linuxforen.de -- User helfen Usern

Zurück   linuxforen.de -- User helfen Usern > Netzwerk > Linux in heterogenen Netzen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Linux in heterogenen Netzen Samba/Windows, Novell, Apfel/Apple, usw.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 27.04.12, 13:08   #1
rstuby
eigentlich keine Blondine
 
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 458
Samba client mit puppy?

Hi,
jetzt habe ich doch puppy auf dem Stick und es läuft super, sowohl Internet als auch die Einstellungen. Schneller als das auf der Maschine installierte WinXP.
Wenn ich jetzt noch auf den Server unserer Windows-Arbeitsgruppe zugreifen könnte, könnte ich hier wirklich arbeiten. Ich habe schon samba installiert, weiß aber nicht, wie ich jetzt weiter vorgehen muss. Ich wähle im Rox-Filer das neu erschienene "File-Sharing" aus, dann "setup-Sharing", dort "find a shared folder on another computer", dort kann man dann manuell IP-Adresse, Username und Passwort eingeben, aber nicht den Namen der Workgroup. Wenn ich die IP-Adresse des Servers und meinen Username und Passwort eingebe, erscheint ein neues Smbol im Ordner File-Sharing, wenn ich dieses jedoch anklicke kommt ein Popup: "Can not connect to server".
Oder man kann automatisch nach Shares suchen lassen, wobei aber keine gefunden werden. Unter Ubuntu vom Stick (welches aber viel zu langsam war) hatte ich einen Filemanager (war das Dolphin?), der gleich die Netzwerkumgebung anzeigte und dort Samba-Shares als Möglichkeit, und die Windows-Arbeitsgruppe wurde dort gefunden.
Habe ich etwas übersehen? Oder geht das irgendwie über die Konsole? Andere Leute machen mit Puppy sogar eigene Samba-Shares auf, ich will ja nur auf den Server zugreifen.

UPD: Jetzt habe ich den Gfilemanager installiert, aber da kommt immer der Fehler "The command "nmblookup" was not found". Was muss installiert sein, damit nmblookup gefunden wird?

Geändert von rstuby (27.04.12 um 13:33 Uhr)
rstuby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.12, 11:38   #2
rstuby
eigentlich keine Blondine
 
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 458
Ich habs: Pnethood heißt das richtige GUI-Programm, um Samba zu benutzen, und man findet es im Hauptmenü unter Network.
Den Gfilemanager habe ich schnell wieder entfernt.
rstuby ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Samba fehler in der log datei Janes Linux als Server 7 15.07.09 14:28
getting up läuft fast. Leider. Distelpalme Emulatoren für Spiele 1 26.02.06 10:16
HELP von windows XP nach linux debian (samba) grisech Linux in heterogenen Netzen 8 15.07.05 20:06
Linux-Win Netzwerk per Samba g@Me|mX Linux in heterogenen Netzen 3 07.05.05 18:00
Samba sehr merkwürdig unterwegs... crazygeek Linux als Server 11 06.10.04 20:14


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
linuxforen.de -- sponsored by Kemm IT