Anzeige:
Seite 251 von 253 ErsteErste ... 151201241249250251252253 LetzteLetzte
Ergebnis 3.751 bis 3.765 von 3795

Thema: PRISM - Erwartungshaltung vs. Realitätscheck

  1. #3751
    Elefantenversteher Avatar von florian0285
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.029
    Zitat Zitat von Schreibtroll Beitrag anzeigen
    Vorab hier "versteckt" was anderes... Heise hast gelesen? Passwortcheck?? Nun ja - was genau da gecheckt wurde (Plain oder Hash) weiss ich nicht. Aber mein PW für hier war pwnd... Und es wurde nur hier eingesetzt.
    Also ich hab mir die Liste geladen und keines meiner ehem. Passwörter entdeckt bzw. mehrere Stichproben davon. Auch dieses hier aus dem Forum nicht. Da wäre die Frage ob deins nicht einfach einfach war? Meins war z. B. äußerst komplex. Also nach heutigem Stand BruteForce durch gejagt dauert das bis die Dinosauerier wieder auferstehen. Vielleicht wurde deins ja mittlererweile einfach nur schon geknackt und "weiterverarbeitet"?
    Matthäus 7:3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

  2. #3752
    Registrierter Benutzer Avatar von Ede
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    1.760
    Waffen an Unrechtsregime – Die dubiose Rolle des BND
    Zitat Zitat von Selmin Çalışkan
    2009 hat es in Myanmar eine Militärdiktatur gegeben, in der eine Armee äusserst brutal gegen die Unabhängigkeitsbewegung vorging, gegen verschiedene ethnische Minderheiten vorging, gegen Zivilistinnen und Zivilisten vorging. Es sassen über 2200 politische Häftlinge im Gefängnis.
    notebook Asus M2400N - Centrino 1600 MHz - 768 MB RAM - Suse 11.4
    pc1 MSI PM8M2 - Pentium4 3000 MHz - 2000 MB RAM - Suse 12.3
    pc2 Asus K7VT - Athlon 800 MHz - 256 MB RAM - Suse 12.1

  3. #3753
    Elefantenversteher Avatar von florian0285
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.029
    Zitat Zitat von Ede Beitrag anzeigen
    Waffen an Unrechtsregime – Die dubiose Rolle des BND

    Zitat von Selmin Çalışkan
    2009 hat es in Myanmar eine Militärdiktatur gegeben, in der eine Armee äusserst brutal gegen die Unabhängigkeitsbewegung vorging, gegen verschiedene ethnische Minderheiten vorging, gegen Zivilistinnen und Zivilisten vorging. Es sassen über 2200 politische Häftlinge im Gefängnis.
    Da siehst du wieder dein Problem.

    In der Überschrift

    Waffen an Unrechtsregime – Die dubiose Rolle des BND
    Im Text

    Militärdiktatur - Armee äusserst brutal - ethnische Minderheiten - politische Häftlinge im Gefängnis
    Wo ist denn das?

    Vermutungen - Wahrscheinlich - die Staatsanwaltschaft ermittelt bereits, also das Rechtssystem greift schon - das Kontrollgremium im Bundestag greift auch schon - der Waffendeal ist nie zustande gekommen - nach Vermutungen hat der BND "nur" Tipps gegeben wie man Kontrollen umgeht war am Deal selbst aber nicht involviert - der Hintergrund ist wie immer nicht bekannt
    Vor dem Hintergrund, dass deutsche Waffenhändler wohl ein starkes Interesse daran haben dürften ihre Ware zu exportieren und dass vermutlich die Nordhalbkugel dieses Planeten wohl eher eine großes Interesse daran hat die Südhalbkugel instabil zu halten ist wahrheitsgetreue Aufklärung mehr wert und deine Propaganda unangebracht.

    Du weißt nicht ob der BND oder unser Staat der Belzebub ist. Welche Informatinen hatte der BND über diese Lieferung genau? Bisher ist nur bekannt, dass ein deutsches Unternehmen angefragt hat wie man Waffenkontrollen umgeht. Unter welchem Vorwand? Kam der Auftrag vielleicht von der Regierung? Vielleicht ist das aber auch aus der Linken Ecke um eine Hetzkampange zu starten? Immerhin handelte es sich bis dahin um eine sozialistische Militärdiktatur in dem Land. Das würde wunderebar zur Linke'n und dem schwarzen Block passen. Klaus Holzmann ist vielleicht ein RAF Doppelagent? Wenn du spekulieren darfst, darf ich das auch

    Bleib bei den Fakten und poste zu deinen Texten doch einfach nur die Wahrheit und nichts als die Wahrheit und diese bitte nicht abgeschnitten.

    Zusammengefasst hat der BND in der Umgehung von Kontrollen beraten. Die Auswirkungen könnten gewollt gewesen, aber genauso in einem "Ups-Effekt" geendet sein. Wäre ja nicht das erste mal, dass der BND etwas aus Gutgläubigkeit macht. Oder hast du die pauschale Anwendung von ungeprüften Selektoren und die Weitergabe von den ungefilterten Ergebnissen schon vergessen? "Das sind unsere Freunde" die machen schon nichts böses.

    Aber wenn ich in Beiträgen dann ausschließlich nur Linke und grüne Politiker sehe muss ich schon brechen. Das ist immer die neutralste Darstellung auf der Welt. Wobei der grüne Gandalf der vernünftigste unter den Kasperln zu sein scheint.


    Aber zur Abwechslung siehste mal wie stark die Grundrechte bei uns noch sind. Wenn Terroristen von links und rechts noch nicht im Knast sitzen, obwohl sie Verfassungsfeindlich sind. Sogar linke Politiker noch RAF Terroristen als Tippse beschäftigen und unterstützen.

    Der Linke-Politiker Diether Dehm beschäftigt den früheren RAF-Terroristen Christian Klar (63) in seinem Bundestagsbüro.

    https://www.welt.de/politik/deutschl...rist-Klar.html

    Man kann ja auch mal so die Zusammenhänge zwischen LINKE'n Politikern und Terroristen in der Vergangenheit aufzeigen.
    Denn: Die RAF "ist und bleibt mit all ihren Anstößen und Fehlern auch ein Teil der linken Geschichte"

    https://www.tagesschau.de/inland/meldung489658.html
    Palästinenser entführen ein Flugzeug um die RAF zu unterstützen

    Geheimdienste haben kein Interesse an der Aufklärung.

    https://www.welt.de/geschichte/raf/a...or-zu-tun.html
    Also es gibt jetzt eine Verbindung von der LINKE'n zur RAF und von der RAF zu Palästinensern und das wird "gedeckt" durch den BND. Also gehört der BND irgendwie mit zur LINKE'n? Die als Opossition recht verdächtig viel Feuer gegen den BND verbreitet. Ist das jetzt nachdem Motto "Mache deinen Freund zum Feind und keiner wird euere Freundschaft entdecken"?

    Da stellt sich die Frage ob so eine mit Terroristen sympathisierende Opposition am richtigen Platz in unserem Parlament ist? Und auch noch die richtige Quelle für Fakten ist?
    Geändert von florian0285 (08.08.17 um 13:20 Uhr)
    Matthäus 7:3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

  4. #3754
    Registrierter Benutzer Avatar von Schreibtroll
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    543
    Florian - es war schon ein sehr einfaches, da ich hier keinerlei Rechte habe. Sowas wie Napfnase - zusammengesetztes Wort aber nicht im Wörterbuch.

    Also ich hab mir die Liste geladen und keines meiner ehem. Passwörter entdeckt bzw. mehrere Stichproben davon. Auch dieses hier aus dem Forum nicht.
    Genau deshalb schrieb ich es ja auch in MuM. Selbst sowas wie |d*p,K.g_-l wäre per se nicht wirklich sicher. Denk mal an Erfindungen, die von mehreren gleichzeitig gemacht werden... Selbst bei einer Wahrscheinlichkeit von 1:500000 wäre im deutschsprachigen Raum noch die Möglichkeit einer Mehrfachbelegung durch mehrere "gleichgetaktete" gegeben... Das PW kann also auch aus dem ebay- oder T-Cloud-Hack von einer dritten Person gemopst worden sein.

    Evtl. war es für den Check zu einfach. Nicht in der Liste aber von der Art her "erratbar". Da ich aber generell "unique" unterwegs bin, ists nicht weiter schlimm wenn mir sowas mal abhanden kommt.
    Mein Lieblingsbefehl: dd if=/dev/null of=/dev/bock bs=666

  5. #3755
    Elefantenversteher Avatar von florian0285
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.029
    Zitat Zitat von Schreibtroll Beitrag anzeigen
    Genau deshalb schrieb ich es ja auch in MuM. Selbst sowas wie |d*p,K.g_-l wäre per se nicht wirklich sicher. Denk mal an Erfindungen, die von mehreren gleichzeitig gemacht werden... Selbst bei einer Wahrscheinlichkeit von 1:500000 wäre im deutschsprachigen Raum noch die Möglichkeit einer Mehrfachbelegung durch mehrere "gleichgetaktete" gegeben... Das PW kann also auch aus dem ebay- oder T-Cloud-Hack von einer dritten Person gemopst worden sein.
    Also ich rätsel da noch um die Geheimnistuerei? Diese 5GB Liste sind Hashwerte also nicht im Klartext auslesbar. Der Betreiber hat die Klartextpasswörter aus Datenschutzgründen selbst nochmal gehasht. Also muss man sein eigenes Passwort erstmal umwandeln und kann nicht einfach die Passwörter der anderen auslesen. War das dein Gedanke?

    Evtl. war es für den Check zu einfach. Nicht in der Liste aber von der Art her "erratbar". Da ich aber generell "unique" unterwegs bin, ists nicht weiter schlimm wenn mir sowas mal abhanden kommt.
    Ich denke ja das war einfach allgemein vertreten. Hab grad ei Passwort von vor über 10 Jahren eingetippt. Das ist auch pwned also kanns nicht von mir sein, weil das nur auf nem TrueCrypt Container verwendet wurde. Alles Zufall denke ich.

    Abgesehen davon dürfte der Thread für Geheimsachen die schlechteste Wahl sein. Die CIA ArehfsBot-Suchmaschine greift hier täglich tausend mal zu

    Mit ner Sprach-/Textanalyse Software haben die deine Identität eh schnell und jetzt wissen sie auch wo sie dein Passwort finden
    Matthäus 7:3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

  6. #3756
    Registrierter Benutzer Avatar von Schreibtroll
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    543
    Abgesehen davon dürfte der Thread für Geheimsachen die schlechteste Wahl sein. Die CIA ArehfsBot-Suchmaschine greift hier täglich tausend mal zu
    Du schreibst Quark. Ich wollt es nicht in dem Fred haben - mehr nicht. Sonst wäre wieder an irgendeiner Ecke Pahnieg ausgebrochen.

    Mit ner Sprach-/Textanalyse Software haben die deine Identität eh schnell und jetzt wissen sie auch wo sie dein Passwort finden
    Verstecken kann sich keiner. Unsere Schreibe ist auch ziemlich unique. Und meine PW können sie bei mir suchen. Ich führe sogar Liste - handschriftlich im Dokumentenordner.

    ...und kann nicht einfach die Passwörter der anderen auslesen. War das dein Gedanke?
    Nein. Elefantenverdrehung Ich habe mir die Liste gar nicht erst heruntergeladen. Einfach das ausrangierte PW eingegeben und Result=pwnd. Wieso soll ich mit dem Schrott von früher noch Geheimniskrämerei betreiben? Das Ding ist eh verbrannt bis über den jüngsten Tag hinaus.
    Mein Lieblingsbefehl: dd if=/dev/null of=/dev/bock bs=666

  7. #3757
    Elefantenversteher Avatar von florian0285
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.029
    Achso die aufgescheuchten Hühner. Jetzt versteh ichs. Ich hatte gedacht du sorgst dich vorbildlich um die Geheimhaltung möglicher anderer Passwörter.

    Handschriftliche Passwortlisten :-O die können sie doch mit Camtrails on the fly auslesen, durch Wände.
    Matthäus 7:3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

  8. #3758
    Registrierter Benutzer Avatar von Schreibtroll
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    543
    ....die können sie doch mit Camtrails on the fly auslesen, durch Wände.
    Hilft Aluhut eigentlich auch gegen Chemtrails? Oder nur in Verbindung mit Ray-Ban-Agentenbrille und IQ von 60???

    Natürlich ist die Akte 3fach wechselnd in Blei und Alufolie eingepackt. Bin doch nicht doof
    Mein Lieblingsbefehl: dd if=/dev/null of=/dev/bock bs=666

  9. #3759
    Elefantenversteher Avatar von florian0285
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.029
    Zitat Zitat von Schreibtroll Beitrag anzeigen
    Hilft Aluhut eigentlich auch gegen Chemtrails? Oder nur in Verbindung mit Ray-Ban-Agentenbrille und IQ von 60???

    Natürlich ist die Akte 3fach wechselnd in Blei und Alufolie eingepackt. Bin doch nicht doof
    Du darfst nicht vergessen dir zusätzlich in Honig getunkte Tampons in die Nase zu stecken, sonst bist du den Camtrails ausgeliefert. Und nicht durch den Mund atmen!
    Matthäus 7:3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

  10. #3760
    Newbie and practicing Avatar von Newbie314
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    7.570
    Ein Teil des Problems der westlichen Welt. Wurde durch Obamas Diskrepanz zwischen seinen Reden und der tatsächlichen US Politik verschlimmert und ist jetzt mit Trump ein richtiges Problem. https://m.youtube.com/watch?v=0bFs6Z...ature=youtu.be
    Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
    "Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen" (H. Lesch)

  11. #3761
    Newbie and practicing Avatar von Newbie314
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    7.570
    Gute Zusammenfassung von unerwarteter Seite (eigentlich ist Focus schon fast das Parteiblatt der CDU ...)
    http://www.focus.de/finanzen/experte...d_7483778.html
    Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
    "Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen" (H. Lesch)

  12. #3762
    Registrierter Benutzer Avatar von Ede
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    1.760
    Zitat Zitat von florian0285 Beitrag anzeigen
    Und diese Errungenschaften möchte ich nicht wieder abgeben, weil wir uns in Toleranz verlieren. Irgendwo sind Grenzen und das sagen sogar genug muslime in Deutschland. Worauf du darauf eigentlich hinaus willst ist mir auch ein Rätsel? Ja wir können uns alle lieb haben, wir können aber nicht jeden aufnehmen und wollen definitiv keinen Rückschritt in Sachen Menschenrechte. Da verteufelt man fünf Überwachungskameras aber Burka, Ehrenmord und Säureangriffe sind OK? Das ist Tradition und Recht in manchen Religionen.
    Was soll an Ehrenmord und Säureangriffen OK sein? Ehrenmord ist Mord. Säureangriffe sind schwere Körperverletzung mit lebenslangen Folgen. Du findest Burka schlimmer als Beschneidung? Beschneidung verstösst gegen das Recht auf körperliche Unversehrtheit und gegen das Recht auf Religionsfreiheit. Die Kinder bluten und schreien.


    Zitat Zitat von florian0285 Beitrag anzeigen
    Ja die böse Schrift, das alte Testament, das Buch übernommen aus jüdischem Glauben. Das neue Testament verbreitet "die Frohe Botschaft" das ist der Punkt an dem man im Religionsunterricht immer tolle Lieder singen musste. Da wurde das Wissen um diese Schriften vermittelt. Wenn du da gefehlt hast auch nicht schlimm, ich sags dir jetzt.
    Dein Wikipedia Link erwähnt einmal das alte Testament.

    Und wenn der Papst die Runen vor dem Kreuz gelegt hat um den Kreuzzug zu begründen steht das nicht unbedingt in der Botschaft Jesus. Am Wochenende hab ich erst wieder nen Flyer in die Hand bekommen. Jesus liebt dich. Jesus ist für dich gestorben usw.
    Christliche Werte sollten demnach das sein, was Jesus zu Lebzeiten selbst vertreten und gelebt hat. Unabhängig davon ob er jetzt Mensch oder der Sohn Gottes war, war er nach der Schrift ein freundlicher und netter Mensch. Die Werte Christus sind also christliche Werte? Wen interessierts dann ob Kain Abel erschlagen hat? Beides waren keine Christen.
    Du sprichst hier von "christlichen Werten". Aber es wäre natürlich ein Fehler "christliche Werte" (Theorie) mit "christliche Tradition" (Praxis) , um die es in der Diskussion ursprünglich ging (Seite 244 ff.), gleichzusetzen. Die Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit ist gross. Geschenkt. Ich will daraus keinen Vorwurf machen. Der Mensch ist kein Computer, der ein Programm abspult. Ich sage nur: Das christliche oder jüdisch-christliche Abendland, wie die Retter des Abendlandes es besingen, hat es nicht gegeben. Es ist eine Fiktion. Die Retter des christlichen Abendlandes konstruieren eine Fiktion und verorten im Islam einen Feind christlicher Werte. Dabei kommen die wahren Feinde der christlichen Werte von ganz anderer Seite:

    Heiner Geißler, "Was würde Jesus heute sagen. Die politische Botschaft des Evangeliums" (SR2 Fragen an den Autor, 08.02.2004)
    Zitat Zitat von Heiner Geißler
    Wollen wir jetzt die ganze Gesellschaft zur Absicherung der Lebensrisiken auf den Kapitalmarkt verfrachten? Das ist im Moment die Tendenz! Das heisst, wir versuchen, um unsere Probleme zu lösen, die ja da sind, den amerikanischen Weg zu gehen in der Sozialpolitik. Beide grossen Parteien, die saarländische CDU wehrt sich einbisschen, die saarländische SPD auch. Das ist auch in Ordnung, die sollen so weiter machen, aber der grosse Trend von der Riesterrente bis zur Gesundheitsprämie, der geht eben in die Richtung Individualisierung der Lebensrisiken. Jeder sorgt für sich selber. Das können sehr viele, aber sehr viele können es eben nicht, sondern sie brauchen die Hilfe des Anderen. Das ist die Botschaft des Evangeliums! Und wenn wir diese Botschaft verletzen und vernachlässigen, dann geht diese Gesellschaft zugrunde. Das muss man klar erkennen.
    ...
    Als ich das damals vorgeschlagen habe, habe ich wenig Beifall bekommen. Von der saarländischen CDU habe ich Beifall bekommen. Franz Josef Strauß hat einen Parteitag abgehalten in Hof und hat erklärt: Was der Heiner Geißler da erzählt, ist sozialistisches Gedankengut.
    ...
    Jesus sagt: Das Geld ist nicht dazu da, die Menschen zu beherrschen, sondern den Menschen zu dienen. Heute ist es genau umgekehrt. Kapitalismus, das bedeutet, das Geld, das Kapital beherrscht die Menschen und die Menschen müssen den Kapitalinteressen dienen. Damit Sie sich drüber im Klaren sind: Das ist die Philosophie von heute. ... Heute gilt Shareholder Value. Nur die Interessen der Aktienbesitzer und des Kapitals sind entscheidend. Und dazu hat Jesus abschliessendes, eindeutiges gesagt: Das Geld hat den Menschen zu dienen. ... Und weil der Kapitalismus aber die entscheidende Philosophie ist, zeigt sich immer mehr Widerstand. Hunderte von Millionen Menschen sind davon betroffen. Armut und Elend ist nicht das Ergebnis von Faulheit und Dummheit, sondern ist politisch gemacht, ist die Folge von schweren politischen Fehlern. Die Zeit reicht nicht aus. Sie können an all diesen Beispielen sehen, dass das Evangelium als politische Botschaft unverzichtbar ist und wenn wir wirklich eine bessere Welt haben wollen, dann müssen wir uns auf diese Grundsätze besinnen.
    Geändert von Ede (19.08.17 um 14:10 Uhr)
    notebook Asus M2400N - Centrino 1600 MHz - 768 MB RAM - Suse 11.4
    pc1 MSI PM8M2 - Pentium4 3000 MHz - 2000 MB RAM - Suse 12.3
    pc2 Asus K7VT - Athlon 800 MHz - 256 MB RAM - Suse 12.1

  13. #3763
    Registrierter Benutzer Avatar von Schreibtroll
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    543
    http://www.mopo.de/news/panorama/ers...regal-28195846

    Die Aktion find ich klasse - so etwas hätte man in GB vor dem Brexit mal machen sollen. Wenn die Bürger wüssten, wie "arm" sie auf einmal sind, wenn man dichtmacht, dann würden sie auch andere Dinge mal mit offeneren Augen betrachten.
    Mein Lieblingsbefehl: dd if=/dev/null of=/dev/bock bs=666

  14. #3764
    Newbie and practicing Avatar von Newbie314
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    7.570
    So einfach ist das nicht. Die Brexiteers versprachen ihren Wählern bei den Austrittsverhandlungen dafür zu sorgen dass alle Vorteile der EU erhalten blieben und die Nachteile wegverhandelt würden, dass man z.B. vollen Zugang zum Binnenmarkt behalten könne ohne den Zuzug von EU Ausländern (anscheinend wurde besonders gegen Polen gehetzt) oder die Mitbenutzung britischer Fischgünde durch andere EU staaten tolerieren zu müssen.

    Die "Stay" Bewegung verpasste es einfach auf die Rechen und Denkfehler der Brexiteers hinzuweisen. Ein Beispiel wäre der Vertrag durch den die Schweiz Zugang zum Binnenmarkt bekam, auch da mussten die Schweizer Zuzug von EU Bürgern zulassen was nach wie vor dort zu Debatten führt.
    Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
    "Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen" (H. Lesch)

  15. #3765
    Registrierter Benutzer Avatar von Ede
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    1.760
    Zitat Zitat von Newbie314 Beitrag anzeigen
    Die "Stay" Bewegung verpasste es einfach auf die Rechen und Denkfehler der Brexiteers hinzuweisen.
    Denkst du? Ich habe hier in Deutschland die Debatte in Grossbritanien nicht im Detail mitbekommen. Ich kann mir das, was du schreibst, schwer vorstellen.
    Ich verorte das Problem nicht im Mangel an Argumenten oder deren mangelhafter Verbreitung, sondern darin, dass Lügen, zumal mit Emotionen gewürzt, eine grössere Wirkung entfaltet haben. Es gilt ausserdem folgendes: Die Anzahl wahrer Argumente für/gegen eine Sache ist grundsätzlich begrenzt. Die Anzahl von denkbaren Pseudoargumenten/Lügen für/gegen eine Sache ist unbegrenzt. Die Lügner und sonstigen sprachlichen Trickser haben mehr Munition. Die verballern sie ungeniert.

    Psychometrie in den Sozialen Medien - "Den Menschen wird die Information eingespielt, die sie hören wollen"
    Zitat Zitat von Roman Maria Koidl
    Das ist professionell gemacht gewesen. Die Firma, die das umgesetzt hat, heißt Cambridge Analytica, und interessanterweise hat sie auch dafür gesorgt, dass der Brexit so ausgegangen ist, wie dieser Plebiszit eben ausgegangen ist, nämlich für die "Leave"-Kampagne. Den Menschen wird tatsächlich genau die Information eingespielt, die sie hören wollen. Und das Perfide daran ist, es basiert sogenannten Psychometrics, das heißt, eine genaue Analyse liegt dem zugrunde, wie Ihre persönliche Angststruktur aussieht, worauf also Sie persönlich am allermeisten reagieren, was Sie am allermeisten emotionalisiert. Und darauf geht die Kampagne ein und triggert dieses Gefühl mit einer auf Sie passgenau, auf Ihre Ängste, auf Ihre sozusagen Triggerpunkte, passgenau zugeschnittenen Botschaft.
    Falsche Fakten in der Politik - "Die Lügner sind strategisch im Vorteil"
    Zitat Zitat von Armin Nassehi
    Ja, das Problem mit dem Gegenargumentieren ist ja, dass diejenigen, die sehr einfache Sätze formulieren, die geradezu dezisionistisch irgendetwas behaupten, in einem strategischen Diskurs, strategischen Vorteil sind. Sie können es einfach sagen. Wenn man dagegenargumentiert, muss man komplizierter argumentieren, da muss man fast so reden, wie man schreibt. Und das ist ja für diejenigen, die lieber die einfachen Botschaften hören wollen, geradezu der Beweis dafür, dass diese Dinge nicht stimmen.
    Warum Fake News so erfolgreich sind - "Wut ist eine extrem infektiöse Emotion"
    Zitat Zitat von Ingrid Brodnig
    Es war so, dass zum Beispiel in den USA in den letzten 3 Monaten vor der Wahl die erfolgreichsten Falschmeldungen auf Facebook populärer waren als die erfolgreichsten Nachrichtenartikel. Das zeigt eine Auswertung des Online-Mediums BuzzFeed. Und die haben auch eine Umfrage in Auftrag gegeben. Die fand ich extrem spannend. Da wurden Amerikaner befragt, welche Meldungen sie glauben. Und vielleicht erinnern Sie sich, im US-Wahlkampf gab es doch diese Falschmeldung: Der Papst hätte Donald Trump im Wahlkampf unterstützt, würde seine Kandidatur unterstützen. Es stellte sich heraus, dass von jenen Amerikanern, die mit dieser Falschmeldung in Kontakt gekommen waren, 2 von 3 diese Falschmeldung glaubten. Und das zeigen auch andere Untersuchungen: Die Mehrheit glaubt, was sie online liest.
    ...
    Ich habe ja schon erzählt, dass eben Wut unglaublich gut funktioniert und Menschen zum Klicken bringt. Im Englischen sagt man auch: "Angry people click more." Wütende Menschen klicken mehr. Also wir sehen, dass eine wütende Meldung oder auch eine wütende Falschmeldung mehr Klicks erntet, mehr Likes, mehr Kommentare. Und dann kommt aber noch die Maschine dazu, grade auf Facebook.
    Harald Lesch verzweifelt:
    Terra X - Die Macht von Fake News
    Zitat Zitat von Harald Lesch
    Eine Studie der Stanford University von 2016 untersuchte die Medienkompetenz von 8000 Schülern und Studenten. 8 von 10 Teilnehmern können nicht unterscheiden zwischen einer gesponserten Werbenacricht und einer echten Nachricht. Also wenn man das nicht mehr unterscheiden kann ...
    Geändert von Ede (21.08.17 um 18:01 Uhr)
    notebook Asus M2400N - Centrino 1600 MHz - 768 MB RAM - Suse 11.4
    pc1 MSI PM8M2 - Pentium4 3000 MHz - 2000 MB RAM - Suse 12.3
    pc2 Asus K7VT - Athlon 800 MHz - 256 MB RAM - Suse 12.1

Ähnliche Themen

  1. Problem mit Prism unter Debian Lenny
    Von Cracksoldier im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.01.09, 22:17
  2. Startproblem mit Prism
    Von Cracksoldier im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.12.08, 07:46
  3. PRISM 54 Installationsquellen??
    Von slash119 im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.04.07, 22:11
  4. WLAN-Karte lässt sich nicht installieren (Prism GT)
    Von scavenger86 im Forum Mobiles Linux, Notebook, PDA
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.05.06, 23:27
  5. Prism Wlan PCMCIA Card
    Von Klaus1 im Forum Anbindung an die Aussenwelt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.05.05, 14:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •