PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : QEMU und gemischtes Netzwerk



[DCW] Mr_T
20.09.04, 20:11
Hi!

Ich beschäftige mich gerade etwas intensiver mit dem thema Linux und hänge leider bei einem kleinen Detail: Meine ISDN-Anlage wird nicht unterstützt / es gibt einfach keine Eumex-Treiber für Linux.
Aus diesme Grunde wollte ich Fragen, wie genau sich virtuelle Maschinen wie z.b. QEMU in das vorhandene Lan (ich und mein Bruder integrieren), da ich drüber nachdenke, ob es nicht möglich wäre halt ein einfaches WIN9X über QEMU laufen zu lassen, von diesem aus die Internet-Verbindung herzustellen (auf die Com1-Schnittstelle hat das Ding ja zugriff) und dann das ganze über das Lan zu routen (leider nötig, weil mein Bruder unter Windows bislang meine Internetverbindung mitbenutzte ... bei ihm können wir leider keinen router aufsetzen, weil er im Vergleich zu mir relativ selten im Internet ist und ich deshalb immer seinen Rechner anmachen müsste / würde ihn Nachts auch stören ^^)
Was meint ihr, kann man das realisieren und wenn, wie stellt man das mit dem Netzwerk am besten an?

stefan.becker
22.09.04, 20:11
Besorg dir lieber einen alten PC und mach das damit, ist mit Sicherheit sinnvoller.

Ob es generell geht, kann ich dir nicht sagen, da ich nur "Host Only" damit mache, also Samba vom Host und laufende Internet Verbindung nutzen.

MHage
23.09.04, 09:23
Vielleicht hilft dir folgendes:

http://www.laubrock.de/eumex-linux-page.html

http://www.hoefkens.com/lnx/isdn/eumex.html

http://www.graefe.gmxhome.de/efaq.htm


Gruß
MHage

[DCW] Mr_T
23.09.04, 14:25
Hmm .. schade :-(
Ein Kernelmodul für den 2.6er-Kernel habe ich mehr oder weniger ... bloß wie enau ich das instalolieren soll weiß ich als Linux-Neuling nicht (also: Modul kompilieren und installiere / laden ging, aber wie ich darüber nun eine Verbindung herstelle ist mir schleierhaft...)
Nen alten Rechner habe ich so momentan nicht zu verfügung :-(
Denn muss Linux wohl für mich noch ein wenig warten ... ohne Internet isses für mich praktisch wertlos und Geöld für ein brauchbares ISDN-Modem bzw. ne andere Telefonanlage habe ich leider nicht :-/

MHage
23.09.04, 20:12
Es scheint an dem Problem noch immer gearbeitet zu werden...

http://sourceforge.net/projects/eumex

http://sourceforge.net/forum/forum.php?forum_id=226910



Gruß
MHage

[DCW] Mr_T
24.09.04, 22:58
Genau die Kernelmodule für den 2.6er Kernel habe ich aus dem CVS gezogen, kompiliert und soweit erfolgreich aus instlliert (diese 4 Eumex-geräte sind bei mir nu Tatsächlich im /dev - Verzeichniss), aber ich habe keinen Schimmer, wie ich nun damit auch nur irgendwie ne Verbindung herstzellen soll (der Treiber sollte PPP so betamäßig unterstützten ...)

[Edit]:
Habe eben mich hier nochmal n bissel umgesehen / überlegt:
Evtl. gibts doch die Möglichkeit hier einen alten Windows-Me-Rechner (Arbeitsrechner vom Papi ^^) mehr oder weniger zum Router zu machen ... da habe ich ne Frage zu: kann man von Linux aus auf die Win9x Internetverbindungsfreigabe zugreifen?

Phoenix33
25.09.04, 06:18
ja kann man ^^

du stellst den rechner der dei inet router ist als default gateway ein unter linux