Anzeige:
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Installation von Leap 42.3 :: Merkwürdigkeiten - Rechner bleibt stehen

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2016
    Beiträge
    82

    Installation von Leap 42.3 :: Merkwürdigkeiten - Rechner bleibt stehen

    hallo u guten Abend,

    bei der Installation von Leap 42.3 treten Merkwürdigkeiten auf:

    der Rechner bleibt praktisch stehen und zwar bei dem Schritt


    Suchen von Systemdateien - das dauert immer ziemlich lang.... Nach ca 10 Min hab ich das jetzt zweimal abgebrochen.

    Was kann hier los sein.

    BTW: es handelt sich beim Rechner um ein HP Notebook mit N 3450 Prozessor (wenn ich jetzt nicht ganz irre)
    Was mich ferner noch wundert - kann das sein dass in der Lizenzvereinbarung tatsächl von der Version 13.2 die Rede ist!?

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    936
    Hab gestern auch 42.3 installiert, da trat das Problem auch auf.
    Bei mir lag es wahrscheinlich an einer defekten Festplatte.....

    Hast du mal versucht, mit nomodeset zu installieren?

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2016
    Beiträge
    82
    hallo Sauerland vielen dank für deine Antwort.

    Hab den Versuch nochmals gestartet - danach lief es durch.

    Das verrrückte aber ist: ich hatte vorher Probleme mit Libreoffice - (startet nicht sauber ; bleibt hängen: Wurrde auch hier besprochen: Du erinnerst dich vielleicht; Stell dir vor, das ist auf der neuen Installation immer noch so

    Was kann ich machen : sind da ggf Sachen von der alten Installation mit übernommen worden!?
    GGF mach ich einen neuen Thread auf... Das ist besser oder?!


    Was mich auch (immer wieder ) wundert, ist der umstand dass beim Anlegen der Partitionen ich da einen Vorschlag bekomm mit der Anlage von (zieml. vielen ) Subpartitionen. Da scheinen ggf. alte Sachen wohl auch mit drinnezustecken. ICh hab dem zugestimmt - u. das dann so laufen lassen. ABER klug ist das wohl nichtgewesen. Wie kann ich jetzt rausfinden wie "Fragmentiert" das jetzt alles ist. Werde das ggf über beaknnnte Konsolenbefehle mal machen u. euch hier posten.

    GGF hängen die Themen ja miteinander zusammen. GGF ist es am Schlauesten - wenn man wie ich alle daten in einem Backup gesichert hat - dann eine klp frische Installation zu machen. So richtig
    frisch: Bei mir sin dann auch halt immmer noch die daten mit drauf - die werden bei der Installl. gesichert.

  4. #4
    Organisiertes Chaos
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    OWL
    Beiträge
    354
    Zitat Zitat von diver Beitrag anzeigen
    BTW: es handelt sich beim Rechner um ein HP Notebook mit N 3450 Prozessor (wenn ich jetzt nicht ganz irre)
    Was mich ferner noch wundert - kann das sein dass in der Lizenzvereinbarung tatsächl von der Version 13.2 die Rede ist!?
    Da ich hier auch gerade eine Installation von openSUSE Leap 42.3 durchführe: Nö!

    Zitat Zitat von diver Beitrag anzeigen
    Das verrrückte aber ist: ich hatte vorher Probleme mit Libreoffice - (startet nicht sauber ; bleibt hängen: Wurrde auch hier besprochen: Du erinnerst dich vielleicht; Stell dir vor, das ist auf der neuen Installation immer noch so
    Hast du /home formatiert oder es mit allen vorhandenen Ordnern und Daten aus der vorherigen Installation behalten?

    Zitat Zitat von diver Beitrag anzeigen
    Was kann ich machen : sind da ggf Sachen von der alten Installation mit übernommen worden!?
    Eventuell, sie Frage zuvor.

    Zitat Zitat von diver Beitrag anzeigen
    Was mich auch (immer wieder ) wundert, ist der umstand dass beim Anlegen der Partitionen ich da einen Vorschlag bekomm mit der Anlage von (zieml. vielen ) Subpartitionen. Da scheinen ggf. alte Sachen wohl auch mit drinnezustecken.
    Da hast du dich wohl für BTRFS als Hauptdateisystem entschieden und dort werden dann auch keine alten Sachen mit drinstecken.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2016
    Beiträge
    82
    hallo Tomm_Fa,


    danke fürs Antworten;

    Zitat Zitat von tomm.fa Beitrag anzeigen
    Da ich hier auch gerade eine Installation von openSUSE Leap 42.3 durchführe: Nö!
    Hast du /home formatiert oder es mit allen vorhandenen Ordnern und Daten aus der vorherigen Installation behalten?

    Da hast du dich wohl für BTRFS als Hauptdateisystem entschieden und dort werden dann auch keine alten Sachen mit drinstecken.
    also die Irritation mit dem Lizenztext der 13.2 ist geloest. Bei dem zweiten - neuen - Versuch hab ich eindeutig die 42.3 version gehabt - auch in dem Lizenztext so erwähnt.

    Die Sache mit den Übernahmen hab ich leider irgendwie

    a. nicht richtig im Griff und
    b. wohl auch selber mit "verschuldet" - weil ich nicht
    ..... home überschrieben habe
    ..... die Vorschläge die das SYSTEM bei der Installation vorgschlagen hat einfach komplett übernommen habe .- und hier glaube ich, dass die Übernahmen der "ALT-Bestände an DATEN" auch herkommt u. herrrührt.


    Jetzt denke ich dass ich alles nochmals machen muss - und auch /home loeschen sollte.

    Bedeutet wohl dass ich in den Expertenmodus beim Erstellen einer Partitionstabelle gehen muss. Und dann ein halbwegs vernünftiges Partitionsschema wählen muss. Ich überleg mir mal eines.

    By the way: kann ich denn ein solches vernünftiges Partitionsschema nicht schon vor der Installation schon vorbeiteiten?

    Mit anderen Worten: Wenn ich jetzt -(also vor der Installation) schon mal auf der Platte aufräume dann kann es vielleicht nicht zu einem - dem Flickenteppich gleichenden - Partitionsaufbau kommen?! Das wäre vielleicht ein Ansatz oder...



    Was meint Ihr denn !?

    Viele Grüße

    update: habe mal noch zwei Abfragen erstellt:


    Code:
    linux-jnmx:/home/martin # fdisk -l
    Festplatte /dev/sda: 465,8 GiB, 500107862016 Bytes, 976773168 Sektoren
    Einheiten: Sektoren von 1 * 512 = 512 Bytes
    Sektorgröße (logisch/physikalisch): 512 Bytes / 4096 Bytes
    E/A-Größe (minimal/optimal): 4096 Bytes / 4096 Bytes
    Festplattenbezeichnungstyp: gpt
    Festplattenbezeichner: 6229C7C4-758C-450E-9D59-F59E2AE3CB11
    
    Gerät        Anfang      Ende  Sektoren  Größe Typ
    /dev/sda1      2048    321535    319488   156M EFI-System
    /dev/sda2    321536   4530175   4208640     2G Microsoft Basisdaten
    /dev/sda3   4530176  46475263  41945088    20G Microsoft Basisdaten
    /dev/sda4  46475264 976773119 930297856 443,6G Microsoft Basisdaten
    linux-jnmx:/home/martin #
    und diese hier:

    Code:
    inux-jnmx:/home/martin # parted -l
    Model: ATA TOSHIBA MQ01ABF0 (scsi)
    Disk /dev/sda: 500GB
    Sector size (logical/physical): 512B/4096B
    Partition Table: gpt
    Disk Flags: 
    
    Number  Start   End     Size    File system     Name     Flags
     1      1049kB  165MB   164MB   fat16           primary  boot
     2      165MB   2319MB  2155MB  linux-swap(v1)  primary
     3      2319MB  23,8GB  21,5GB  btrfs           primary
     4      23,8GB  500GB   476GB   xfs             primary
    
    Error: Can't have a partition outside the disk!
    Model: hp DVDRAM GU90N (scsi)                                             
    Disk /dev/sr0: 4640MB
    Sector size (logical/physical): 2048B/2048B
    Partition Table: unknown
    Disk Flags:

    ferner noch die folgenden - m.E. auch wichtigen Abfragen:

    Code:
    linux-jnmx:/home/martin # df -aTh
    Dateisystem    Typ             Größe Benutzt Verf. Verw% Eingehängt auf
    sysfs          sysfs               0       0     0     - /sys
    proc           proc                0       0     0     - /proc
    devtmpfs       devtmpfs         1,9G       0  1,9G    0% /dev
    securityfs     securityfs          0       0     0     - /sys/kernel/security
    tmpfs          tmpfs            1,9G    360K  1,9G    1% /dev/shm
    devpts         devpts              0       0     0     - /dev/pts
    tmpfs          tmpfs            1,9G    2,4M  1,9G    1% /run
    tmpfs          tmpfs            1,9G       0  1,9G    0% /sys/fs/cgroup
    cgroup         cgroup              0       0     0     - /sys/fs/cgroup/systemd
    pstore         pstore              0       0     0     - /sys/fs/pstore
    efivarfs       efivarfs            0       0     0     - /sys/firmware/efi/efivars
    cgroup         cgroup              0       0     0     - /sys/fs/cgroup/net_cls,net_prio
    cgroup         cgroup              0       0     0     - /sys/fs/cgroup/perf_event
    cgroup         cgroup              0       0     0     - /sys/fs/cgroup/freezer
    cgroup         cgroup              0       0     0     - /sys/fs/cgroup/cpu,cpuacct
    cgroup         cgroup              0       0     0     - /sys/fs/cgroup/pids
    cgroup         cgroup              0       0     0     - /sys/fs/cgroup/devices
    cgroup         cgroup              0       0     0     - /sys/fs/cgroup/memory
    cgroup         cgroup              0       0     0     - /sys/fs/cgroup/cpuset
    cgroup         cgroup              0       0     0     - /sys/fs/cgroup/hugetlb
    cgroup         cgroup              0       0     0     - /sys/fs/cgroup/blkio
    /dev/sda3      btrfs             21G    5,8G   14G   30% /
    systemd-1      autofs              0       0     0     - /proc/sys/fs/binfmt_misc
    debugfs        debugfs             0       0     0     - /sys/kernel/debug
    mqueue         mqueue              0       0     0     - /dev/mqueue
    hugetlbfs      hugetlbfs           0       0     0     - /dev/hugepages
    /dev/sda3      btrfs             21G    5,8G   14G   30% /srv
    /dev/sda3      btrfs             21G    5,8G   14G   30% /var/spool
    /dev/sda3      btrfs             21G    5,8G   14G   30% /opt
    /dev/sda3      btrfs             21G    5,8G   14G   30% /.snapshots
    /dev/sda3      btrfs             21G    5,8G   14G   30% /var/opt
    /dev/sda3      btrfs             21G    5,8G   14G   30% /var/lib/libvirt/images
    /dev/sda3      btrfs             21G    5,8G   14G   30% /var/lib/pgsql
    /dev/sda3      btrfs             21G    5,8G   14G   30% /var/lib/named
    /dev/sda3      btrfs             21G    5,8G   14G   30% /var/lib/mysql
    /dev/sda3      btrfs             21G    5,8G   14G   30% /var/lib/mailman
    /dev/sda3      btrfs             21G    5,8G   14G   30% /var/tmp
    /dev/sda3      btrfs             21G    5,8G   14G   30% /tmp
    /dev/sda1      vfat             156M    4,6M  152M    3% /boot/efi
    /dev/sda3      btrfs             21G    5,8G   14G   30% /var/lib/machines
    /dev/sda3      btrfs             21G    5,8G   14G   30% /var/crash
    /dev/sda3      btrfs             21G    5,8G   14G   30% /boot/grub2/i386-pc
    /dev/sda3      btrfs             21G    5,8G   14G   30% /var/lib/mariadb
    /dev/sda3      btrfs             21G    5,8G   14G   30% /usr/local
    /dev/sda3      btrfs             21G    5,8G   14G   30% /boot/grub2/x86_64-efi
    /dev/sda3      btrfs             21G    5,8G   14G   30% /var/log
    /dev/sda3      btrfs             21G    5,8G   14G   30% /var/cache
    /dev/sda4      xfs              444G     29G  415G    7% /home
    tmpfs          tmpfs            384M     20K  384M    1% /run/user/1000
    fusectl        fusectl             0       0     0     - /sys/fs/fuse/connections
    gvfsd-fuse     fuse.gvfsd-fuse  0,0K    0,0K  0,0K     - /run/user/1000/gvfs
    linux-jnmx:/home/martin #
    und last but not least das hier .....

    Code:
    linux-jnmx:/home/martin # cat /proc/meminfo
    MemTotal:        3930196 kB
    MemFree:          494728 kB
    MemAvailable:    2208524 kB
    Buffers:            1452 kB
    Cached:          1995780 kB
    SwapCached:            0 kB
    Active:          2148556 kB
    Inactive:        1020400 kB
    Active(anon):    1172924 kB
    Inactive(anon):   126652 kB
    Active(file):     975632 kB
    Inactive(file):   893748 kB
    Unevictable:          32 kB
    Mlocked:              32 kB
    SwapTotal:       2104316 kB
    SwapFree:        2104316 kB
    Dirty:               712 kB
    Writeback:             0 kB
    AnonPages:       1171812 kB
    Mapped:           378952 kB
    Shmem:            127852 kB
    Slab:             168164 kB
    SReclaimable:     106816 kB
    SUnreclaim:        61348 kB
    KernelStack:        5952 kB
    PageTables:        31652 kB
    NFS_Unstable:          0 kB
    Bounce:                0 kB
    WritebackTmp:          0 kB
    CommitLimit:     4069412 kB
    Committed_AS:    3422844 kB
    VmallocTotal:   34359738367 kB
    VmallocUsed:           0 kB
    VmallocChunk:          0 kB
    HardwareCorrupted:     0 kB
    AnonHugePages:    333824 kB
    HugePages_Total:       0
    HugePages_Free:        0
    HugePages_Rsvd:        0
    HugePages_Surp:        0
    Hugepagesize:       2048 kB
    DirectMap4k:      187136 kB
    DirectMap2M:     3891200 kB
    linux-jnmx:/home/martin #
    aber jetzt glaube ich dass ich wirklich einen neuen Thread aufmachen sollte - denn das passt alles nicht mehr richtig zum obigen Thema.

    Euch allen jedenfalls mal noch einen schoenen Sonntagnachmittag.


    viele Grüße diver
    Geändert von diver (10.09.17 um 12:07 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Rechner bleibt nach KDE-Start stehen
    Von IT-Low im Forum stationäre Hardware
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.04.05, 15:22
  2. Installation bleibt stehen!
    Von DaBoy im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.08.04, 13:05
  3. Mein Rechner bleibt stehen : Suse 9.0
    Von xeore im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.02.04, 16:47
  4. rechner bleibt beim kopieren stehen
    Von bjoernforce im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.02.04, 16:58
  5. Installation bleibt stehen
    Von Starpractor im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.10.02, 23:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •