Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: "Nacktes" Debian langsamer als Windows XP

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    26

    "Nacktes" Debian langsamer als Windows XP

    Guten Abend,

    ich arbeite nun schon seit einiger Zeit mit Debian, es läuft auf meinem RasPi, aber auch in einigen von meinen VMs um einfache Dienste wie Samba, DHCP und weiteres anzubieten.
    Nun habe ich heute mal aus Jux Windows XP in eine VM installiert und musste feststellen, dass das System deutlich schneller geladen wird als ein Debian ohne grafische Umgebung.

    Das hat meine Erwartungen an Linux als "Messias" ins wanken gebracht, da ich mir durch die "Einfachheit", sowie nur die Installation des Grundsystems ein wenig kürzere Ladezeiten, besonders beim Hochfahren der VMs erwartet habe...
    Nun die Frage: Wie kommt das? Vielleicht mache ich ja auch was falsch, einige haben mir nun auch schon zu Arch geraten, statt zu Debian. Auch das habe ich bis jetzt ausprobiert, wobei ich da nur das Grundsystem installiert bekomme und nichtmal ein XFCE mit Lightdm ans laufen bekomme, aber auch Arch ist nur minimal schneller als Debian...

  2. #2
    Elefantenversteher Avatar von florian0285
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    778
    was sagt denn systemd-analyze?

    Wieviele Sekunden braucht XP?
    Matthäus 7:3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Erde
    Beiträge
    1.953
    Vermutlich fehlen nur die Gast Erweiterungen der VM, hast du die installiert?

    Ansonsten schau in die Logs, bzw. leite die Ausgaben von dmsg in eine Datei um, dann Stelle finden wo es hakt - die Zeitstempel im Log sollten dafür genügen...
    Gruß nopes
    (,,,)---(^.^)---(,,,) /var/log/messages | grep cat

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    561
    Code:
    sudo systemd-analyze blame
    sollte helfen die langsamen Dienste ausfindig zu machen.

    Zum anderen sollte erwähnt werden, dass ein frisch installiertes Windows durchaus schnell sein kann. Nach einigen Monaten und intensiver Nutzung, ist es allerdings schnell zugemüllt und die Performance und Zuverlässigkeit ist dahin.

  5. #5
    Newbie and practicing Avatar von Newbie314
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    7.379
    Virtualbox schien auch für XP optimiert zu sein, bei mir lief XP unter VirtualBox immer erstaunlich schnell. Wenn du ein neueres Windows installierst relativiert sich das schnell.

    Dein XP hat SP3 und alle Updates ? Sonst ist es eh nicht vergleichbar, sonst müsstest du es höchstens mit einer AntiX Installation vergleichen.
    Geändert von Newbie314 (26.02.17 um 20:07 Uhr)
    Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
    "Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen" (H. Lesch)

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von towo2099
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Pößneck
    Beiträge
    4.394
    Kann es sein, daß hier Äpfel mit Birnen verglichen werden?
    Der Raspi is ja nun wahrlich keine Rakete, und da hier kein VBox mit XP drauf laufen kann, muß ergo die VM auf einer anderen, sicherlich potenteren X86 Maschine installiert sein.
    Signatur nach Diktat Spazieren gegangen ;)

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    561
    Zitat Zitat von towo2099 Beitrag anzeigen
    Kann es sein, daß hier Äpfel mit Birnen verglichen werden?
    Nein, da Debian auch auf verschiedenen VMs bei ihm läuft.

  8. #8
    Mod. FAQ/Howto/Emulation
    Registriert seit
    Sep 2000
    Beiträge
    17.026
    Trotzdem Äpfel mit Birnen.

    Debian ist letztlich ein Server OS. XP ohne Multiuser etc.

    Außerdem sollte das doch ziemlich egal sein. So was startet man und dann läuft es doch wochenlang. Ob der Start dann 20 Sekunden oder 1 Min dauert, das ist doch Wumpe.

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    561
    Zitat Zitat von stefan.becker Beitrag anzeigen
    Debian ist letztlich ein Server OS. XP ohne Multiuser etc.
    Windows ist seit NT ein Multi User OS.

  10. #10
    Newbie and practicing Avatar von Newbie314
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    7.379
    Aber ein halbgares.
    Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
    "Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen" (H. Lesch)

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    26
    Zitat Zitat von stefan.becker Beitrag anzeigen
    Außerdem sollte das doch ziemlich egal sein. So was startet man und dann läuft es doch wochenlang.
    Naja... bei der VM schon, nur mein Desktop/Laptop nicht... Im Desktop ist zwar eine SSD, trotzdem wundert mich, dass XP schneller ist, da hier ja auch eine Benutzerumgebung, etc. mitgeladen wird. Bei Debian wird lediglich eine Konsole geladen, mit X-Server dauert das sogar nochmal 3-5 Sekunden länger... Mit Ubuntu leider nicht anders, wobei Ubuntu auch ein wenig mehr mitlädt als Debian..

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    20.140
    siehe #4

    Dass die gegenübergestellten VMs ansonsten identisch sind (Ram, CPUs, HD-Konfiguration) können wir hoffentlich voraussetzen.
    Ich bin root - ich darf das.

Ähnliche Themen

  1. Internet unter Linux "langsamer"?
    Von corvus im Forum Anbindung an die Aussenwelt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.09.04, 20:45
  2. Frage wo muss das Verzeichnis liegen bei Wine ( "Windows" = "C:\\Windows" )
    Von wingman im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.03.04, 10:43
  3. athlon64: "64-bit linux" keine desktopalternative zu "windows xp 64"
    Von stefan-tiger im Forum stationäre Hardware
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.09.03, 11:58
  4. "Importiertes" Speed-Problem in CS, jetzt noch langsamer
    Von arfman im Forum Emulatoren für Spiele
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.01.03, 20:24
  5. mal eine anfängerfrage zu den "routinen", "ix" 9 sep 2002, " debian gnu/li
    Von gizmo im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.08.02, 09:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •