Anzeige:
Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 134

Thema: Linuxforen Leak

  1. #31
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Erde
    Beiträge
    2.019
    Wieso muss ich da jetzt an Calico denken
    Gruß nopes
    (,,,)---(^.^)---(,,,) /var/log/messages | grep cat

  2. #32
    Registrierter Benutzer Avatar von Schreibtroll
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    543
    Ab sofort sichere ich meine Daten im Klo....

    Prüfseite seit Stunden nicht erreichbar - der Mist geistert durchs Sommerlochnetz.

    Beim Bekannten haben sie alles beschlagnahmt, was rechnen oder speichern konnte. Der war vom Telebimmel-Hack betroffen und seine aktivierte aber von ihm nicht genutzte Cloud wurde von Drecksfingern für Drecksbilder genutzt. Nu mach das mal den Mützen klar...
    Mein Lieblingsbefehl: dd if=/dev/null of=/dev/bock bs=666

  3. #33
    Mod. FAQ/Howto/Emulation
    Registriert seit
    Sep 2000
    Beiträge
    17.044
    Hauptsache ist, das E-Mail Postfach ist nicht betroffen.

    Ein Bekannter hatte vor Jahren Viagra Mails an alle Kontakte des Postfachs gesendet. Wir haben den Rechner auf Trojaner untersucht, nichts gefunden. Ursache war letztlich ein gehacktes AOL Postfach, das gingt auch durch die Presse.

  4. #34
    Registrierter Benutzer Avatar von Schreibtroll
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    543
    Ich hatte mal ein gehacktes freenet.de und da ging es dann auch flott zur Sache. Wenn diese Arschgeigen es schon verbaseln - was soll unsereins dann noch machen...
    Mein Lieblingsbefehl: dd if=/dev/null of=/dev/bock bs=666

  5. #35
    Elefantenversteher Avatar von florian0285
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.021
    Zitat Zitat von Schreibtroll Beitrag anzeigen
    Wenn diese Arschgeigen es schon verbaseln - was soll unsereins dann noch machen...
    Staatliche Obhut und Rückhalt einfordern. Ein Mail Konto führt ggf. zum Bankkonto z. B. über Paypal. Wenn die das verbaseln muss es eine rechtliche Grundlage für Teeren und Federn geben. Soweit wäre mir da nichts hilfreiches bekannt. Unter Strafe steht nur die Tat für den Täter und grobe Fahrlässigkeit ist dem Provider wohl schlecht nachzuweisen. Paypal hat bei mir schon mal 4 stellig abgebucht und recht fix und ohne murren zurück gebucht. Das wäre bei AliPay vielleicht nicht so unkompliziert gelaufen.

    Das schreit nach Aktivismus [emoji51]
    Matthäus 7:3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

  6. #36
    Registrierter Benutzer Avatar von Schreibtroll
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    543
    Hihi Elefantenbeschwörer
    "Teeren und Federn" - mir kommts so vor, als ob ich das vor etlichen Seiten im Prism mal schrieb.
    Mein Lieblingsbefehl: dd if=/dev/null of=/dev/bock bs=666

  7. #37
    Elefantenversteher Avatar von florian0285
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.021
    Ich bin auch nur ein Bot, der mit C&P euere eigenen Floskeln wiederverwertet. Ein Recycle-Bot sozusagen [emoji38]
    Matthäus 7:3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

  8. #38
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    130
    wann gibts denn hier nun 'ne offizielle Äußerung?

  9. #39
    Elefantenversteher Avatar von florian0285
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.021
    In der offiziellen Äußerung wäre auch interessant wie die Passwörter hier gespeichert werden?

    Mir ist jetzt nämlich ein Account bekannt geworden, der betroffen ist, aber seit 10 / 15 Jahren eigentlich inaktiv war. In der Mail steht ja nur "Betroffen = Passwort". 1 + 1 zusammengezählt sagt mir jetzt, dass die das nicht über die unverschlüsselte HTTP Verbindung sniffen konnten. Sonst hätten sie die alten Account-Daten nicht.

    Haben die jetzt mein Passwort im Klartext, weil es hier im Klartext abgelegt war?

    Können die nur den Hash haben? Mit welchem Algo war der im Feb. "gesichert"?
    Matthäus 7:3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

  10. #40
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    130
    Ja, das wäre hochgradig interessant. Allmählich empfinde ich etwas Befremden, wenn der Leak bekannt war und verschwiegen wurde und man sich jetzt auch auf Nachfrage nicht äußert. Davon hängt es schließlich maßgeblich ab, wie jeder Betroffene für sich weiter reagieren muss.

    Also mal Tacheles, bitte!

  11. #41
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2012
    Beiträge
    2

    Post

    Hallo
    gehöre auch zu den Betroffenen. Als einzigste gefundene Daten...mein E-Mail und angeblich mein Passwort für hier
    Wie man sieht...bin ich ein starker Nutzer hier...mein 2ter Beitrag

  12. #42
    Registrierter Benutzer Avatar von Schreibtroll
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    543
    Florian - es könnte sogar per Datensicherung übers Netzwerk passiert sein oder? Ich denke, netzmeister rotiert bereits um zu schauen, was denn am 17. Februar 2017 war. Logs wirds davon ja wohl nicht mehr geben - längst ins Nirwana rotiert.

    Schiet - ich komme an die Seite noch immer nicht ran - ständig gateway timeout.
    Mein Lieblingsbefehl: dd if=/dev/null of=/dev/bock bs=666

  13. #43
    Elefantenversteher Avatar von florian0285
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.021
    Die Seite war bei mir gestern Abend wieder online. Da wurde dann auch der tote Account gechecked.

    Natürlich kanns auch über ne Datensicherung passiert sein. Ich schließe nur mal das Sniffen zwischen lf.de und User als primäre Bezugsquelle der Daten aus. Parallel kann das ja auch gelaufen sein oder auch nicht.

    Sag niemals nie... ich kann teilweise auf Logs bis 2011 zurückgreifen. Ich bin wenns nicht verboten ist ein regelrechter Daten-Messie.
    Was das Forum hier hamstert ist ja dann "Einstellungssache".

    Von meiner Seite wäre von Netzmeister lediglich schön zu wissen ob man denn mit einer Info rechnen kann. Ich kenn ihn ja nicht und es kann ja auch eine "Is mir wurst" Angelegenheit sein.
    Matthäus 7:3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

  14. #44
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    27
    Ich gehöre auch zu den Betroffenen. Zum Glück habe ich meine Spamadresse angegeben. Da ich die Passwörter nicht wiederverwende, ist es auch kein Beinbruch.
    Allerdings finde ich es schon traurig, dass als "Betroffener Dienst" nur linuxforen.de auftaucht.
    Bei der Menge an suspekten Shitforen, wo ich mit dieser E-Mail angemeldet bin, hätte ich einen Leak eher von jedem anderen Forum erwartet.
    In der E-Mail von hpi steht außerdem, dass es sich um einen verifizierten Leak handelt und es ein Datenleck gab, welches vom Dienstbetreiber bestätigt wurde.
    Informationen zu dem Datenleck habe ich keine gefunden.

    Weiß jemand wie dieses Datenleck an die User kommuniziert wurde?

    Viele Grüße,
    toohappy

  15. #45
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2002
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    13
    Hallo,

    gehöre auch zu den Betroffenen.

    Ich habe mein Passwort nur für diese Seite benutzt und auch nirgends gespeichert.
    (Nutze grundsätzlich niemals ein Passwort auf verschienenen Seiten.)
    Das Leck muß auf Seiten linuxforen sein.
    Bin enttäuscht, daß man nicht mit einer Mail gewarnt wurde.

    Das Passwort habe ich erstmal geändert.

    Jogibär

Ähnliche Themen

  1. Kaffeine - Memory Leak Bug bei mp3-Streams?
    Von stefan-tiger im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.01.10, 20:07
  2. Memory-Leak-Checker und deren Auffassungen...
    Von mrsuicide im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.08.04, 14:32
  3. Unreal Engine SOURCECODE LEAK!!!
    Von Sonic-NKT im Forum Spielen Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.10.03, 14:36
  4. Memory Leak in Tcpdump ?
    Von emba im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.03.03, 17:26
  5. Warcraft 3 - memory leak?
    Von mandrake-rick im Forum Emulatoren für Spiele
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.10.02, 18:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •