Anzeige:
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 103

Thema: Debian will beim booten mein Passwort nicht mehr kennen!

  1. #31
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2009
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    242
    Jetzt ist mir schleierhaft wie es (weiter oben) zu dieser Ausgabe kommen kann
    Code:
    benutzer fax cdrom floppy audio dip video plugdev netdev bluetooth ipadmin scanner msheimnetz
    wenn es doch benutzer gar nicht gibt. Aber das ist meines Erachtens der Knackpunkt, das da auf eine nicht existierende Gruppe verwiesen wird. (Nicht 'msheimnetz' ist das Problem.)
    Code:
    adduser DEIN_BENUTZERNAME users
    schon probiert? Wenn das nicht hilft, denken wir über einen neuen Benutzer nach ...
    MfG, FM_81

    EDIT: das als 'root' in der Textkonsole machen!
    Geändert von FM_81 (22.08.17 um 09:29 Uhr)
    Ein Mann, der wollte fangen einen Barsch, das Wasser stand ihm bis zum Knie!
    (Du musst bis Frühjahr warten, da kommt Hochwasser, dann reimt es sich von selbst!)

  2. #32
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2017
    Beiträge
    115
    Er hat nach der Eingabe
    meinen Benutzernamen der Gruppe user beigefügt
    Aber für den Benutzer ist doch noch kein Passwort angegeben richtig?

  3. #33
    Newbie and practicing Avatar von Newbie314
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    7.570
    Das Alte müsste funktionieren. Wenn nicht kannst du es als root mit passwd deinBenutzername ändern.
    Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
    "Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen" (H. Lesch)

  4. #34
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2017
    Beiträge
    115
    Geht leider nicht.
    In der Konsole habe ich noch ein neues Passwort vergeben.
    In der Konsole geht der Bebutzer mit den neuen Passwort.
    Auf dem Anmeldebildschirm geht der Benutzer aber nicht!

  5. #35
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2009
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    242
    Neuen Benutzer anlegen, er soll abcd heißen:
    Code:
    adduser abcd
    Wird nach Passwort gefragt, Extras wie Raumnummer usw. einfach ENTER drücken.
    Dann graphische Anmeldung mit dem neuen versuchen.

    MfG, FM_81
    Ein Mann, der wollte fangen einen Barsch, das Wasser stand ihm bis zum Knie!
    (Du musst bis Frühjahr warten, da kommt Hochwasser, dann reimt es sich von selbst!)

  6. #36
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2017
    Beiträge
    115
    Super Super, FM_81 der Rechner ist wier normal hoch gefahren!

    Nun muss ich aber sicher den richtigen Benutzer und root wieder einrichten oder?

  7. #37
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2009
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    242
    Was willst Du bei 'root' neu einrichten? Dessen Account blieb unberührt?
    Was Du nicht machen solltest, ist erst mal, den alten Benutzer zu löschen! Denn damit geht u.U. dessen HOME verloren!
    Du kannst aber zum Beispiel mit dem neuen Benutzer 'abcd' den Besitz des alten HOME übernehmen. Wie wichtig die Daten, Konfigurationseinstellungen usw. des alten Benutzers sind, kannst aber nur Du selbst beurteilen.

    MfG, FM_81
    Ein Mann, der wollte fangen einen Barsch, das Wasser stand ihm bis zum Knie!
    (Du musst bis Frühjahr warten, da kommt Hochwasser, dann reimt es sich von selbst!)

  8. #38
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2017
    Beiträge
    115
    Wie kann ich global den alten Home meinem neuen Benutzernamen zuweisen?

  9. #39
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2009
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    242
    Innerhalb des alten HOME wird (mit einiger Sicherheit) das Problem liegen. Deshalb bringt die komplette Übernahme dessen HOME nichts.
    Aber Du kannst Dir Zugriff verschaffen. Wieder ROOT-Textconsole:
    Code:
    ls -la /home/
    Da siehst Du ein Benutzerverzeichnis 'abcd' und eines mit dem Namen des alten Benutzers, ich nenne es hier mal 'xyz'.
    Danach hat selbstverfreilich der alte Benutzer kein HOME mehr, was ihm gehört, und kann sich erst recht nicht mehr anmelden!
    Code:
    chown -R abcd:users /home/xyz
    Nun kannst Du ganz normal als 'abcd' angemeldet auf alles unterhalb '/home/xyz' zugreifen.

    MfG, FM_81
    Ein Mann, der wollte fangen einen Barsch, das Wasser stand ihm bis zum Knie!
    (Du musst bis Frühjahr warten, da kommt Hochwasser, dann reimt es sich von selbst!)

  10. #40
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2017
    Beiträge
    115
    Ist danach auch mein Desktop wieder der Alte?

  11. #41
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2009
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    242
    Zitat Zitat von kaffeeonkel Beitrag anzeigen
    Ist danach auch mein Desktop wieder der Alte?
    Nein, natürlich nicht!

    Sicherlich könnte man nach und nach sämtliche versteckten Konfigs aus ALT in NEU übernehmen. Aber die Gefahr das dabei was schief geht, ist größer einzuschätzen, als der Aufwand es neu einzurichten!
    Und die eingangs genannten 1500 Bilder kannst Du ja 1:1 rüber kopieren ...

    Gruß, FM_81
    Ein Mann, der wollte fangen einen Barsch, das Wasser stand ihm bis zum Knie!
    (Du musst bis Frühjahr warten, da kommt Hochwasser, dann reimt es sich von selbst!)

  12. #42
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    20.390
    Alternativ kannst Du nach dem chmod auf das alte home in der /etc/passwd dem neuen Benutzer das Home-Verzeichnis mal zuweisen (editieren der Datei als root) - mach Dir sicherheitshalber vorher eine Kopie der Datei, sollte danach "alles kaputt" sein mit dem neuen Benutzer kannst Du die Datei durch die Kopie ersetzen.

    Das Problem aktuell ist - ohne Logeinträge und Fehlermeldungen ist es nur sehr schwer zu sagen, was bei Dir konkret schief läuft. Und ohne Fehlerursache ist Fehlerbehebung - tja, ein Ratespiel.
    Ich bin root - ich darf das.

  13. #43
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2017
    Beiträge
    115
    Ich habe nun einen über den Desktop einen 3. Benutzer eingerichter und diesem den Homeordner vom 1. defekten Benutzer zugewiesen. Diesem Benutzer habe ich auch noch root Rechte vergeben!

    Aber seltsam ist das dieser neue Benutzer auch nicht starten kann.
    Ich habe da den Verdacht, dass dies an der Übernahme des Home Ordners liegt.
    Kann das sein?
    Nur kann ich dann diesen Home Ordner doch dann nicht dem nun fuktionierenden Benutzer zuweisen?

  14. #44
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2009
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    242
    Du sollst den Ordner ja auch nicht zuweisen! Der neue Benutzer behält sein neues HOME. Er erhält lediglich Zugriff auf den alten, um die Daten zu übernehmen. Du verwechselst da was ...

    Keine gute Idee:
    Ich habe nun einen über den Desktop einen 3. Benutzer eingerichter und diesem den Homeordner vom 1. defekten Benutzer zugewiesen. Diesem Benutzer habe ich auch noch root Rechte vergeben!
    War das ganze Dillemma nicht erst durch Verwendung von Desktop-Tools passiert?

    Gruß, FM_81
    Ein Mann, der wollte fangen einen Barsch, das Wasser stand ihm bis zum Knie!
    (Du musst bis Frühjahr warten, da kommt Hochwasser, dann reimt es sich von selbst!)

  15. #45
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2017
    Beiträge
    115
    Damit hatte ich aber nicht gearbeitet.

Ähnliche Themen

  1. eth0 wird beim booten nicht mehr gestartet
    Von exponator im Forum Anbindung an die Aussenwelt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.08.09, 15:09
  2. Hiiilfee... kann mein passwort nicht mehr eingeben
    Von hedie im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.11.08, 17:02
  3. Debian: KDE nicht beim booten starten
    Von XXLRay im Forum Windowmanager
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.05.08, 16:53
  4. Hilfe, mein Debian startet nicht mehr neu
    Von Seether im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.06.03, 15:57
  5. Warum merkt sich YaST mein Passwort nicht mehr ???
    Von muxav im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.05.03, 09:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •