PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : VESA mit DOSEMU



zorolowski
16.09.04, 21:04
Hallo,

weiß jemand, wie man bei DOSEMU den VESA-Modus in der Console zum laufen kriegt. Meine Grafikkarte ist eine ATI Radeon 9600.

Gruß
Zorolowski

stefan.becker
18.09.04, 12:20
Deine Grafikkarte ist wohl egal, intereesant ist, was der Emulator daraus macht.

Mein Tipp: Qemu, der emuliert dir (unabhängig von der internen Karte) eine VESA-Karte oder eine Cirrus Logic.

zorolowski
19.09.04, 18:46
Ich hab in der letzten Zeit versucht, einige alte Spiel unter DOSEMU zum laufen zu bringen, was mir zum Teil auch gelungen ist (bis auf Schleichfahrt, wenn dafür jemand eine LÖsung hat, wäre ich sehr dankbar. Siedler2 und Timeshock Pinball z. B. laufen gut). Das Problem ist nur, daß alles unter XDOSEMU läuft. DOSEMU auf der Console soll um einiges schneller sein (konnte ich ja noch nicht testen, da ich den VESA-Modus der DOSEMU unter der Console nicht zum laufen kriege).

Mit DOS 6.22 unter QEMU hab ich mich die letzten Tage beschäftigt. Die richtige Begeisterung kommt bei mir nicht auf. Die Emulation von VESA funktioniert zwar, dafür ist QEMU langsamer als DOSEMU, die Programme crashen regelmäßig und beim Sound hab ich eine Menge Störgeräusche. Außerdem scheint mir die Konfiguration von DOSEMU um einiges leichter zu sein.
Totzdem noch eine Frage zu QEMU: Kann ich Linuxverzeichnisse unter QEMU als Laufwerke einbinden?

stefan.becker
19.09.04, 19:35
Mit der aktuellen CVS-Version geht das, siehe Qemu Howto/Kapitel 8. Wie bei VMWARE kann man über Samba die Host Verzeichnisse und Drucker einbinden.