Anzeige:
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Postfix auf Ubuntu Server 16.04

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    184

    Postfix auf Ubuntu Server 16.04

    Hallo zusammen,

    ich richte mir gerade einen 2. Postfixserver ein. Den ersten möchte ich irgendwann abschalten oder die mails vom 2. Server auf den ersten umleiten. Der Server funktioniert soweit. Nur was mich wundert ist, warum steht in der email im Betreff: from root@dl380g@homedomain.home ? Also 2mal ein @-Zeichen. Habe die Konfigurationen mit dem ersten PC verglichen, scheint aber alles soweit zu stimmen....... Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.....

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    20.719
    Sicher kann jemand. Ohne konkrete Konfiguration vermutlich aber nicht - weil in der der Fehler vermutlich stecken dürfte.
    Ich bin root - ich darf das.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    184
    Hier die main.cf von postfix:

    {{{

    # See /usr/share/postfix/main.cf.dist for a commented, more complete version


    # Debian specific: Specifying a file name will cause the first
    # line of that file to be used as the name. The Debian default
    # is /etc/mailname.
    #myorigin = /etc/mailname

    smtpd_banner = $myhostname ESMTP $mail_name (Ubuntu)
    biff = no

    # appending .domain is the MUA's job.
    append_dot_mydomain = no

    # Uncomment the next line to generate "delayed mail" warnings
    #delay_warning_time = 4h

    readme_directory = no

    # TLS parameters
    smtpd_tls_cert_file=/etc/ssl/certs/ssl-cert-snakeoil.pem
    smtpd_tls_key_file=/etc/ssl/private/ssl-cert-snakeoil.key
    smtpd_use_tls=yes
    smtpd_tls_session_cache_database = btree:${data_directory}/smtpd_scache
    smtp_tls_session_cache_database = btree:${data_directory}/smtp_scache

    # See /usr/share/doc/postfix/TLS_README.gz in the postfix-doc package for
    # information on enabling SSL in the smtp client.

    smtpd_relay_restrictions = permit_mynetworks permit_sasl_authenticated defer_unauth_destination
    myhostname = dl380g
    alias_maps = hash:/etc/aliases
    alias_database = hash:/etc/aliases
    myorigin = /etc/mailname
    mydestination = mail, dl380g, localhost.localdomain, localhost, netzmafia.home, localhost.netzmafia.home
    relayhost =
    mynetworks = 127.0.0.1/8 192.168.0.0/24

    home_mailbox = Maildir/

    mailbox_size_limit = 0
    recipient_delimiter = +
    inet_interfaces = loopback-only
    default_transport = error
    relay_transport = error
    inet_protocols = ipv4
    }}}

    Der bind9 läuft auf dem ersten PC. Da hab ich auch den Mailserver angegeben. Kann ich da einfach noch den 2. reinschreiben ?

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    20.719
    (1) bitte [code]-Tags verwenden, das liest sich dann irgendwie besser
    (2) Ist das nun die Konfig von dem weiterleitenden Server?

    Evtl. auch mal die kompletten Header von einer "merkwürdigen" Mail posten - evtl. erkennt man daran, welches System denn komisch reagiert.
    Ich bin root - ich darf das.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    184
    Hallo,

    sind doch Codetags {{{ ??
    Ja, das ist die Config vom 2. Server. Der erste geht ja. Hier der Header der mail:

    {{{

    Return-Path: <"root@dl380g"@netzmafia.home>
    X-Original-To: arubuntu@netzmafia.home
    Delivered-To: arubuntu@netzmafia.home
    Received: by dl380g (Postfix, from userid 0)
    id E764111F765; Sun, 17 Dec 2017 10:30:57 +0100 (CET)
    To: arubuntu@netzmafia.home
    Subject: Test
    Message-Id: <20171217093057.E764111F765@dl380g>
    Date: Sun, 17 Dec 2017 10:30:57 +0100 (CET)
    From: "root@dl380g"@netzmafia.home (root)

    Dies ist eine Testmail
    }}}

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    20.719
    andere Forensoftware -
    Code:
    Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.
    ... zum "Rest anschauen" komme ich später...
    Ich bin root - ich darf das.

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    184
    Das meine ich:

    From: "root@dl380g"@netzmafia.home (root)
    Das ist doch falsch, oder ??

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.02.15, 05:37
  2. Ubuntu 10.04 | Postfix soll mit procmail laufen?
    Von Blade im Forum Linux als Server
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.01.11, 19:52
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.02.09, 18:55
  4. Postfix als Mailrelay unter Ubuntu Linux 6.06.2
    Von Burschi im Forum Linux als Server
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.08, 09:27
  5. postfix mails auf anderen postfix server verschieben?
    Von onetwo im Forum Linux als Server
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.03.03, 08:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •