Anzeige:
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Benutzer ohne Passwort einrichten

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von michel_vaclav
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    daheim
    Beiträge
    918

    Benutzer ohne Passwort einrichten

    Hallo zusammen,

    ich habe die ehrenvolle Aufgabe, ein Laptop (bisher Win7) für einen Verein neu aufzusetzen. Wir haben uns für Linux entschieden, weil damit keine weiteren Kosten entstehen sollten (bisher war ein kommerzieller Virenscanner im Einsatz sowie Microsoft Office, für beide hat niemand mehr Lizenzschlüssel und/oder Installations-Medien).
    Alles andere bekommen wir mit Linux gelöst, sogar die Mitgliederverwaltung (ebenfalls kommerziell) läuft mit wine.

    Einzig an einer Fragestellung scheitere ich: Bisher waren zwei Benutzer auf dem Laptop eingerichtet: ein Admin-Account mit Passwort, den die Vorstandschaft nutzte und ein Gast-Account, den beispielsweise Gästetrainer oder Schiedsrichter nutzen konnten, um sich ausschließlich mit einem Webbrowser mit dem Internet zu verbinden. Es war aber nicht der klassische Windows-Gast-Account, sondern ein "normaler" Benutzer, dem via Security-Suite nur das Recht eingeräumt war, den IE zu starten.
    Entscheidend war, dass keine Passwort-Eingabe von Nöten war.

    Wie setze ich das unter Linux um? Installiert ist (weil ich damit groß geworden bin) openSUSE 42.3.
    Den ehemaligen Admin-Account habe ich 1:1 nachgebaut als normalen Benutzer (der Root-Zugang wird der Vorstandschaft bekannt gegeben, wird aber eigentlich nicht benötigt, die Administration werde ich übernehmen).
    Wie kann ich einen User ohne Passwort anlegen? Die Sicherheitsrichtlinien lassen das nicht zu! Sollte es doch irgendwie gelingen, würde ich aber dann gerne diesem User nur das Ausführen des Firefox erlauben wollen. Ich würde daher das Startmenü soweit ausräumen, dass nur noch der Firefox übrig bleibt. Mir ist bewusst, dass mittels Alt-F2 jedes andere verfügbare Programm auch gestartet werden kann, aber das stört mich zunächst nicht. Evtl. reduziere ich die Schreibrechte auf diesem Home-Verzeichnis bis auf das .mozilla-Verzeichnis.

    Also: Erste Frage: Wie bekomme ich einen Account ohne Passwort angelegt, sodass im Displaymanager die beiden verfügbaren angezeigt werden, aber nur einer nach einem Passwort fragt?

    Weitere Fragen werden kommen...

    Danke

    michel_vaclav
    Visit me at fehrmich.spdns.de

  2. #2
    kleine schwester von root Avatar von corresponder
    Registriert seit
    May 2002
    Ort
    192.67.198.56
    Beiträge
    3.841
    du kannst doch dem X sagen, dass du dich nicht anmelden willst,
    bzw. dass es sich das passwort merkt....

    gruss
    c.
    _______________________________________

    www.audio4linux.de - musik machen mit offenen quellen!

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    165
    Würde ich auch sagen -
    Benutzer gast, Passwort gast mit automatischem anmelden.
    Das geht aber nur, wenn ein Benutzer angelegt ist. Ab einem zweiten angelegten nicht mehr. Da landet man immer in der Anmeldemaske.
    vokoscreen. Bildschirmvideos unter OpenSuse/Debian/Ubuntu
    http://www.kohaupt-online.de/hp

  4. #4
    Fieses Frettchen Avatar von DrunkenFreak
    Registriert seit
    Dec 2003
    Beiträge
    3.172
    Eventuell würde sich auch ein Kioskmodus anbieten.

    Mit dem Passwort sehe ich aber nicht das Problem. Lege doch einfach einen Benutzer mit einem einfachen Passwort an und schreib die Daten auf den Rechner.

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von Huhn Hur Tu
    Registriert seit
    Nov 2003
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.963
    Jupp Kiosk modus mit autologin
    Zwischen anonym sein wollen und seine Daten nicht verkaufen wollen, liegen zwei Welten. Wenn man sich einen kostenpflichtigen Dienst sucht, dann meist, weil man für diese Dienstleistung zahlt und nicht selbst das Produkt sein will.


  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von michel_vaclav
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    daheim
    Beiträge
    918
    Kiosk-Modus (wenn ich es richtig verstanden habe), bietet zwar einen Autologin, aber ich brauche ja dennoch für die Vorstandschaft einen Zugang, der mit Passwort geschützt ist.
    Gibt es denn keine Möglichkeit, einen User ohne Passwort anzulegen?
    @muck19: Genau da liegt das Problem, ich brauche zwei User. Mir würds ja schon reichen, einfach ein "Enter" zu drücken, wenn die Anmeldemaske ein Passwort verlangt.
    Visit me at fehrmich.spdns.de

  7. #7
    Universaldilletant Avatar von fork
    Registriert seit
    Dec 2001
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    1.085
    Benutzer ohne Passwort geht. Hat aber eine Weile gedauert, bis mir das eingefallen ist...

    • Benutzer normal anlegen
    • Jetzt als root /etc/passwd editieren und das x im 2. Feld entfernen. Damit hat der Benutzer kein Passwort mehr


    Du solltest nur schauen, dass der Benutzer sehr eingeschränkte Rechte hat. Bei Ubuntu z. B. hat mal jeder per Default sudo rechte, in dem Fall dann möglicherweise ohne die Eingabe eines Passwortes.

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von michel_vaclav
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    daheim
    Beiträge
    918
    Zitat Zitat von fork Beitrag anzeigen
    Benutzer ohne Passwort geht. Hat aber eine Weile gedauert, bis mir das eingefallen ist...
    • Benutzer normal anlegen
    • Jetzt als root /etc/passwd editieren und das x im 2. Feld entfernen. Damit hat der Benutzer kein Passwort mehr
    Leider nein, zumindest nicht bei openSUSE. Bei KDE kann ich zwar "Enter" drücken ohne eine Eingabe gemacht zu haben ==> "Anmeldung fehlgeschlagen". Auch auf der Konsole ==> "Login incorrect"
    Visit me at fehrmich.spdns.de

  9. #9
    PaganicaPro@SlopePointNZ Avatar von craano
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    Hase und Igel Capitol City
    Beiträge
    1.232
    Hier ist ein schönes Beispiel eines Ubuntu / Chromium Kiosk:
    http://www.instructables.com/id/Sett...Web-Appliance/
    Andere Benutzer können sich ganz normal (2 Sekunden) Zeitfenster am System anmelden.
    Vielleicht hilft das weiter und Du kannst das Vorgehen auf OpenSuse / Firefox ummünzen.
    Gruß
    craano

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.11.11, 02:59
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.05.07, 21:21
  3. Kein Passwort für Benutzer setzen
    Von pat270881 im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.11.06, 13:22
  4. Win 2k DC + Suse 9.2 Benutzer Passwort ändern
    Von MohoDaloho im Forum Linux in heterogenen Netzen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.03.05, 15:57
  5. neuen Benutzer ganz ohne Rechte einrichten
    Von seppelrockt im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.03.04, 17:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •