Anzeige:
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: LibreELEC auf dem Raspi: Funkmodul abschalten?

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    6

    LibreELEC auf dem Raspi: Funkmodul abschalten?

    Hallo

    die Version 3 der Himbeere hat ja nun leider Wifi und Bluetooth integriert, was ich nicht brauche. Wegen dem höheren CPU Takt ist es denke ich keine gute Idee, jetzt noch auf den 2er zurückzugreifen, zumal der 3er günstiger ist.

    Nun ist es vermutlich eine "typisch Linuxiode" Einstellung, das Funkmodul komplett zu deaktivieren. Oder? Und zwar so, dass es bei einem Neustart deaktiviert bleibt.

    Ich steh kurz vor dem Kauf, kann also noch nichts "ausprobieren".

    Danke & Gruss,
    Thorsten

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2009
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    247
    Zitat Zitat von _User_ Beitrag anzeigen
    Wegen dem höheren CPU Takt ist es denke ich keine gute Idee, jetzt noch auf den 2er zurückzugreifen, zumal der 3er günstiger ist.
    Es gibt allerdings auch ein Modell 2 V1.2 welches den selben Chipsatz/Prozessor wie das Modell 3 hat, nur eben ohne WLAN & BT.
    Ist allerdings bei der Bestellung bei vielen Anbietern teilweise schlecht dokumentiert, welche Variante man letztlich bekommt!

    Als Alternative sollte es evtl. ein Device-Tree-Overlay geben, oder man "blacklisted" ein paar Kernel-Module?

    MfG, FM_81
    Ein Mann, der wollte fangen einen Barsch, das Wasser stand ihm bis zum Knie!
    (Du musst bis Frühjahr warten, da kommt Hochwasser, dann reimt es sich von selbst!)

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von FM_81 Beitrag anzeigen
    Es gibt allerdings auch ein Modell 2 V1.2 welches den selben Chipsatz/Prozessor wie das Modell 3 hat, nur eben ohne WLAN & BT.
    Ja, soll es geben, finde ich aber nicht zu kaufen.
    Als Alternative sollte es evtl. ein Device-Tree-Overlay geben, oder man "blacklisted" ein paar Kernel-Module?
    Und wie? :-)

    Irgendwo habe ich gelesen, dass es auf dem offiziellen Raspi OS einen GUI-Schalter dafür geben soll. Aber ich will ja LibreELEC benutzen.
    Geändert von _User_ (30.09.17 um 10:52 Uhr)

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2009
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    247
    V1.2 sollte es z.B. bei Farnell oder Adafruit geben.

    Zum Disablen habe ich auf die Schnelle das gefunden: https://www.raspberrypi.org/forums/v...38610#p1166687
    Habe es aber nicht selbst getestet ...

    Gruß, FM_81
    Ein Mann, der wollte fangen einen Barsch, das Wasser stand ihm bis zum Knie!
    (Du musst bis Frühjahr warten, da kommt Hochwasser, dann reimt es sich von selbst!)

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von FM_81 Beitrag anzeigen
    V1.2 sollte es z.B. bei Farnell oder Adafruit geben.
    Die V1.2 bei Farnel ist der normale 2er Pi. Erkennbar an der 900 MHz CPU.
    Adafruit scheint mir ein US Shop zu sein.
    Zum Disablen habe ich auf die Schnelle das gefunden: https://www.raspberrypi.org/forums/v...38610#p1166687
    Habe es aber nicht selbst getestet ...
    Danke, werde ich ausprobieren

Ähnliche Themen

  1. Hilfe ich suche einen Treiber für mein Funkmodul!!
    Von Philipp17 im Forum Anbindung an die Aussenwelt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.06.04, 16:48
  2. USB abschalten
    Von pspirit im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.03.04, 11:02
  3. Ton abschalten?
    Von schimpfj im Forum Fernsehen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.01.04, 12:34
  4. WLAN von 1&1/Funkmodul
    Von dentaku im Forum Anbindung an die Aussenwelt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.08.03, 05:40
  5. Abschalten von KDE
    Von vladonline im Forum Windowmanager
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.03.03, 15:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •