Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Traffic von einer IP an zweite IP des selben Systems senden

  1. #1
    sendewillige Station Avatar von $emperf!
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    153

    Traffic von einer IP an zweite IP des selben Systems senden

    Hallo Leute

    Ich habe einen Server mit zwei Ethernet NIC's. Auf jeder NIC ist eine IP aus dem selben Subnet konfiguriert, 10.10.1.10/24 und 10.10.1.20/24. Ich habe einen Service der momentan auf der 10.10.1.10 horcht. Ich kann den Service nicht so konfigurieren, dass er auf zwei oder mehreren IPs horcht.

    Kann mir jemand sagen wie ich es mit Iptables so konfigurieren kann, dass Traffic welcher auf der 10.10.1.20 ankommt ebenfalls an die 10.10.1.10 gelangt?

    Quasi als würde ich mit Iptables ein NAT machen, nur, dass ich eben nicht auf zwei Ports horchen möchte sondern auf zwei IP's.

    Herzliche Grüsse und danke,
    Markus
    -------------------------- ---- - - --- - ----- --
    resonanz != zufall
    ------ - ----- - - ------------- - -- ---- -- ------

  2. #2
    Elefantenversteher Avatar von florian0285
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    772
    Vielleicht so ähnlich:
    https://www.debuntu.org/how-to-redir...sing-iptables/

    Was hast du denn genau vor? Dir ist dann schon bewusst, dass der Client vermutlich nichts mit der Verbindung der anderen IP anfangen kann.

    Wenn du an allen Schnittstellen hören willst gibts die Adresse 0.0.0.0. Vielleicht gehts auch mit nem Load-Balancer etc?

    Welcher Service ist das?
    Warum kannst du den nicht auf beiden Schnittstellen konfigurieren?
    Was willst du damit erreichen?
    Matthäus 7:3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    72
    Wieso hat der Server zwei NIC's im selben Subnetz? Das klingt nach schlechtem Design.
    Sinnvollerweise gibt man dem Server eine NIC und regelt den Traffic per Routing von Außerhalb.

  4. #4
    sendewillige Station Avatar von $emperf!
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    153
    Hi Florian

    Es handelt sich um Asterisk11 welcher einen SIP Trunk zu einem Verbindungspartner aufbauen muss nach folgenden Vorgaben:

    - Eine IP muss zum Senden und Empfangen der Signalisierung verwendet werden.
    - Für Media Traffic (RTP) müssen zwei IP's verwendet werden, eine zum Senden und eine zum Empfangen.

    Ich habe Asterisk schonmal soweit konfiguriert, dass Signalisierung(SIP) und Media(RTP) Traffic auf unterschiedlichen IP's läuft. Der Asterisk sendet und empfängt nun also auf einer zweiten IP. Nun wollte ich mal testen was passiert wenn ich noch eine zweite IP verwende deren Traffic sozusagen an die in Asterisk konfigurierte IP weiter geleitet wird.

    In dem Beispiel welches du verlinkt hast, wird NAT verwendet und das will ich vermeiden um Probleme mit dem RTP zu vermeiden.


    Dukel, der Server wird schlussendlich sogar vier IP's in der selben Broadcast Domain haben und noch eine IP in einem Management Subnet. Default Gateway wird im Management Subnet sein und eine statische Route sorgt dafür, dass alles was an den gegenüberliegenden SIP Trunk Partner muss auch dort hin geht.


    Grüsse
    Markus
    -------------------------- ---- - - --- - ----- --
    resonanz != zufall
    ------ - ----- - - ------------- - -- ---- -- ------

  5. #5
    Universaldilletant Avatar von fork
    Registriert seit
    Dec 2001
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    966
    Die grundsätzliche Frage für mich mit mehreren Jahren Asterisk-Implementationserfahrung: Will überhaupt noch irgend jemand freiwillig Asterisk verwenden?

    Die Frage muss schliesslich jeder für sich selbst beantworten. Für mich ist Sie ganz klar: Nein!

  6. #6
    sendewillige Station Avatar von $emperf!
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    153
    Fork, bist du auf eine alternative open source PBX umgestiegen oder zurück zu Produkten wie Cisco, Avaya, etc?

    Grüsse und danke für dein Feedback
    Markus
    -------------------------- ---- - - --- - ----- --
    resonanz != zufall
    ------ - ----- - - ------------- - -- ---- -- ------

  7. #7
    Universaldilletant Avatar von fork
    Registriert seit
    Dec 2001
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    966
    Mein Favorit wäre camilio oder ggf. würde ich mir noch mal FreeSwitch anschauen. Bei meinem letzten Stellenwechsel bin hatte ich anschliessend einen Asterisk lokal im Einsatz vorgefunden. Bis dato hat mich die Asterisk-Installation noch nicht so genervt, dass ich den direkt rauswerfen wollte. Den letzten Ärger, den ich hatte - der Provider hatte seine VoIP-Plattform technisch stark überarbeitet - habe ich - ohne dass ich genau wusste was Sache war - durch ein Upgrade vom Asterisk auf die aktuelle Version hinbekommen.

    Ich/Meine Firma hat bzgl. Telefonie auch nicht so exklusive Ansprüche: Besetztlampenfelder, Ein paar Mailboxen, Fax2Mail, Voicemail und ein paar individuelle Anrufverläufe. So lange es störungsfrei läuft, will ich mich damit auch nicht weiter beschäftigen.

  8. #8
    sendewillige Station Avatar von $emperf!
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    153
    Ok, aber Kamailio ist keine PBX sonder nur ein reiner SIP Server der z.B. als SBC oder SIP-Proxy verwendet werden kann. Der kümmert sich somit "nur" um die Signalisierung und weiss nichts von einem Dialplan, Codec Konvertierung, Voicemail etc.

    Grüss und danke für dein Feedback
    Markus
    -------------------------- ---- - - --- - ----- --
    resonanz != zufall
    ------ - ----- - - ------------- - -- ---- -- ------

  9. #9
    Universaldilletant Avatar von fork
    Registriert seit
    Dec 2001
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    966
    Ja. Vom Funktionsumfang ist Asterisk schon mehr.

    Siehe: https://de.slideshare.net/oej/kamail...k-introduction

Ähnliche Themen

  1. den Inhalt einer Datei per Mail senden.Ohne anzuhängen
    Von achim_22 im Forum Linux als Server
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.06.06, 14:46
  2. dsl-traffic von einer sicherung messen?
    Von muell200 im Forum Anbindung an die Aussenwelt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.10.04, 10:24
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.09.04, 20:53
  4. Traffic Count von einer Mailbox
    Von Timbo im Forum Linux als Server
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.08.04, 11:59
  5. Traffic einer Anwendung begrenzen
    Von BLUESCREEN3D im Forum Router und Netzaufbau
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.02.03, 22:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •