Anzeige:
Seite 249 von 257 ErsteErste ... 149199239247248249250251 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.721 bis 3.735 von 3842

Thema: PRISM - Erwartungshaltung vs. Realitätscheck

  1. #3721
    Newbie and practicing Avatar von Newbie314
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    7.606
    @Ede ich fürchte Florian spielt mit dir gerade das Zirkustigerspiel mit dem er BW vergrault und sich bei mir auf die Ignorierliste manövriert hat. Er hält dir irgendwelchen Komplettunsinn (bsp. die Aussage weiter oben dass die menschlichen Emissionen bei der Erwärmung vernachlässigbar seien) oder selektiv herausgesuchte Einzelsätze aus deinem Post vor die Nase oder er verdreht deine Aussagen. Das Problem dabei ist dass er für seine Unsinns Posts kaum Zeit benötigt, du für deine Fundierten Posts dagegen sehr wohl und dass er da er nach meinem Eindruck nicht redlich diskutieren will das Spiel solange treiben kann bis du ebenfalls frustriert hinwirfst. Ich achte mittlerweile genau auf meine Gefühle und breche bei Frustgefühlen sofort ab. Da die bei mir in letzter Zeit schon beim Lesen von Florians Beiträgen auftraten bleibt er auf der Ignorierliste. Seither ist gerade dieser Thread wieder sehr übersuchtlich.


    Edit: mit dem Zirkusvergleich meine ich er hält dir ständig neue Ringe hin durch die du durchspringen sollst.
    Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
    "Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen" (H. Lesch)

  2. #3722
    Elefantenversteher Avatar von florian0285
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.047
    Naja fundierte Links... klar :muahaha:
    Ich hab gehört.... vom swr...

    Aber ja es ist fasst so ihr müsst bedingungslos glauben ohne Beweise zu bekommen... aber nur fast... immerhin hats tatsächlich wer gesagt

    BW ist ein Fall für sich. Mit seiner Androhung mich aus dem Forum entfernen zu lassen (von euch) hab ich mich auf die Spiele eingelassen. Das könnt ihr sehen wie ihr wollt. Die versuche euch zu manipulieren könnt ihr ja in der Hisorie nachvollziehen.

    Den Ring durch den Ede springen will hat er sich selbst ausgesucht, indem er das Wort Klimawandel rausgefischt hat. Die Aussage war nur der Mensch wandert.

    Vielleicht liest du es ja irgendwann, wenn du auch mal die Erleuchtung bekommst.


    Ich versteh nur nicht das Problem mal "recht zu geben" es wird krampfhaft versucht meine Argumente zu widerlegen. Als wär das eine Krankheit von euch?
    Geändert von florian0285 (28.07.17 um 20:11 Uhr)
    Matthäus 7:3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

  3. #3723
    Elefantenversteher Avatar von florian0285
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.047
    Ich möchte dem Herrn Levermann auch nichts unterstellen, aber wenn man hier und da in nem anderen Interview wieder mit anderen Zahlen um sich wirft sind die Berechnungen ungenau oder die Person unseriös? Oder worin sind andere Zahlen begründet?

    Zitat Zitat von Dr. Prof. Levermann
    Seite1
    Seit dem Klimagipfel im mexikanischen Cancún im Dezember 2010 ist die Zwei-Grad-Grenze das offizielle Ziel der globalen Klimaschutzbemühungen. Wie stehen Sie zu diesem Limit?
    Es ist eine Entscheidung der Staatengemeinschaft, aber: Ein Grad haben wir praktisch erreicht, und drei Grad bringt heftige Folgen mit sich: Weltweites Korallensterben, starker Meeresspiegelanstieg, die Zunahme von Wetterextremen, um nur einige zu nennen.


    Seite2
    Ist die Zwei-Grad-Marke noch zu halten?
    Sie ist physikalisch gesehen noch zu halten. Ob sie auch politisch und wirtschaftlich gehalten werden kann, wird sich in Paris zeigen. Die 195 dort teilnehmenden Länder wurden gebeten, bis Oktober freiwillige Selbstverpflichtungen abzugeben. Das haben sie zu einem großen Teil gemacht. Und wenn man das alles zusammennimmt, erhält man ein Erwärmungsspektrum von 2,2 bis 3,7 Grad im jeweils besten und schlechtesten Fall
    Die fundierten Recherchefähigkeiten von Ede sind überwältigend. Wo sind denn jetzt die 5°C? Von der selben Person? Und er redet auch von einem Grad, das wir bis jetzt haben. Juhuu

    Achso man muss sich das Interview ja nur mal anhören
    Es ist das was wäre wenn Worst-Case-Szenario also die Annahme was passieren würde, wenns auf 5°C steigen würde.

    Also schlecht recherchiert oder (absichtlich) aus dem Kontext gerissen. Das wär mir jetzt peinlich in beiden Fällen, wegen Schlamperei oder weil du aufgeflogen bist. Das ist auch das was ich dir Ursprünglich an den Kopf geknallt habe. Das Streuen von Propaganda, das unbedachte verteilen von fehlerhaften und falschen Informationen.

    Ich kanns nur wiederholen. Setz dich mal kritisch mit dir selbst auseinander. Ist deine Welt real? Ist deine Meinung die Realität? usw.
    Geändert von florian0285 (28.07.17 um 21:13 Uhr)
    Matthäus 7:3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

  4. #3724
    Newbie and practicing Avatar von Newbie314
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    7.606
    @Florian: ich kann (und will) deine Beiträge nicht lesen. Die Bezüge auf deine Beiträge oben stammen von den Stellen die Ede zitiert hat.

    Kurz: direkte Antworten auf meine Beiträge von deiner Seite sind sinnlos. Solltest du der Meinung sein ich hätte dich persönlich beleidigt müsstest du den betreffenden Beitrag ganz normal melden, dann würden andere Moderatoren sich die Sache ansehen.
    Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
    "Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen" (H. Lesch)

  5. #3725
    Elefantenversteher Avatar von florian0285
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.047
    Das macht nichts mein Geist wird immer in deinem Kopf rumspucken.

    Meine Kommentare sind die Korrektur deiner für die Allgemeinheit. Als Beitrag für die Gesellschaft. Damit auch du die Hühner nicht aufscheuchen kannst.

    Korrigieren möchte ich deine Anschuldigung.

    Ich hatte nie gesagt menschliche Emissionen seien vernachlässigbar. Nur dass es andere unbeachtete Theorien gäbe. Der Mensch versucht die Natur mit seinem derzeitigen Wissenstand zu erklären, was erst logisch erscheint kann später falsch sein. Wissenschaft lehrt uns auch bewährte Theorien ständig kritisch zu hinterfragen. Lass die CO2 Zusammenhänge im unwahrscheinlichen Fall einfach ein dummen Zufall sein. Ich habe auch erwähnt, dass man deswegen nicht weiterhin Schmutz in die Luft blasen sollte. Nur weil ich alle Seiten betrachte bin ich nicht für Schmutz und habe nie bestritten, dass Emissionen die Welt erwärmen würden.

    2. Korrektur: Ede's Beiträge sind nicht fundiert. Ersetze es mit frisiert. Da hat er falsche Zahlen verkauft. Die Schwankungsbreite als globalen Anstieg vielleicht.

    Da ihr beide ja immer einer Meinung seit wunderts mich nicht, wenn politische Aussagen und Orientierungen so gravierend fehlinterpretiert werden. Wenn die Daten schon falsch überliefert werden.

    3. Korrektur: Ich bin nicht auf Zirkusspiele aus. Den Ring durch den ihr springen wollt wählt ihr selbst. In einer normalen Diskussion ist es auch üblich sich korrigieren zu lassen. Das verweigert ihr aber vollkommen. In diesem Sinne funktioniert mein Whatsapp seit Wochen mit gesperrtem Telefonbuch. Aber das ginge ja nicht ohne weiteres und Abstürze etc.

    Ich fühle mich keineswegs beleidigt, eher belustigt.

    Fakt ist aber auch, dass ich nicht nachtragend bin. Den Klappstuhl zu begraben liegt nicht an mir. Mein Schatten ist vielleicht groß, aber ich bin noch sportlich und schaff den Sprung.
    KiGa kann ich aber auch.
    Matthäus 7:3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

  6. #3726
    Registrierter Benutzer Avatar von Schreibtroll
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    543
    Mönsch - habt Euch lieb...

    https://funpot.net/?133704
    Mein Lieblingsbefehl: dd if=/dev/null of=/dev/bock bs=666

  7. #3727
    Registrierter Benutzer Avatar von Ede
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    1.760
    Zitat Zitat von Newbie314 Beitrag anzeigen
    @Ede ich fürchte Florian spielt mit dir gerade das Zirkustigerspiel mit dem er BW vergrault und sich bei mir auf die Ignorierliste manövriert hat.
    ...
    mit dem Zirkusvergleich meine ich er hält dir ständig neue Ringe hin durch die du durchspringen sollst.
    Bisher waren es immer noch mein Interesse und meine Stimmung, die einen Ring fokussiert haben. Ja die Anzahl und Formenvielfalt der angebotenen Ringe ist so gross, dass ich ein Luxusproblem damit habe: die Qual der Wahl.

    Zitat Zitat von Newbie314 Beitrag anzeigen
    Er hält dir irgendwelchen Komplettunsinn (bsp. die Aussage weiter oben dass die menschlichen Emissionen bei der Erwärmung vernachlässigbar seien) oder selektiv herausgesuchte Einzelsätze aus deinem Post vor die Nase oder er verdreht deine Aussagen.
    Es geht schon bei einzelnen Wörtern los.
    Schau, ich zitiere Peter Scholl-Latour:
    Peter Scholl-Latour: Kampf dem Terror - Kampf dem Islam?
    Zitat Zitat von Peter Scholl-Latour
    Die USA und ihre Verbündeten führen einen ungerechten und für die Zivilbevölkerung verlustreichen Krieg. Die Präsenz der ISAF-Brigade ist da nur eine schmerzlindernde Tablette, ein Alibi, und soll die verbrecherischen Ziele der US-Strategie kaschieren.
    Was macht florian0285?
    Zitat Zitat von florian0285 Beitrag anzeigen
    ISAF ist keine Brigade
    Kuhmilch: Die Kuh ist keine Milch.
    Motorrad: Der Motor ist kein Rad.
    Computerspiel: Der Computer ist kein Spiel.

    Die Wort- und Satz-Spiele von florian0285 kann man einem Computer-Programm beibringen. Das Programm analysiert z.B. einen Satz von mir, sucht sich 4 Wöter heraus, die im Sprachgebrauch statistisch am seltensten vorkommen, durchsucht Webinhalte/Datenbanken nach einem anderen Satz, in denen dieselben 4 Wörter auch vorkommen, und legt mir diesen Satz in den Mund.


    Zitat Zitat von florian0285 Beitrag anzeigen
    Ich achte mittlerweile genau auf meine Gefühle und breche bei Frustgefühlen sofort ab. Da die bei mir in letzter Zeit schon beim Lesen von Florians Beiträgen auftraten bleibt er auf der Ignorierliste.
    Kann ich nachvollziehen. Für mich persönlich betrachte ich es als Luxusproblem, seine Beiträge zu lesen. Ich habe jeden Beitrag in diesem Thread gelesen und habe es auch in Zukunft vor, hässliche Hirnergüsse von florian0285 hin oder her.


    Zitat Zitat von florian0285 Beitrag anzeigen
    Ich bin nicht auf Zirkusspiele aus. Den Ring durch den ihr springen wollt wählt ihr selbst. In einer normalen Diskussion ist es auch üblich sich korrigieren zu lassen. Das verweigert ihr aber vollkommen.
    Du "korrigierst" in deinem Kopf entstandene Zerrbilder von dem was Newbie314, ich oder andere hier schreiben oder zitieren. Was ist denn das für eine Korrektur, zu schreiben "ISAF ist keine Brigade"? Bist du einbisschen durcheinander? Peter Scholl-Latour benutzt das Wort "ISAF-Brigade". Die Aussage "ISAF ist eine Brigade" ist in deinem Kopf entstanden, florian0285. Erkennst du das? Das hat Peter Scholl-Latour nicht gesagt. Erkennst du weiter, dass es für Peter Scholl-Latours Kritik an der depperten Politik irrelevant ist, ob die ISAF nun eine Brigade ist oder nicht?


    Zitat Zitat von florian0285 Beitrag anzeigen
    Achso man muss sich das Interview ja nur mal anhören
    Ja was hast du denn gedacht, wozu ich das verlinkt habe?


    Zitat Zitat von florian0285 Beitrag anzeigen
    Es ist das was wäre wenn Worst-Case-Szenario also die Annahme was passieren würde, wenns auf 5°C steigen würde.
    Ich habe nie behauptet, dass es nicht das Worst-Case-Szenario wäre. Hättest du dir die Sendung direkt angehört, bevor du ins Delirium gefallen bist, hättest du uns deinen Schwachsinn vielleicht erspart. Mach es das nächste Mal so oder suhle dich weiter in deinen eigenen Zerrbildern.


    Zitat Zitat von florian0285 Beitrag anzeigen
    Ich möchte dem Herrn Levermann auch nichts unterstellen, aber wenn man hier und da in nem anderen Interview wieder mit anderen Zahlen um sich wirft sind die Berechnungen ungenau oder die Person unseriös? Oder worin sind andere Zahlen begründet?
    Denk mal nach. Das Interview mit Levermann, das du verlinkt hast, ist fast 2 Jahre alt. Die Sendung mit Levermann, die ich verlinkt habe, ist 8 Tage alt. Hast du die letzten beiden Jahre verschlafen? Siehst du nicht, dass da paar Faktoren für das Worst-Case-Szenario erfüllt sind? Trump mit seiner Klientel, die Kohle erlebt einen Aufschwung, die Länder verfehlen ihre selbstgesteckten "Klimaziele", der letzte "Klimagipfel" ist gescheitert, weltweit wächst der Hunger nach Energie, die Weltbevölkerung wächst, Politik und Industrie schwelgen weiter in ihren Träumereien von Hochkonjunktur und ewigem Wachstum. Und glaubst du ernsthaft, man wird einen frierenden Menschen in Zukunft mit Waffengewalt davon abhalten, den Ofen mit Kohle zu heizen, um seiner Familie Essen zu bereiten und sich zu wärmen? Dass man nicht mehr heizen muss in Zukunft, das gibt selbst das Worst-Case-Szenario nicht her.


    Zitat Zitat von florian0285 Beitrag anzeigen
    Also schlecht recherchiert oder (absichtlich) aus dem Kontext gerissen. Das wär mir jetzt peinlich in beiden Fällen, wegen Schlamperei oder weil du aufgeflogen bist.
    Um meine Person geht es hier gar nicht. Ein Zitat aus wenigen Sätzen ist immer aus dem Kontext des kompletten Gesprächs gerissen. Deswegen brauchst du nicht durchzudrehen, das Zitat mutwillig falsch zu verstehen und Zerrbilder in deinem Kopf zu bekämpfen.


    Zitat Zitat von florian0285 Beitrag anzeigen
    Also so ein paar viele Klimaforscher bekommt man nicht zu einer Verschwörung? Dafür aber ganze Staatsapparate mit hunderttausenden bürgerlichen Angestellten und international Millionen und dann noch das Bankensystem, welches mich immernoch nicht zwangsenteignet hat? Also das geht natürlich?
    Hier ist die Verschwörungstheorie der Öffentlich-Rechtlichen:
    Cerstin Gammelin/ Goetz Hamann, "Die Strippenzieher" (Manager, Politiker, Lobbyisten).Wer bringt Themen ins Gespräch, wer bereitet Gesetze vor und wer bestimmt letztlich, welche Politik in Deutschland betrieben wird (SR2 Fragen an den Autor, 02.10.2005)


    Zitat Zitat von florian0285 Beitrag anzeigen
    Und kein Wort zu meiner Zwangsenteignung?
    Hier findest du mehr als ein Wort dazu :
    Vorsicht Prognose! Wer die Zukunft kennt, kann sich auf sie einstellen, glaubt man (3sat scobel, 06.07.2017)


    Zitat Zitat von florian0285 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Ede Beitrag anzeigen
    Panikmache und Weltuntergang von mir hast du reininterpretiert.
    Ne hab ich nicht reininterpretiert.
    Du schreibst anlässlich des Klima-Themas:
    Zitat Zitat von florian0285 Beitrag anzeigen
    Hmm den Ton der Hetze und Panikmache findet man bei dir überall?

    Wenn man mit "normalen" Menschen über das Thema spricht hören die viel aufmerksamer zu, wenn man nicht ständig den biblischen Weltuntergang predigt.
    Ich schreibe:
    Zitat Zitat von Ede Beitrag anzeigen
    Das wird alles genutzt, CO2 hin oder her, während man gleichzeitig auf andere Energiequellen umsteigt. Diese Linie fahren momentan sehr viele Länder, auch Deutschland. Das Klima ist bei all dem kein Kriterium. Geschenkt. Wer als Affenspezies die Savanne und die Tundra besiedeln kann, für den ist das Klima nicht wirklich ein Kriterium.
    Zitat Zitat von Ede Beitrag anzeigen
    Der Mensch ist ziemlich flexibel, was das Klima angeht. Da müsste sich schon so was wie Schneeball-Erde ankündigen, um die Menschheit ernsthaft zu bedrohen. Der Mensch hat mithilfe sozialer (Überlieferung von überlebenswichtigem Wissen an die Nachkommen) und technologischer (Feuer, Kleidung, Werkzeuge zur Nahrungsbeschaffung) Kultur, auch mithilfe von Nutztieren und -pflanzen, Wüsten, Regenwälder und die Tundra besiedelt und sich teils in bestimmten Körpermerkmalen biologisch an die spezifischen klimatischen Bedingungen angepasst. So eng sehe ich das also nicht.
    Wo ist Panikmache und Weltuntergang? Vielleicht nur in deinem Hirn?
    Geändert von Ede (30.07.17 um 01:13 Uhr)
    notebook Asus M2400N - Centrino 1600 MHz - 768 MB RAM - Suse 11.4
    pc1 MSI PM8M2 - Pentium4 3000 MHz - 2000 MB RAM - Suse 12.3
    pc2 Asus K7VT - Athlon 800 MHz - 256 MB RAM - Suse 12.1

  8. #3728
    Elefantenversteher Avatar von florian0285
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.047
    Zitat Zitat von Ede Beitrag anzeigen
    Es geht schon bei einzelnen Wörtern los.
    Schau, ich zitiere Peter Scholl-Latour:
    Peter Scholl-Latour: Kampf dem Terror - Kampf dem Islam?

    Was macht florian0285?

    Kuhmilch: Die Kuh ist keine Milch.
    Motorrad: Der Motor ist kein Rad.
    Computerspiel: Der Computer ist kein Spiel.
    Genau gesehen ist das eine Korrektur im Detail. Die auf das von dir aufgenommene Unwissen des Autors hinweist.

    Du "korrigierst" in deinem Kopf entstandene Zerrbilder von dem was Newbie314, ich oder andere hier schreiben oder zitieren.
    Diese Zerrbilder entstanden schon lange bevor ich in dem Forum aktiv geworden bin und entstanden auch in den Köpfen (persönlich bekannter) anderer, die den Thread aus Belustigung verfolgen. Daher ja auch das Brett, das ich euch beiden an den Kopf zurück klatschen lasse. Euere Beiträge sind in ihrer Reinform Panikmache, Hetze, falsch oder fehlerhaft. Diese Zerrbilder entstehen so bei vielen anderen "normalen" Lesern. Die auch zu 99% die Verlinkungen nicht weiter verfolgen. Da kommen wir wieder zu meiner Forderung zurück das ganze objektiver zu betrachten, auch so darzustellen und nicht immer in aus dem Kontext gerissenen Zitaten zu sprechen. Das läuft bei Newbie besser als bei dir. Ihn würde ich nur leichtgläubiger sehen.

    Was ist denn das für eine Korrektur, zu schreiben "ISAF ist keine Brigade"? Bist du einbisschen durcheinander? Peter Scholl-Latour benutzt das Wort "ISAF-Brigade". Die Aussage "ISAF ist eine Brigade" ist in deinem Kopf entstanden, florian0285. Erkennst du das? Das hat Peter Scholl-Latour nicht gesagt. Erkennst du weiter, dass es für Peter Scholl-Latours Kritik an der depperten Politik irrelevant ist, ob die ISAF nun eine Brigade ist oder nicht?
    Wer professionell und qualitativ Bericht erstattet setzt sich mit der Thematik auseinander. Wer ISAF eine Brigade nennt hat sich mit dem Militär vor Ort nicht auseinandergesetzt. Was auch auf die mangelnde Qualität seines gesamten Beitrags schließen lassen kann. Nur weil seine Teilaussagen zur Politik dann eins mit deiner Meinung werden müssen sie nicht stimmen, können es aber. Der Hinweis auf Fehler im Detail sollte dich und andere Leser dazu bewegen sich selbst noch mal kritisch damit auseinander zu setzen.

    Die Linie zur Informatik gezogen zweifelst du auch an einem Artikel indem der Autor dir ein Smartphone als Laptop verkaufen möchte. Für die meisten ein Grund den ganzen Artikel, Blog, Autor nochmal unter die Lupe zu nehmen und nicht blind alles aufzusaugen. Obwohl Laptops ggf nur Nebensache im Artikel sind.

    Ja was hast du denn gedacht, wozu ich das verlinkt habe?
    Ich habe mich verhalten wie der normale Leser. Erstmal nicht dem Link folgen.


    Ich habe nie behauptet, dass es nicht das Worst-Case-Szenario wäre.
    Ja du hast es einfach aus dem Kontext gerissen und in meinen Kontext eingebaut. Dieser handelt vom Temperaturmittel aus der Vergangenheit, deiner vom worst worst case in der Zukunft im was wäre wenn.
    Wie soll denn ein normaler Leser diesen Gedankensprung von dir erkennen, wenn du deiner Bringschuld der vollständigkeit nicht nachkommst und es nichtmal erwähnst? Ich vermute nur du hast es selbst falsch verstanden was er meinte und ziehst dich mit deinen "ja schaut halt selbst nach" Aussagen aus der Schlinge.

    Hättest du dir die Sendung direkt angehört, bevor du ins Delirium gefallen bist, hättest du uns deinen Schwachsinn vielleicht erspart. Mach es das nächste Mal so oder suhle dich weiter in deinen eigenen Zerrbildern.
    Wenn du nicht ins Klimadelirium gefallen wärst wäre das auch nicht passiert. Die Aussage war nach wie vor "der Mensch wandert". Du kannst mir nicht dein Delirium vorhalten.


    Denk mal nach. Das Interview mit Levermann, das du verlinkt hast, ist fast 2 Jahre alt.
    Ja und da war seine Erkenntnis eine ganz andere? Auch der Klimarechner rechnet nicht so schnell hoch und nur weil Trump irgendwelche Launen hat heißt das nicht, dass das ganze so "fruchtet". Weil ein paar Parameter verändert wurden schreist du gleich nach worst Case und Weltuntergang im übertragenen Sinn. Lass doch den Rechner erstmal rechnen bevor du uns einen Apfel für ein Ei verkaufst und 5°C immernoch worst worst worst case sind.

    Um meine Person geht es hier gar nicht. Ein Zitat aus wenigen Sätzen ist immer aus dem Kontext des kompletten Gesprächs gerissen. Deswegen brauchst du nicht durchzudrehen, das Zitat mutwillig falsch zu verstehen und Zerrbilder in deinem Kopf zu bekämpfen.
    Es wäre ja nicht mehr aus dem Kontext gerissen, wenn du deiner Bringschuld nachkommst. Hier hätte nur "worst case" gefehlt. Das ist eine wichtige Information, die du bewusst verschwiegen hast oder selbst nicht wahrgenommen. Das ist dann entweder Propagandataktik oder dein eigenes falsches Zerrbild der Welt. So wie bei vielen anderen Beiträgen auch. Wo eigentlich der Ursprung meiner Kritik liegt.

    Gut was steht da? Aus deinem Mund gesagt?


    Wo ist Panikmache und Weltuntergang? Vielleicht nur in deinem Hirn?
    Das entstehende Weltuntergangsszenario im Beigeschmack deiner fehlerhaften Beiträge. Ständig ist alles und die Welt böse. Du baust dir genauso wie Erdogan dein Feindbild auf. Etwas dezenter, aber alles staatliche ist böse.
    Geändert von florian0285 (30.07.17 um 10:23 Uhr)
    Matthäus 7:3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

  9. #3729
    Registrierter Benutzer Avatar von Schreibtroll
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    543
    Florian - ich nenne Dich nicht umsonst "Elefantenverdreher"...

    Du zerpflückst Ede bewusst und genüsslich. Ist Dein gutes Recht aber es ist manchmal echt zuviel des Guten. Auch Dein Hinweis auf die "unbedarftere Leserschaft" ist fürn Arsch - das muss jeder dem Leser selber überlassen!

    Ich schliesse mich Dir insofern an, als dass auch ich den Eindruck habe, dass Ede den "worst-worst-worst-case" rausliest aus seinen Links. Aber das ist doch ihm höchstpersönlich überlassen wenn er so panisch gepolt ist - ist er??

    Komplett diametrale Betrachtungsweisen finde ich gut - sozusagen Bestäubung pur. Aber was glaubst Du, wieso habe ich mich inzwischen aus (fast) allen Foren zurückgezogen?? Mir ist meine Lebenszeit zu schade um mich zwischen zwei (mehreren) Meinungen aufzureiben.

    In dem Sinne - ab und an sollte man einen Beitrag auch einfach mal als "Schubser" sehen um ein Thema anzukurbeln. Und nicht sofort mit der großen (Streit-)Axt reinschlagen. Keep calm sagen die Amis glaub ich dazu...
    Mein Lieblingsbefehl: dd if=/dev/null of=/dev/bock bs=666

  10. #3730
    Elefantenversteher Avatar von florian0285
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.047
    Zitat Zitat von Schreibtroll Beitrag anzeigen
    Florian - ich nenne Dich nicht umsonst "Elefantenverdreher"...
    Wenn man mir den Freiraum zur Darstellung aus anderen Sichtweisen lässt ist das doch legitim. Das ist doch auch AfD Taktik Informationen zu streuen um nachher zu behaupten "Nein wir hatten das doch ganz anders gemeint. Wir wollen an der Grenze niemanden erschießen".
    Indem man "worst case" weg lässt streut man die Information des "Weltuntergangs". Aber im nachhinein heißt es "natürlich meinte ich den worst case". Da muss ich nicht mal großartig etwas verdrehen. Im Endeffekt werden Informationen durch ihn verdreht, indem er sie abgeschnitten zitiert und "anders" darstellt. Ob ich sie dann richtig drehe kann der Leser ja dann beurteilen wenn er beide Ansichten übereinander legt und die Knochen darauf legt.

    Du zerpflückst Ede bewusst und genüsslich. Ist Dein gutes Recht aber es ist manchmal echt zuviel des Guten.
    Ich sehe das so, dass ich hier auf Widersprüche, Fehlinformationen und Übertreibungen hinweise. Bewusst ja, aber zerpflücken und genüsslich wäre jetzt nicht die Absicht. Nehmen wir mal nopes. Den "Atommüllraketenstreit" gabs vor ca. 10 Seiten. Dennoch gebe ich ihm vor "zwei drei" Beiträgen recht. Vor "zwei" Seiten wird die neue Android Datenschutzoption mit ihm ganz normal besprochen, während Newbie z. B. vollkommen auf Ablehnung (meiner eigentlich Fakten) stößt, gleich Abstürze Prophezeit und eigentlich ungewöhnliche Programmieransätze von sich gibt. Das ist jetzt mall Halbwissen, Fehlinterpretation, Vorurteil und dadurch falsch abgeleitete Schlussfolgerungen von Verhaltensmustern geballt in ein paar Beiträgen. Das will ich jetzt nicht nochmal hoch holen, aber das Muster zieht sich quer durch den Thread. Überall gibt es Zeitungsschnipsel mit Halbwissen und manchmal auch befeuert von linker Propaganda. Dazu alles auch nur noch einseitig recherchiert. Dann muss nur noch einer "wir werden alle sterben" rufen.

    Auch Dein Hinweis auf die "unbedarftere Leserschaft" ist fürn Arsch - das muss jeder dem Leser selber überlassen!
    Dazu ist die Masse der Leser vielleicht in der Lage. Aber ein nicht unbedenklicher Teil lässt sich durch falsche Informationen beeinflussen. Wieviele das Potential dazu haben kannst du eventuell aus Wahlergebnissen ableiten. Ich persönlich hab da noch zwei Verschwörungsaufsauger in der Familie. Wenn in einem "seriösen" Forum wie lf.de auch schon Alu-Hüte geschnürt werden ist das die Bestätigung für die. Hinzu kommt noch, dass ich dann auch noch einen durch "5 vor 12 Theorien" beeinflussten Suizid im Freundeskreis hatte. Die Ursache war zwar im Prinzip eine andere, aber der Überwachungsgedanke hat ihn isoliert und in den Wahn getrieben. Hätte er an Cam-Trails geglaubt, hätte man ihn noch zum Arzt schleifen können.
    Klar gibts die Informationen im Netz wie Sand am Meer, aber ein seriöses Forum sollte auch auf eine ordentliche Berichterstattung wert legen.
    Sagen wirs so, ich bin da etwas gebranntmarkt und lege auf Objektivität wert. Diese Themen werden von der Allgemeinheit auch ernster genommen, wenn sie nicht von Spinnereien begleitet werden. So nett wie der strohhaarige Hippie mit Baumwolltüte und Flip-Flops auch sein mag, Umweltschutz verkauft sich im Anzug besser.

    Ich schliesse mich Dir insofern an, als dass auch ich den Eindruck habe, dass Ede den "worst-worst-worst-case" rausliest aus seinen Links. Aber das ist doch ihm höchstpersönlich überlassen wenn er so panisch gepolt ist - ist er??
    In diesem Fall sollte er eine entsprechende Warnung in seine Signatur einfügen. Dann wissen zumindest alle, dass er zur Panikmache neigt. Zu wissen wo Informationen einzuordnen sind ist schon mal viel wert.

    Komplett diametrale Betrachtungsweisen finde ich gut - sozusagen Bestäubung pur.
    Die hast bzw hattest du in diesem Thread aber grundsätzlich nicht. Das war so gesehen der Ursprung meiner Kritik. Nach dem Motto: Wenn ich die Nazis besiegen will muss ich auch mal "Mein Kampf" lesen. Aber es findet sich hier immer nur nachgeplapper mit dem Schwerpunkt "der Staat ist böse, Beamte sind böse, Staatsbedienstete sind keine Menschen sie gehören alle zu denen". Aber dann kann man sich nichtmal 10.000 Wissenschaftler für die Klimaverschwörung einkaufen?

    Aber was glaubst Du, wieso habe ich mich inzwischen aus (fast) allen Foren zurückgezogen?? Mir ist meine Lebenszeit zu schade um mich zwischen zwei (mehreren) Meinungen aufzureiben.
    Ich bin eben einer der den Mund aufmacht und Probleme anspricht. Bei Menschen mit Brett vorm Kopf hat sichs eben als bewährt erwiesen das Brett anzuziehen und zurück schnellen zu lassen bis sich der Kleber löst und es herunter fällt. Auch wenn man mal eine extreme Position beziehen muss, die man so garnicht vertritt. Z. B. Überwachung bin jetzt garnicht so dafür sehe nur die andere Seite. Das ganze fällt für mich auch unter einen Aspekt von Aktivismus, den ich grundsätzlich nicht für verkehrt sondern notwendig halte. Nur "die harten" sitzen eben nicht mit am Gesprächstisch. Aktivismus z. B. in Form von Meinungen zu besänftigen kann auch mal in die andere Richtung, innerhalb der Aktivisten, notwendig werden. Immerhin hat auch eine "Aktion" einen Ruf zu verlieren. Mein Leben genieße ich genug und bin beim Schreiben auch nicht so emotional getrieben, daher vergeudet das nicht meine Lebenszeit.

    In dem Sinne - ab und an sollte man einen Beitrag auch einfach mal als "Schubser" sehen um ein Thema anzukurbeln. Und nicht sofort mit der großen (Streit-)Axt reinschlagen. Keep calm sagen die Amis glaub ich dazu...
    Siehste ein widerspruch... du hattest die Streitaxt empfohlen und den blauen Farbeimer hingestellt :-P

    Wie gesagt der Klappstuhl und zwei Schaufeln stehen da. Ich kann nur eine davon bedienen.
    Matthäus 7:3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

  11. #3731
    Newbie and practicing Avatar von Newbie314
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    7.606

    Zurück zum Thema

    Wieder ein Beispiel, jegliche Daten die auch ursprünglich für "sinnvolle Zwecke" gesammelt wurden (Z.B. Kreditkartenbenutzung beim Kreditkartenanbieter) können jederzeit ohne dass man als Kunde das erfährt sobald Gewinne damit winken zu beliebigen anderen Zwecken weiterverkauft werden:

    https://www.heise.de/newsticker/meld...g-3788615.html

    Selbst wenn man die diversen "opt out" Stellen findet und (regelmäßig?) erklärt dass man nicht verfolgt werden will- wie will ein Privatnutzer je nachweise falls sich die Betriebe nicht daran halten ? Selbst wenn der Nachweis gelänge: wer sollte Interesse haben wirksame Strafen zu verhängen?

    Aber wehe wehe einer von uns parkt falsch, dann schlagen alle möglichen Gesetze zu.


    (Beispiel zu "Regelmäßig": ich hatte der Telekom damals erklärt dass ich in keinerlei Telefonbuch, weder elektronisch noch in Papier zu finden sein will. Der Erklärung hatte "die Post" schon einige Verfahrenshindernisse in den Weg gelegt, so dass dies schon recht mühsam war. Nach zwei Jahren bemerkte ich durch Zufall dass ich trotzdem wieder in den Telefonbüchern verzeichnet war. Auf meine erboste Anfrage hin erfuhr ich im Nachhinein dass so ein Einspruch nur jeweils zwei Jahre Gültigkeit hat. Seitdem ich keinerlei Vertragsverhältnis mit der Telekom mehr habe kommen sie nicht mehr so einfach an meine Telefonnummer, seither habe ich Ruhe vor Werbeanrufen. So ein Zufall aber auch.)
    Geändert von Newbie314 (01.08.17 um 15:34 Uhr)
    Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
    "Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen" (H. Lesch)

  12. #3732
    Registrierter Benutzer Avatar von Schreibtroll
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    543
    Tja Newbie... Daran hält sich "da oben" keine Sau. Ich schrieb schon mal, dass das Einwohnermeldeamt meine Daten trotz Sperrvermerk verschachert oder??

    Aus gegebenem Anlass mal ein Link: https://www.pcwelt.de/ratgeber/Nutze...-10051296.html

    Und nu sag mir, wer diesem warmen Regen widerstehen kann...
    Mein Lieblingsbefehl: dd if=/dev/null of=/dev/bock bs=666

  13. #3733
    Newbie and practicing Avatar von Newbie314
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    7.606
    Guter Artikel, ich finde der erklärt es auch Laien ziemlich genau. Das Problem: wenn man an der Zivilisation teilnehmen will kann man sich aus den Datensammlungen nicht mehr ausklinken, man kann nur die Datenrate mit der die Sammler ihre Dateien aktualisieren reduzieren- und auch das ist ziemlich Aufwand.
    Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
    "Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen" (H. Lesch)

  14. #3734
    Registrierter Benutzer Avatar von Schreibtroll
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    543
    Das perverseste daran ist doch, dass wir teilweise sogar froh sind darüber. Erspart uns Fehlentscheidungen beim Kauf etc.

    Tja - mir persönlich ist der Aufwand zu hoch. Mich gibts zwar per Klarnamen nicht im www aber Daten von mir gibts mit absoluter Sicherheit satt und schlapp... So lange "Meckermann" oder "Ottofrau" meine IP nicht personalisieren kann, kann es mir relativ egal sein oder? Schlimm wirds, wenn unsere ISP den Datenschatz heben - die können jederzeit personalisieren - und das sogar, wenn ich keine per Geocaching zuzuordnende IP habe weil mein ISP mich gerade mal wieder in "Kloster Haina" parkt...
    Mein Lieblingsbefehl: dd if=/dev/null of=/dev/bock bs=666

  15. #3735
    Elefantenversteher Avatar von florian0285
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.047
    Zitat Zitat von Newbie314 Beitrag anzeigen
    Das Problem: wenn man an der Zivilisation teilnehmen will kann man sich aus den Datensammlungen nicht mehr ausklinken, man kann nur die Datenrate mit der die Sammler ihre Dateien aktualisieren reduzieren- und auch das ist ziemlich Aufwand.
    Das stellt z. B. genau das Problem dar, das ich vor 10 Seiten bereits genannt habe. Auch wenn das Argument "is ja freiwillig" kam und kommen wird liegt hier die eigentlich schon perverse Verbindung zum staatlichen Misstrauen. Aber wenn man an der Zivilisation teilnimmt nimmt man das wie schon erwähnt einfach in kauf?

    Bei der Wirtschaft ists egal? Beim Staat nicht? Warum?

    Man ignoriert, dass der Staat seine Schutzfunktion wahrnehmen muss, dafür mitspielen können muss, dafür Wissen muss, es aber nicht kann und zu wenig weiß. Grund sind die Fesseln des Grundgesetzes, die für Straftaten schon seit Beginn der Republik eingeschränkt werden und dürfen. In der realen Welt alltag, in der digitalen indiskutabel?

    Wenn der Staat dann keine Handhabe mehr hat wird wieder gemeckert warum nichts getan wurde?

    Wenn man genauso viele Lösungen wie Forderungen bringen würde wäre das ganze vielleicht besser. Die Diskussion um eine technische Möglichkeit hätte ich ja schon in den Raum geworfen, aber das will man nicht und das geht ja nicht? Die Bereitschaft für einen Kompromiss ist nichtmal gegeben?

    Das Problem ist ja das Informationszeitalter kommt mit der digitalen Revolution. Ersteres haben wir verpennt und beides wird (bzw. tut es bereits) seinen Preis fordern. Einer wird die digitale Identität sein. Die harten Aktivisten hinterlassen der Gesellschaft hier blos ein aufgeschobenes Problem, eigentlich einen Scherbenhaufen. Man wird eine Lösung für den Umgang mit Daten zwingend brauchen und keine Dickköpfe, die alles stoppen wollen. Technische, rechtliche und organisatorische Lösungen müssen her. Davon sind wir weit entfernt und lässt der Wirtschaft den kompletten Freiraum ihre Lösung einfach "zu machen". Querstellen war noch nie die Lösung des Problems.


    In der Regel können dich Otto & Co auch ohne ISP personalisieren.

    Wenn du nachweislich Datenschutzverstöße hast -> abmahnen -> klagen. Wer recht hat und nicht versucht es durchzusetzen hat verloren bevor er angefangen hat.
    Matthäus 7:3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

Ähnliche Themen

  1. Problem mit Prism unter Debian Lenny
    Von Cracksoldier im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.01.09, 23:17
  2. Startproblem mit Prism
    Von Cracksoldier im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.12.08, 08:46
  3. PRISM 54 Installationsquellen??
    Von slash119 im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.04.07, 23:11
  4. WLAN-Karte lässt sich nicht installieren (Prism GT)
    Von scavenger86 im Forum Mobiles Linux, Notebook, PDA
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.05.06, 00:27
  5. Prism Wlan PCMCIA Card
    Von Klaus1 im Forum Anbindung an die Aussenwelt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.05.05, 15:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •