linuxforen.de -- User helfen Usern

Zurück   linuxforen.de -- User helfen Usern > Intern > Meldungen und Mitglieder
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Meldungen und Mitglieder Projekte, Job, Off-Topic, Gerüchte, Testforum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 20.03.12, 22:37   #16
kreol
Bastard User From Hell
 
Benutzerbild von kreol
 
Registriert seit: Oct 2004
Beiträge: 7.969
Zitat:
Zitat von ThorstenHirsch Beitrag anzeigen
Ich finde auch, dass die Mail schon ziemlich echt aussieht. Nur die Beträge sind viel zu niedrig: 146,95 Euro als Vergleichsangebot und wenn man darauf nicht eingeht, sind's 891,31 Euro?! Bitte nicht falsch verstehen - das ist viel Geld für ein paar heruntergeladene Filme/Musik/whatever. Aber die Film- und Musikindustrie würde bei sowas doch sicher einen Streitwert im Millionenbereich ansetzen und sich nicht mit weniger als 15.000 Euro im Falle eines Vergleichs zufrieden geben.
Könnte damit zu tun haben. Und bei € 100 Gegenstandswert kommen ca. € 46 Gebühren+Auslagen fast hin (ohne es mit spitzem Stift gerechnet zu haben).

Kreol
__________________
Beim posten von Dateien oder Ausgaben bitte [code]Text[/code] verwenden. Nähere Info über vB-Tags gibt es hier

I just want to know God's thoughts. The rest are details. (A. Einstein)
kreol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.12, 23:13   #17
zyrusthc
Shell-User
 
Benutzerbild von zyrusthc
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: http://www.thale.de
Beiträge: 6.254
zyrusthc eine Nachricht über Skype™ schicken
Zitat:
Zitat von ThorstenHirsch Beitrag anzeigen
Ich finde auch, dass die Mail schon ziemlich echt aussieht.
Das stimmt schon vor allem stand in der Mail ja mein richtiger Name welcher aus der Email abgeleitet wurde, und was ich zu bemerken vergass, es war auch ein PDF File im Anhang mit dem dem Selben Schreiben und Logo der Kanzlei usw. Nur zu meinen Namen dort drin passte die dazu angebene Adresse nicht, denke mal die wurde irgendwie ergooglet auf gut Glück.

Greeez Oli
__________________
Notebook: Lenovo Z570 CoreI7
Workstation: Core2Quad Q6700 - ASUS P5WDG2-WS Pro - 8800GT - 4GB-DDR2/800 - 4x500GB=RAID1 - 120GB SSD - Innovatek Wakü - 27Widescreen/AcerTFT
Server: IBM X345 + Netfinity 5000

http://zyrusthc-linux.no-ip.org
zyrusthc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.12, 23:25   #18
Newbie314
Newbie and practicing
 
Benutzerbild von Newbie314
 
Registriert seit: Mar 2007
Beiträge: 5.525
Zu Kreols Link: wie in dem Link schon erzählt ist die 100 Euro "Deckelung" an so viele Bedingungen geknüpft dass sie durch "Abmahnwälte" meist umgangen werden kann.

Eine echte Abmahnung wird also in der Regel behaupten es liege kein "unerheblicher ungewerblicher" Verstoß vor und wird in der Regel erheblich höhere Beträge (ich erinnere mich an die in diversen Artikel genannten 1000+ Euro) fordern.. uneinheitliche Urteile zum Thema und "Gummiparagraphen" haben also mal wieder ein sinnvolles Gesetz ausgehebelt. Mittlerweile glaube ich da gar nicht mehr an Zufälle.

Trotzdem: Respekt vor den Leuten die sich diese Mail ausgedacht haben, die ist ungewöhnlich gut gemacht.. allerdings würde ich von einer echten Anwaltskanzlei eben doch ein Schreiben ohne Deutschfehler erwarten...
__________________
PC: Intel Dual Core, OpenSuse 12.3 64 Bit, 3GB Ram, Laptop: Dell, 2 Gb Ram, OpenSuse 11.4.
Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]

Geändert von Newbie314 (20.03.12 um 23:29 Uhr)
Newbie314 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.12, 23:32   #19
kreol
Bastard User From Hell
 
Benutzerbild von kreol
 
Registriert seit: Oct 2004
Beiträge: 7.969
Zitat:
Zitat von Newbie314 Beitrag anzeigen
allerdings würde ich von einer echten Anwaltskanzlei eben doch ein Schreiben ohne Deutschfehler erwarten...
Da erwartest Du zuviel von ReNo-Gehilfen/Gehilfinnen, das sind auch nur Menschen. Und soviele Fehler sind nicht drin, die sehen eher nach Tippgicht als nach Babelfish aus...

Ist doch ganz einfach: Anwaltsverzeichnis prüfen. Entweder es gibt sie nicht oder sie haben ein Sicherheitsleck oder es sind Abzocker.

Ich sage jetzt nicht dass alle sind wie Gravenreut?, aber er hat letzlich doch ein Beispiel gegeben

Kreol

P.S.
Huch, es gibt Zensursoftware hier. Mit dem "h" wurde der Name des selbstgemordeten "Anwalts" hier eben zensiert! Da mache ich wohl mal einen eigenen Thread auf!
__________________
Beim posten von Dateien oder Ausgaben bitte [code]Text[/code] verwenden. Nähere Info über vB-Tags gibt es hier

I just want to know God's thoughts. The rest are details. (A. Einstein)

Geändert von kreol (20.03.12 um 23:35 Uhr)
kreol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.12, 08:33   #20
Newbie314
Newbie and practicing
 
Benutzerbild von Newbie314
 
Registriert seit: Mar 2007
Beiträge: 5.525
@zyrusthc : hast du schonmal darüber nachgedacht den Staatsanwalt in Bratislava zu kontaktieren ? Oder mindestens die Bank ?

Wenigstens den "Money Mule" könnte man so aus dem Verkehr ziehen... kostet dich gerade mal zwei Mails auf Englisch...
__________________
PC: Intel Dual Core, OpenSuse 12.3 64 Bit, 3GB Ram, Laptop: Dell, 2 Gb Ram, OpenSuse 11.4.
Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
Newbie314 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.12, 22:17   #21
schokofresh
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Mar 2012
Beiträge: 22
Die Masche von denen (dabei mein ich jetzt auch mal die "korrekten" Abmahnungen) ist aber gut...

Die eigentliche Deckelung von EUR 100 für Abmahnungen wird schon seit eh und je umgangen. Sollte man die Unterlassungserklärung nicht (modifiziert) unterschreiben wollen, und es zu einem Gerichtsverfahren kommen, sind die Streitwerte so exorbitant hoch, dass der eigene Anwalt erstmal paar Tausender haben möchte, bevor er aktiv wird; was sich wohl keiner leisten kann. Rechtsschutz? In meiner ist es nicht mit drin; mir unbekannt, ob es überhaupts welche gibt, die Urheberrecht abdecken.

Ich könnte mir allerdings vorstellen, den Streitwert ersteinmal anzuzweifeln, eine eigene Berechnung des Schadens darzulegen und somit dem Streitwert durch das Gericht auf einen realistischen Wert zu reduzieren. Ein Schaden muss nämlich ersteinmal nachgewiesen und die Schadenshöhe plausibel vorgerechnet werden. Dann ist ein Anwalt auch wieder bezahlbar.

Irgendwo muss da aber der Harken sein, wenn es hier noch kein Urteil gibt.
schokofresh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.12, 23:22   #22
Newbie314
Newbie and practicing
 
Benutzerbild von Newbie314
 
Registriert seit: Mar 2007
Beiträge: 5.525
Der Streitwert wird vom Gericht festgelegt. Wenn du verlierst kann sein dass du nicht nur die Gerichtskosten sondern auch noch die Anwaltskosten des Gegners trägst.

So viel zur Rechtssicherheit in Deutschland.

(Habe in einem Fall genau aus diesem Grund von einer Schadensersatzklage gegen einen einfach zu reichen Gegner abgesehen... zu riskant...)
__________________
PC: Intel Dual Core, OpenSuse 12.3 64 Bit, 3GB Ram, Laptop: Dell, 2 Gb Ram, OpenSuse 11.4.
Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
Newbie314 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.12, 15:10   #23
schokofresh
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: Mar 2012
Beiträge: 22
Nöp, der Streitwert wird von der Klägerpartei festgelegt. Wie soll das sonst gehen? "Herr Richter, wir haben hier dies und jenes... nun sagen Sie mir mal, auf wieviel ich hier klagen soll" ? ^^

Der Streitwert kann von der Gegenpartei jedoch angezweifelt werden und dann wird dieser gerichtlich überprüft und ggf. korrigiert.

Die Anwaltskosten des Gegners fallen dem "Verlierer" prinzipiell immer an; was auch gut so ist. Man soll ja für sein Recht nicht noch bestraft werden, wenn man rechtliche Schritte einleitet oder sich gegen welche wehrt, die zu Unrecht kamen.
Wenn ein Verfahren nicht zu 100% verloren wird, fallen jedoch nur anteilig Kosten an. Beide Parteien müssen die Auslagen plausibel der Gerichtskostenstelle mitteilen, welche diese verifiziert und dann die Aufteilung vornimmt.
schokofresh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches Anonyme Filesharing ? mox Anwendungen Allgemein, Software 8 24.05.06 09:20
was haltet ihr von filesharing? Cold Linux Allgemein 48 12.03.05 13:52
Filesharing unter Linux hunter Hier Suchen und Finden, Links, Tutorials 18 18.06.04 17:39
Filesharing mit ISDN seppelrockt Anwendungen Allgemein, Software 1 25.04.04 10:54
Filesharing Programme MatzeYYZ Anwendungen Allgemein, Software 0 13.06.03 18:30


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
linuxforen.de -- sponsored by Kemm IT