PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Suche Bauanleitung (DCF-77 vs. Seriell)



Unimatrix1
23.09.03, 13:43
Hallo zusammen!

Ich möchte meinen Linux-Server gerne immer mit der genauen Uhrzeit versorgen.
In der /etc/ntp.conf steht das man z.B. den seriellen Port per IP-Adresse ansprechen und so die Uhrzeit aktualisiern kann.

Eine passende DCF-77 Antenne (Zubehör für Conrad C-Control Unit) habe ich.
Jetzt ist nur die Frage wie schliesse ich die Antenne am seriellen Port an?

Die Antenne besitzt 3 Anschlüsse:
Anschluss 1: 5V+
Anschluss 2: Masse
Anschluss 3: DCF-Signal

Brauche ich für den Anschluss noch irgend eine besondere Platine die das Signal erst noch umwandelt oder reicht ein einfacher serieller Stecker?
Wenn ein einfacher serieller Stecker reicht, was muss an welchem Pin angeschlossen werden?

Wäre schön wenn da jemand was für mich hätte.

E S
24.09.03, 10:22
Hi,

das Signal wird einen TTL-Pegel haben und eignet sich nur zum direkten Anschluß an den Druckerport.
Mit einem MAX232 kann man zwar den Pegel passend zum seriellen Port machen, es kommt aber keine RS232-Verbindung zustande, da das DCF-Signal erst aufbereitet werden muss.

Jede Sekunde wird nämlich ein Impuls übertragen (Ausnahme: 59 Sekunde wird zwecks Synchronisation nicht übertragen). Die Länge des Impulses gibt an, ob es ein gesetztes Bit ist oder nicht.
1-Baud beherrscht die RS232 nicht, davon mal abgesehen, dass hier die Pulslänge zählt und nicht die Polarität, wie der PC es erwarten würde.
Bleibt nur der anschluß an den Druckerport oder per MAX232 an eine Steuerleitung der RS232, die dann separat abzufragen und auszuwerten ist.

Das Zeittelegramm (wie die Impulse auszuwerten sind) findest Du sicher im Internet.

Gruß
Elmar