Anzeige:
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Neu installiert

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    9

    Neu installiert

    Hallo, ich befasse mich seit 1 Woche mit Linux SuSe 7.0 und versuche es zu verstehen. Die install. klappte wunderbar bis auf meinen Drucker. Der druckt nur wirres Zeug. Hab auch schon einige Dateien laut Suse-Supportdatenbank geändert. Meine aber mehr allgemein gehaltene Frage: Muss ich da jetzt einen neuen Kernel installieren. Oder reich es, wenn ich alles mit Yast 1 / 2 über den X-Server mache. Mein Kernel 2.2.16. Rechner: 700 Mhz, ASUS-Board mit 256 Mbyte RAM Drucker HP 880C und und und.
    Soll bei Linux immer die neueste verfügbare Kernelversion installiert sein, auch wenn sie ganze Hardware einwandfrei läuft ? Danke Dieter

  2. #2
    mag Pinguine
    Registriert seit
    Feb 2003
    Beiträge
    224
    Naja, den neuesten Kernel haben stopft Sicherheitslücken.

    Bei SuSE 7.0 würde ich eher empfehlen, ein neueres SuSE zu nehmen. Dann wirst Du nämlich direkt auch in anderen Bereichen viel mehr Möglichkeiten haben. Bald kommt ja SusE 8.2 raus.

    Wenn deine Hardware aber läuft, brauchst Du das nicht.
    Geändert von rjkop (21.03.03 um 12:32 Uhr)

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    1.845
    Nein, wenn Deine Hardware läuft und Du mit Deinem Kernel von keinen Bugs/Sicherheitslücken betroffen bist, besteht kein Anlass, einen neueren zu installieren.
    Vor drei Minuten hörten wir Lärm und dachten, es wäre Luftalarm. Ich habe die Gasmaske, die ich immer bei mir trage, gegriffen. Aber dann sagte man mir, das sei die Musik von der Moschee.
    Julie Chen, Reporterin von CBS in Kuwait

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •