Anzeige:
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 103

Thema: Debian will beim booten mein Passwort nicht mehr kennen!

  1. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2009
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    244
    Zitat Zitat von kaffeeonkel Beitrag anzeigen
    Ich habe eine neue Benutzergruppe eingerichtet, ohne dieser Gruppe einen Benutzer zu zuweisen.
    Das allein erklärt den Effekt allerdings NICHT!

    Zitat Zitat von kaffeeonkel Beitrag anzeigen
    Wie kann ich also nun von meiner Konsole aus die alte Benutzergruppe wieder aktivieren.
    Kannst Du Dich auf der selben Textkonsole als der normale Benutzer anmelden? Was sagt die Ausgabe vom Befehl
    Code:
    groups
    dann?

    MfG, FM_81
    Ein Mann, der wollte fangen einen Barsch, das Wasser stand ihm bis zum Knie!
    (Du musst bis Frühjahr warten, da kommt Hochwasser, dann reimt es sich von selbst!)

  2. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2017
    Beiträge
    115
    Als über die Konsole kann ich mich auch als normalen Benutzer anmelden.
    Nach der Eingabe von groups gibt er das hier aus.
    Benutzer fax cdrom floppy audio dip video plugdev netdev bluetooth ipadmin scanner msheimnetz

    Genau die Gruppe msheimnetz habe ich als Gruppe eingegeben und das wird auch der Fehler sein.
    Nur wie kann ich nun die Alte Gruppe wieder einschalten?
    Den alten Gruppenname kenne ich natürlich.

    Hallo FM_81 bist du nach da?

    Gruss Kaffeeonken

    Hallo an alle,

    was muss nun in der Konsole eingeben, damit ich wieder normal strarten kann?
    Mir ist das als Linux Neuling leider nicht klar!
    Geändert von marce (22.08.17 um 08:09 Uhr)

  3. #18
    Newbie and practicing Avatar von Newbie314
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    7.580
    Benutzer ist in der Ausgabe aber klein geschrieben oder? Wenn du abtippen musst bitte buchstabengetreu mit Groß und Kleinschreibung.
    Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
    "Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen" (H. Lesch)

  4. #19
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2017
    Beiträge
    115
    sorry, für benutzer steht da natürlich mein Name klein geschrieben.

  5. #20
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2009
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    244
    Naja, auf diesem Wege kannst Dir z.B. die
    Code:
    history
    angucken, was Du eigentlich zuvor verkehrt gemacht hast. Wenn es freilich über eine graphische Oberfläche erfolgte, wird man dort davon wenig sehen!

    Bleibt immer noch, die Gruppe wieder zu entfernen
    Code:
    deluser DEIN_BENUTZERNAME msheimnetz
    Ich kann mir beim besten Willen schwer vorstellen, was da schief gelaufen sein soll, wenn nur die Gruppe neu hinzugefügt wurde?

    MfG, FM_81
    Ein Mann, der wollte fangen einen Barsch, das Wasser stand ihm bis zum Knie!
    (Du musst bis Frühjahr warten, da kommt Hochwasser, dann reimt es sich von selbst!)

  6. #21
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2017
    Beiträge
    115
    kann ich jetzt nicht einen neuen Benutzer und Passwort einrichten um wieder starten zu können?
    Nur was muss ich dazu in der Konsole eingeben?

  7. #22
    Newbie and practicing Avatar von Newbie314
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    7.580
    Eigentlich nicht nötig, der Login deines Nutzers klappt. Nur beim graphischen Login geht was schief. Ich bin kein Debianer und bei Opensuse könnten ein paar Befehle gerade so anders sein dass ich Verwirrung stifte wenn ich versuche zu helfen.

    @FM_81: kann er nicht nen grafischen login probieren und dann von der Kommandozeile aus mit Journalctl die Zeit ausdrucken lassen zu der er den Versuch gestartet hat ? Darin müsste man doch eine Fehlermeldung sehen.... soweit ich mich erinnere hat standard-Debian ja auch journalctl statt /var/log/messages

    Zu welchen Gruppen gehört denn dein Nutzerverzeichnis ?

    Code:
    whoami
    cd ..
    pwd
    ls -l
    die Ausgabe hier posten .. ich habe so nen Verdacht, aber wenn der stimmt solltest du auch beim Konsolenlogin eine Fehlermeldung erhalten.
    Geändert von Newbie314 (22.08.17 um 08:43 Uhr)
    Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
    "Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen" (H. Lesch)

  8. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2017
    Beiträge
    115
    Bei der Eingabe history zeigt der mir den Fehler nicht an.
    Aber das hast du ja schon vermutet.
    deluser Mein_Benutzername msheimnetz hat er ausgeführt.
    Aber er ist dadurch nicht zur alten Benutzer Gruppe zurück gekehrt.

  9. #24
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2009
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    244
    Zitat Zitat von Newbie314 Beitrag anzeigen
    @FM_81: kann er nicht nen grafischen login probieren und dann von der Kommandozeile aus mit Journalctl die Zeit ausdrucken lassen zu der er den Versuch gestartet hat ? Darin müsste man doch eine Fehlermeldung sehen.... soweit ich mich erinnere hat standard-Debian ja auch journalctl statt /var/log/messages
    Kann man sicherlich! (Allerdings stehe ich mit SYSTEMD auf Kriegsfuß, und habe auch nicht vor diesen Pseudokernel zu nutzen, deshalb kann ich zu journalctl wenig beitragen.) Aber generell hast Du mit "was steht in den LOGs" natürlich recht.
    Und wenn alle Stricke reißen, kann man immer noch mit einem neuen Benutzer oder mit dem selben, aber einem neuen HOME-Verzeichnis durchstarten.

    MfG, FM_81

    Edit: Moment mal, müsste das:
    Code:
    benutzer fax cdrom floppy audio dip video plugdev netdev bluetooth ipadmin scanner msheimnetz
    nicht so aussehen:
    Code:
    users fax cdrom floppy audio dip video plugdev netdev bluetooth ipadmin scanner msheimnetz
    Code:
    cat /etc/group
    schafft evtl. Klarheit
    Geändert von FM_81 (22.08.17 um 08:54 Uhr)
    Ein Mann, der wollte fangen einen Barsch, das Wasser stand ihm bis zum Knie!
    (Du musst bis Frühjahr warten, da kommt Hochwasser, dann reimt es sich von selbst!)

  10. #25
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2017
    Beiträge
    115
    sorry, aber das ist mir jetzt zu hoch! :-)
    Wie soll ich das mit dem neuen Benutzer machen?

  11. #26
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2009
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    244
    Bitte als erstes die Ausgabe vom letzten
    Code:
    cat /etc/group
    Dann sehen wir weiter ...
    MfG, FM_81
    Ein Mann, der wollte fangen einen Barsch, das Wasser stand ihm bis zum Knie!
    (Du musst bis Frühjahr warten, da kommt Hochwasser, dann reimt es sich von selbst!)

  12. #27
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2017
    Beiträge
    115
    Das habe ich eingegeben und eine lange Liste wird mir angezeigt.
    Welche Daten brauchst du?

  13. #28
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2009
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    244
    Eigentlich geht es darum:
    Kommt dort das Wort benutzer vor?
    Kommt dort das Wort users vor?
    Ein Mann, der wollte fangen einen Barsch, das Wasser stand ihm bis zum Knie!
    (Du musst bis Frühjahr warten, da kommt Hochwasser, dann reimt es sich von selbst!)

  14. #29
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2017
    Beiträge
    115
    Das Wort benutzer kommt nicht vor
    users wird aber angezeigt!

  15. #30
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2017
    Beiträge
    115
    In der Zeile nach dem Wort users steht dann
    nogroup:x:65534:
    Sagt dir das etwas mehr?

Ähnliche Themen

  1. eth0 wird beim booten nicht mehr gestartet
    Von exponator im Forum Anbindung an die Aussenwelt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.08.09, 15:09
  2. Hiiilfee... kann mein passwort nicht mehr eingeben
    Von hedie im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.11.08, 17:02
  3. Debian: KDE nicht beim booten starten
    Von XXLRay im Forum Windowmanager
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.05.08, 16:53
  4. Hilfe, mein Debian startet nicht mehr neu
    Von Seether im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.06.03, 15:57
  5. Warum merkt sich YaST mein Passwort nicht mehr ???
    Von muxav im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.05.03, 09:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •