PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : SELinux



Naussikaa
25.08.04, 22:42
Hallo!

Ich habe ein wahrscheinlich dümmliches Problem:
Habe SuSE 9.1 als Guest OS unter VMware installiert. Um die Shared Folders-Funktion nutzen zu können, muss man angeblich SELinux durch den Zusatz selinux=0 in (in meinem Fall) grub.conf deaktivieren. Der Zusatz soll in die Zeile, die mit kernel anfängt. Nun gibt es in meiner grub.conf-Datei aber keine solche Zeile! :confused: Wie kann ich SELinux permanent deaktivieren?

Vielen Dank schon mal!!

Blackhawk
26.08.04, 08:58
also ein normaler grub.conf-Eintrag sieht so aus:

title Fedora Core (2.6.5-1.358)
root (hd0,3)
kernel /vmlinuz-2.6.5-1.358 ro root=LABEL=/
initrd /initrd-2.6.5-1.358.img

Unschwer zu erkennen die Zeile mit kernel vorne dran.
Poste mal Deine grub.conf...

Naussikaa
26.08.04, 09:59
So sieht grub.conf bei mir aus:

root (hd0,1)
install -stage2=/boot/grub/stage2/boot/grub/stage1 d (hd0) /boot/grub/stage2 0x8000 (hd0,1)/boot/grub/menu.lst
quit

Danke! :)

carnil
26.08.04, 10:04
Hi

In der /boot/grub/menu.lst müsstest du wohl suchen.

MfG carnil

Naussikaa
28.08.04, 18:35
Hat geklappt, vielen Dank!!