Anzeige:
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 21 von 21

Thema: Drucker nicht kompatibel...?

  1. #16
    Registrierter Benutzer Avatar von mischel
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    zwischen N und NM
    Beiträge
    180
    Zitat Zitat von linu530 Beitrag anzeigen
    Da muß ich mir wohl einen anderen Drucker kaufen...mein Epson druckt nicht unter Linux (Mint oder Ubuntu)
    Kennt ihr diese Probleme auch?
    Nein. Mein Epson B310N tut es vorbildlich. Treiber waren bei meinem OpenSuSE dabei. Im Prinzip ist es aber egal, welches Linux-Derivat Du benutzt. Geht es bei einem, geht es bei allen.

    Servus
    der Michael
    OpenSuSELeap42.2, KDE stable aktuell, Intel 4-Kern, 6GB RAM

  2. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2015
    Beiträge
    122
    naja,das ist ein ganz anderer Drucker mischel, ich habe nur den XP-345 und mit dem geht es laut Hersteller nicht (hatte dem Support geschrieben)

  3. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    20.724
    Das es doch geht haben wir hier ja schon gepostet.

    Naja, es ist Dein Drucker, der bei Dir nicht funktioniert.
    Ich bin root - ich darf das.

  4. #19
    Newbie and practicing Avatar von Newbie314
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    7.632
    Oben habe ich eine Anleitung wie man ihn zum laufen bringt verlinkt. Wenn du die nicht durchführst läuft er natürlich nicht.

    Der EPSON Support unterstützt dich nicht bei Druckerproblemen, aber das tut keine Hotline. Wenn man mit Internetproblemen beim ISP anruft darf man auch nicht erwähnen dass man Linux nutzt.
    Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
    "Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen" (H. Lesch)

  5. #20
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2015
    Beiträge
    122
    Tja, da muß ein anderer Drucker her, Epson und Linux geht nicht (siehe Antwort von Epson Support im Anhang)
    Habe mir jetzt ein paar Modelle von Brother angeschaut, da sind die meisten mit Linux kompatibel wie ich in der Beschreibung sah,oder auch HP Drucker, aber bei denen ist mir die Tinte viel zu teuer
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #21
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    1.010
    So ein Blödsinn.

    Die helfen bei Linux nicht.
    Mehr wird in der Mail nicht gesagt.
    Und das wurde hier auch schon gesagt.

    Epson hat schon lange Linux Druckertreiber veröffentlicht, als deb und als rpm sowie die Sourcen.
    http://download.ebz.epson.net/dsc/se...search/?OSC=LX

    Viele Epson-Drucker werden auch schon vom OpenPrinting unterstützt.
    http://www.openprinting.org/drivers
    Oder Gutenprint:
    http://gutenprint.sourceforge.net/p_...d_Printers.php
    Ebenso gibt es auch noch das kostenpflichtige Turboprint:
    http://www.turboprint.de/printers.html

Ähnliche Themen

  1. SSD Software nicht mit Linux Ubuntu kompatibel....?
    Von linu530 im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.17, 17:30
  2. ubtuntu 11.1 und ubuntu customization kit sind nicht mehr kompatibel?
    Von Lumpilump im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.11.11, 22:37
  3. SP 1 nicht ganz kompatibel zu Linux
    Von Noether im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.02.11, 19:49
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.08.05, 09:30
  5. Ist Redhat nicht kompatibel mit meinem CD-ROM Laufwerk?
    Von Morbid Angel im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.10.02, 19:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •