Anzeige:
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: SSH verbindung bricht manchmal ab - wie damit umgehen

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2014
    Beiträge
    7

    SSH verbindung bricht manchmal ab - wie damit umgehen

    Hi,

    Ich nutzte von windows aus Putty um mich mit SSH server zu verbinden.
    Jetzt kommt es aber im normalen betrieb immer mal wieder vor das die Verbindung abgebrochen wir - manchmal weil das WLAN ausfällt (daran wird gearbeitet) oder auch weil der abgesetzte Befehl doch länger dauert als erwartet, und das Notebook doch in den Ruhezustand muss / Strom aus ist ...

    Jetzt ist also die frage wie man damit umgehen kann wenn man am Server nur User rechte hat?
    - gibt es eine Möglichkeit die Session später wieder auf zu nehmen?
    - Oder Befehle noch nach dem Start in den Hintergrund zu zwingen?

    - wie würdet ihr es machen wenn ihr vorher schon wisst das die Verbindung abreißen kann?

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Erde
    Beiträge
    2.063
    Ich würde screen nehmen.
    Gruß nopes
    (,,,)---(^.^)---(,,,) /var/log/messages | grep cat

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    20.723
    Die erste Maßnahme, ist den ssh-Client sauber zu konfigurieren - z.B. in dem man KeepAlive aktiviert, dann ist man nicht von regelmäßigen Bildschirmausgaben abhängig. Es gibt ja eh ein paar Dinge, die man bei Putty allg. konfigurieren sollte, so daß das Ding bequemer zu benutzen ist.

    Screen kann man nehmen (und ich kenne auch ein paar, die das als "default-Shell-Wrapper" eingerichtet haben) - ich würd's aber nur für wirklich wichtige Tasks nehmen oder wenn ich schon weiß, daß es mal wieder länger dauert. Die Komforteinbußen die damit einhergehen empfinde ich persönlich als zu groß.
    Ich bin root - ich darf das.

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2018
    Beiträge
    22
    Geht mittlerweile eigentlich ganz gut, screen -U regelt und man kann es direkt mit ssh verweben.

    Ansonsten mal hier schauen.
    https://www.tecmint.com/keep-remote-...disconnection/

  5. #5
    kleine schwester von root Avatar von corresponder
    Registriert seit
    May 2002
    Ort
    192.67.198.56
    Beiträge
    3.902
    vpn tunnel, der baut sich alleine wieder auf...
    _______________________________________

    www.audio4linux.de - musik machen mit offenen quellen!

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    20.723
    dürfte aber nichts daran ändern, daß nach dem reconnect die sshs tot sind.
    Ich bin root - ich darf das.

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Altenstadt-Lindheim
    Beiträge
    1.772
    Ich wüde auch screen nehmen. Verwende ich auch in gnuroot.debian aufm Smartphone und kann Kabel abziehen, so da pe ssh verbunden (ADB) usw. und alles - auch mein MVS 3.8 mit Hercules rennt problemlos weiter.

  8. #8
    kleine schwester von root Avatar von corresponder
    Registriert seit
    May 2002
    Ort
    192.67.198.56
    Beiträge
    3.902
    vorhanden ssh sessions bleiben hier über die vpn-verbindung auch beim wechsel der ip aktiv...
    _______________________________________

    www.audio4linux.de - musik machen mit offenen quellen!

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    20.723
    Wechsel der IP womöglich ja - aber das was der TE schreibt klingt eher nach länger andauernden Unterbrechungen - und da schlägt dann ziemlich sicher der Timeout zu...
    Ich bin root - ich darf das.

  10. #10
    Registrierter Benutzer Avatar von Huhn Hur Tu
    Registriert seit
    Nov 2003
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.983
    Nimm mosh

    - https://mosh.org/

    das ist SSH fuer instabile Verbindungen, damit kannst du auch unterwegs per Bahn durch nen Tunnel und deine Session wieder aufnehmen.
    Screen ist die eine Variante, beim absetzen von einfachen Befehlen raicht auch ein "nohup"

    Gruss Stefan
    Zwischen anonym sein wollen und seine Daten nicht verkaufen wollen, liegen zwei Welten. Wenn man sich einen kostenpflichtigen Dienst sucht, dann meist, weil man für diese Dienstleistung zahlt und nicht selbst das Produkt sein will.


  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2014
    Beiträge
    7
    Wollte jetzt nochmal danke sagen.
    Bin mit Screen zufrieden, da es wirklich überall läuft (schon installiert ist) und ich daher auch wirklich verwenden kann.
    Ja ein gewisser Komfort Verlust ist damit verbunden, aber man muss es ja nicht immer verwenden - aber wenn man es länger dauern kann ... und ist einfach zu bedienen.

  12. #12
    .
    Registriert seit
    Oct 2001
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    2.278
    unter ubuntu finde ich byobu ganz nett...
    basiert auch auf screen/tmux.
    Core i3 | 2x3tb btrfs-raid1 | 2x2tb sw-raid1+lvm2

Ähnliche Themen

  1. skype bricht manchmal ab
    Von rstuby im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.12, 15:31
  2. DS Linux - Manchmal I-Net-Verbindung, manchmal nicht
    Von Linux-Djihad im Forum Anbindung an die Aussenwelt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.07.08, 11:44
  3. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.02.08, 09:20
  4. SSH bricht Verbindung ab...
    Von Ako im Forum Linux als Server
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.05, 10:53
  5. internet verbindung hängt manchmal
    Von barton4 im Forum Anbindung an die Aussenwelt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.11.04, 10:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •