Anzeige:
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Linux deepin 15.3 über Virtualbox....

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2015
    Beiträge
    100

    Linux deepin 15.3 über Virtualbox....

    moin moin zusammen,

    Hatte gestern die Linux deepin Version über VM ausprobiert,auch interessant
    Nur...über VM lässt sich nicht viel einstellen...noch nicht mal die Sprache lässt sich korrekt ändern (Englisch in Deutsch) dazu müsste man es schon richtig auf Festplatte installieren denke ich..habe aber momentan Ubuntu
    Was haltet ihr von deepin?

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2015
    Beiträge
    100
    und...ein Passwort wird gefragt zur Anmeldung,da weiß ich zwar nicht welches man eingeben muß Manjaro geht nicht..

    Nachtrag: Man braucht gar kein Passwort einzugeben,einfach enter tippen Und jetzt (nach Neustart) wurde die Sprache auf auf deutsch umgestellt!
    Geändert von linu530 (28.02.17 um 07:05 Uhr)

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2015
    Beiträge
    100
    Ich bleibe aber bei meinem Ubuntu,Deepin hat nicht viele Einstellungsmöglichkeiten...

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    20.390
    *seufz*

    Du noch viel zu lernen hast, junger Padavan.
    Ich bin root - ich darf das.

  5. #5
    eigentlich keine Blondine
    Registriert seit
    Mar 2010
    Beiträge
    881
    Was ist denn Deepin für eine Distro? Kenne ich nicht.
    Hast du es denn in der VM auf eine virtuelle Festplatte installiert oder hast du nur die .iso live laufenlassen?
    Meine Oma hat Ubuntu auf dem Toaster, dem Toaster, dem Toaster... Meine Oma hat Ubuntu auf dem Toaster, und da stürzen ihr die Brote nicht mehr ab!

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2015
    Beiträge
    100
    ja,auf die virtuelle Festpl. installiert

  7. #7
    eigentlich keine Blondine
    Registriert seit
    Mar 2010
    Beiträge
    881
    Dann müsste es auch laufen wie auf einer echten Festplatte, nur nicht so gut mit der Hardware interagieren.
    Meine Oma hat Ubuntu auf dem Toaster, dem Toaster, dem Toaster... Meine Oma hat Ubuntu auf dem Toaster, und da stürzen ihr die Brote nicht mehr ab!

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2015
    Beiträge
    100
    Ubuntu und Mint laufen einwandfrei über Virtualbox Deepin nicht....naja,ist jetzt auch nicht lebenswichtig

Ähnliche Themen

  1. Linux Ubuntu 16... über Oracel Virtualbox...klappt nicht richtig
    Von linu530 im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.02.17, 11:09
  2. VirtualBox, Host Interface Networking über WLAN?
    Von einherjer im Forum Virtuelle Maschinen und Emulatoren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.05.08, 12:19
  3. VirtualBox: Problem beim Drucken über einen Netzwerkdrucker
    Von TheAnimal im Forum Virtuelle Maschinen und Emulatoren
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.01.08, 19:55
  4. Linux from Scratch in VIrtualBox?
    Von eBoy im Forum Virtuelle Maschinen und Emulatoren
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.10.07, 20:22
  5. VIrtualBox über sudo starten
    Von eBoy im Forum Sicherheit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.06.07, 20:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •