fehler wenn ich auf testen klicke (siehe fehler.jpg) ..

Soundkarte ist eine Creative Soundblaster 128 .. Soundtreiber ist irgendwas mit Ensoniq (siehe system.jpg)

Hoffe da sind Infos bei die du brauchst :/

take care,
stealth

der_angler
08.05.05, 02:11
... ich habe in etwa das gleiche Problem.
Hatte cedega, gentoo 64 Bit und Steam am laufen mit ALSA ... sound ging.
Dann habe ich einen neuen User angelegt, kein Sound mehr :mad: Problem wie hier beschrieben ...
okay, also Platte formatiert, gentoo ganz neu gebaut, cedega neuste version 4.3.1 (?) installiert, Steam installiert, Update gemacht, okay kamen 1-2 Fehler im Terminal, war aber egal. Alles soweit in Ordnung, CS gestartet ... siehe da ich hatte Sound im Spiel über ALSA ... also noch schnell die anderen Games installiert ... fertig. Ein paar Stunden später mache ich den Rechner an, starte Steam, starte CS -> kein Sound mehr!!! :mad: ... also erst ging es 100% und dann auf einmal net mehr??? ich habe definitiv nicht die cedega, alsa oder kernel-version geändert, nix dergleichen!! aber es geht nix mehr ... also wenn jemand ne Lösung hat, bitte posten :)

Atomara
08.05.05, 02:59
also ich konnte jetzt nicht wirklich erkennen welches soundsystem du verwendest ,ich geh davon aus dass es alsa ist.


öffne die config im .transgaming ordner
und suche die stelle

mit wineoss.drv die änderste in winealsa.drv

Stealth2204
08.05.05, 17:23
Hallo,

habe das gemacht, aber leider immer noch kein Sound :( .. was könnte das sein ? Soll ich das mal mit meiner OnBoard Soundkarte probieren? ich mach das ma eben.

take care,
stealth

Atomara
09.05.05, 08:19
Tut mir leid ohne Angaben kann ich dir nicht helfen


Möglicherweise blockiert auch ein Soundserver deine Karte ,ich würde mal sagen dass der esd im hintergrundläuft ,den prozessnamen weiß ich nich aus dem kopf.

der_angler
09.05.05, 10:33
da ich das gleiche Probleme habe kann ich sagen das ex definitiv nix mit einem Soundserver zu tun hat, bzw. mit den Einstellungen in der transgaming config. Habe dort winealsa stehen, das NMap auf y/n (bei y stürzt er sigar ab), etc...
Bin nach den cedega How-To's vorgegangen und benutze alsa im kernel (keine module) ... trotzdem habe ich unter cedega in keinem Spiel mehr Sound.
Aber wie gesagt, ein Soundserver ist es nicht, alsa funktioniert mit jeder(!) Anwendung ausser cedega zu meiner vollsten Zufriedenheit.
Kann also eigentlich nur an cedega ansich liegen oder an alsa ...
PS : habe kernel 2.6.11-gentoo-r7

[CCCB]m0p
09.05.05, 13:38
Dann habe ich einen neuen User angelegt, kein Sound mehr

kann der benutzer auch auf die soundkarte zugreifen?
/dev/dsp
/dev/adsp etc?

liegt vlt euer "soundlink" nicht unter /dev/dsp sondern unter /dev/sound/dsp bzw /dev/asound/dsp ?? dann müsst ihr das auch einstellen...
mehr wüsste ich jetzt auch nicht

der_angler
09.05.05, 16:00
... wenn mein User nicht auf die Soundkarte zugreifen könnte, könnte ich dann mit dem selben User unter xmms & alsa MP3's hören? Ne, könte ich nicht. Also daran liegt es nicht, der User kann auf die Soundkarte zugreifen.
...das gleiche zum Thema Soundpfad, wäre der Pfad ein anderer, dann hätte ich ja auch in xmms & co den Pfad ändern müssen. Habe ich aber nicht, deshalb kann es das auch nicht sein, leider.

webpirat
14.05.05, 21:35
Liegt an deiner Soundkarte.. Ist sicherlich ein Onboardchip - hab mir deshalb eine Audigy2 gekauft :D

Jedenfalls musst du bevor du Cedega verwendest einmal "killall esd" machen. Du hast dann keine Sounds mehr bis auf in Cedega.

Wenn du Point2Play benutzt könnte dir folgendes Script helfen:


#!/bin/sh
killall esd
Point2Play
/usr/bin/esd --nobeeps

Martin

BdMdesigN
15.05.05, 15:02
Habe das selbe Problem , siehe : hier (http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=33148)

Am ESD oder ArtS liegt es net

MfG

webpirat
15.05.05, 15:35
Hast du dir meinen Beitrag durchgelesen?