Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: IMAP spiegeln für Mails nicht älter als x Tage (bislang offlineimap)

  1. #1
    Debianuser
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    209

    IMAP spiegeln für Mails nicht älter als x Tage (bislang offlineimap)

    Hallo und ein gutes neues Jahr.

    Bei meinem ISP habe ich einige IMAP-Konten. Diese werden auf meinen Server zu Hause (der nicht ständig läuft!) gespiegelt. Um Speicherplatz zu sparen werden Mails die älter als 180 Tage sind sind vom ISP-Konto gelöscht. Bin ich unterwegs, kann ich über die Weboberfläche des ISP auf die Mails der letzten 180 Tage zugreifen, bin ich zu Hause greife ich über meinen Server auf alle Mails (180 Tage + Archiv) zu.

    Nach einigen Hinweisen hier aus dem Forum habe ich das mit offlineimap umgesetzt: Offlineimap synchronisiert die e-Mails, die jünger als 180 Tage sind inklusive Status zwischen ISP-IMAP und meinem Server hin und her. Alles älter als 180 Tage wird ignoriert und mittels imapfilter vom Remote-ISP gelöscht.

    Leider wurde die maxage-Option in offlineimap entfernt und als fehlerhaft bezeichnet. Meine bisherige Lösung funktioniert nun nicht mehr, offlineimap snychronisiert nun alles oder nichts. Deshalb suche ich verzweifelt nach Ersatz für das Tool oder auch eine komplett andere Lösung für das ganze Verfahren.

    Für jegliche Vorschläge bin ich sehr dankbar.

    Gruß

    Zalon

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    20.146
    auf den 1. Blick solltest Du das problemlos mit imapsync nachstellen können.
    Ich bin root - ich darf das.

  3. #3
    Debianuser
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    209
    Hallo und danke für den Hinweis. Imapsync kann meines Wissens nach nicht zwei IMAP synchron halten, wenn an beiden Seiten Änderungen in den Mails vorgenommen werden, oder irre ich mich da?

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    20.146
    Ich würde vermuten, daß Du dann halt in jede Richtung synchronisieren musst mit den jeweils passenden Parametern bezüglich Alter und Lösch-Status.

    Kann man ja problemlos testen.
    Ich bin root - ich darf das.

  5. #5
    Debianuser
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    209
    Leider klingt das nicht sehr zuversichtlich: "imapsync is not adequate for maintaining two active imap accounts in synchronization where the user plays independently on both sides." Neben offlineimap wird noch auf mbsync verwiesen. Bei mbsync habe ich leider nichts zu einer Einstellung bezüglich des Alters der abzurufenden Mails gelesen.

    Kennt jemand noch ein anderes Tool bzw. eine andere Möglichkeit?

    Danke vorab.

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    20.146
    Doofe Frage - wenn's nur für den privaten Einsatz ist, wer zwingt dich denn das Update einzuspielen?
    Ich bin root - ich darf das.

  7. #7
    Debianuser
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    209
    Guter Punkt.
    Wenn ich den Report aber richtig verstanden habe, kann diese Zeitoption im alten offlineimap zu Datenverlusten führen. Ergo leider auch für den privaten Rechner keine Möglichkeit.

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    20.146
    Dann sieht es so aus, als wenn Du Dir eine komplett neue Methode suchen solltest.
    Ich bin root - ich darf das.

  9. #9
    Debianuser
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    209
    Das habe ich befürchtet.
    Ich habe nun leider keine Idee, wie diese neue Methode aussehen kann (die letzten Jahre habe ich schlichtweg keine Alternative gebraucht).

    Deshalb einmal umgekehrt: Was ich brauche ist einen Server, der meine Mails ab einem gewissen Altern archiviert und nach dem archivieren vom Remote-IMAP löscht. Gleichzeitig möchte ich in der Lage sein, bis zu diesem Zeitpunkt auf die aktuellen e-Mails zugreifen zu können und damit arbeiten zu können: Unterwegs mittels Weboberflächte des Remote-IMAP, von zu Hause aus von lokal.

    Für Ideen, wie immer, bin ich dankbar.

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Erde
    Beiträge
    1.957
    Also ich habe jetzt leider keine handfeste, aber melde das Problem doch einfach bzw. ist es schon gemeldet worden? Jedenfalls klingt dein Anliegen für mich ziemlich plausibel, ich schätze die Chancen, dass dir dort geholfen werden kann stehen also recht gut.
    Gruß nopes
    (,,,)---(^.^)---(,,,) /var/log/messages | grep cat

  11. #11
    Debianuser
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    209
    Danke. Leider ist es aber so, dass denen dort aufgefallen ist, dass diese Zeitoption für Datenverlust verantwortlich sein kann. In Folge dessen wurde die Entscheidung getroffen, die Option auszubauen bzw. "es hätte sie erst niemals geben sollen".

    Bleibt mir nur nach Alternativen suchen. Wie archiviert ihr e-mails vom IMAP?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.10.14, 11:13
  2. files älter als x Tage löschen
    Von ets im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.10.12, 17:12
  3. E-Mails die älter sind als x Tage löschen
    Von Andreas Urban im Forum Linux als Server
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.11.07, 20:38
  4. Dateien Löschen die älter als 10 Tage sind
    Von mr_kaktus im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.07.06, 08:03
  5. Dateien finden, die älter sind als 30 Tage
    Von peterschen im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.12.04, 08:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •