Seite 223 von 227 ErsteErste ... 123173213221222223224225 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.331 bis 3.345 von 3405

Thema: PRISM - Erwartungshaltung vs. Realitätscheck

  1. #3331
    Newbie and practicing Avatar von Newbie314
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    7.337
    Nochmal zum Thema Medienkompetenz. Wenn selbst Studenten massive Schwierigkeiten haben echte von manipulierten Quellen zu unterscheiden dann ist die Demokratie wirklich in Gefahr, dann werden wir bald alle nur noch von Trumpartigen Politikern beherrscht:

    http://www.spiegel.de/lebenundlernen...a-1134332.html

    Hier ist ein direkter Link zu einem Artikel über die Stanford Studie die behauptet dass selbst Studenten Schwierigkeiten damit haben die Glaubwürdigkeit von im Internet angebotener Information realistisch einzuschätzen:

    https://ed.stanford.edu/news/stanfor...rmation-online


    Ich reagiere da etwas sensibel da ich in letzter Zeit im Freundeskreis bei Leuten bei denen ich es nie erwartet hatte mit diesem Defizit konfrontiert wurde.

    Ich fiel als junger Mann auf ein paar Broschüren rein (war "Vor Internet Steinzeit") und habe seither bei jeder Information die Frage im Hinterkopf "kann es sein dass jemand diese Information verbreitet um manipulative Ziele zu verfolgen". Allein mit der Impfung findet man schon sehr viel - anscheinend hat sich die Einstellung noch nicht verbreitet. Ideal ist es wenn man diesen Filter auch dann anwendet wenn die Information die man so erhält eigentlich der eigenen Meinung entspricht.

    Eine weitere "Impfung" dieser Art hat mir hier im Thread Scorpius verpasst. Schade dass du nicht mehr mitschreibst, falls du noch mitliest: vielen Dank!
    Geändert von Newbie314 (15.02.17 um 10:56 Uhr)
    Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
    "Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen" (H. Lesch)

  2. #3332
    Elefantenversteher Avatar von florian0285
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    734
    Zitat Zitat von marce Beitrag anzeigen
    Dann hast Du aber recht gut verschleiert, daß es Dir bewusst ist.
    Wenn ich das für mich mal so betrachte habe ich nie am "Problem" gezweifelt, sondern nur eine aufgeschlossenere Sichtweise gefordert. Man kann das Thema immer nur aus "seiner" Sicht sehen und Abstand vom Tellerrand nehmen. In der Mitte des Tellers befindet sich der Rand aber nicht nur links, sondern auch rechts und vorne/hinten usw. Dieses ganze Datenschutz-Verschwörungsthema betrachtet immer nur den linken Tellerrand.

    Aber grundlegend ja - bestehende Gesetze muss man nur konsequent anwenden - dann braucht es weder VDS noch andere globale Überwachungsmittel.
    Da schließt sich dann wieder der Kreis zur Überwachung. Wie kontrolliere ich, dass Gesetze angewendet und eingehalten werden?

    Das Problem ist - auch wenn man "gemeinsame Lösungen" findet bleibt allein durch die Verfügbarkeit der Daten die Unsicherheit. Aus genau dem gleichen Grund schließt man Türen und Fenster, wenn man seine Wohnung verlässt oder klebt einen Brief zu, bevor man ihn verschickt - und noch ein paar Dinge mehr.
    Weil - leider - das gemeinsame Einhalten und Akzeptieren gemeinsamer Lösungen leider einfach nicht funktionieren will, solange nicht jeder von uns Heiliger ist. Du weißt ja, die Geschichte mit dem Apfel und so...
    Deswegen muss man doch darüber reden und den Preis abwägen. Aktuell gibts in Deutschland immer nur ein "Nein" ohne ernsthafte Diskussion.


    Zitat Zitat von Ede Beitrag anzeigen
    Weil diese "strafferen Zügel" nicht gleichermassen alle betreffen. Ganz im Gegenteil. Es geht um die Umverteilung von Privilegien und Rechten. Die einen kriegen Bürgerrechte im Sinne einer grossen Sache entzogen, die anderen kriegen Befugnisse, um für die Durchsetzung der grossen Sache zu sorgen. Wenig später erkennt man, dass diese Befugnisse mitnichten (nur) fü die grosse Sache benutzt werden, ja dass die grosse Sache wahrscheinlich ersonnen wurde, um Interessen, deren Durchsetzung natürlicherweise auf unüberwindbaren Widerstand stösst, durchzusetzen.
    Wenn du so denkst, dann dürfte hier kein Polizist mit einer Waffe rum laufen.
    Die strafferen Zügel dürfen ja nur die betreffen, die gegen geltendes Recht verstoßen.

    Nein. Richtig ist: Er würde es aufzubauen versuchen, dabei auf mehr oder weniger Widerstand stossen und es vielleicht trotzdem schaffen oder vielleicht deswegen nicht schaffen. "Tyrann" hin oder her, kein Mensch ist allmächtig. Dein Denkfehler ist, dass der "Tyrann" als allmächtiger "Tyrann" an die Macht kommt. Das ist nicht der Fall. Es kommt erstmal ein Politiker/Funktionär an die Macht, der sich erst durch Gesetze/Massnahmen einen Ruf als "Tyrann" erarbeitet. Hierbei gibt es immer Widerstand, ob erfolgreich oder nicht. Der "Tyrann" ist auch nicht von sich aus mächtig. Er braucht immer genug pawlowsche Menschen, denen beim Anblick der Krümel, die vom Kuchen runterfallen, die Sabber runter läuft, und/oder genug Schwachköpfe, die an die grosse Sache glauben, mit der sich die Tyrannei rechtfertigt. Es ist hier keinesfalls ausgeschlossen, dass der "Tyrann" selbst unter allen der Oberschwachkopf ist, der am innigsten an die grosse Sache glaubt.
    Ich mach hier jetzt mal folgende Trennung: Du vergleichst das alles immer mit Überwachungsstaatmethoden, welche einer Diktatur gleichen. Daher fasse ich jetzt "Tyrann" als "Diktator" auf und dieser setzt das einfach um. Einen einzigen Tyrannen in unserem Staat kann es nicht geben. Gewaltenteilung und so....
    Bitte vermische nicht deine Ansichten.

    Fegefeuer blablabla. Wie gut es mir geht, tut nichts zur Sache. Mir sind die "Problemlöser" hierzulande zuwider, die da patentieren, für die Gesellschaft zu reden, während sie in Wirklichkeit darauf aus sind, die Gesellschaft zu beherrschen und an der Nase herumzuführen. Ob du das "Fegefeuer" oder sonst wie nennst, das interessiert niemanden.
    Warum wanderst du nicht aus? In Nordkorea werden "alle gleich" (schlecht) behandelt
    Das ist doch der Preis in einer Demokratie bzw. einem großen Staat. Du kannst es nicht jedem Recht machen.

    Du kannst diese Zitate gerne Opfern von Terrorismus bzw. dessen Angehörigen persönlich zeigen. Dann wird dir auch klar, dass es egal ist wer (in der Vergangenheit) Erzeuger/Verursacher/Verantwortlicher davon war. Das Problem ist jetzt da und wir dürfen es ausbaden. Die ursprünglich Verantwortlichen sind bereits nicht mehr da. Willst du jetzt auf der Vergangenheit herum trampeln?

    Zitat Zitat von Newbie314 Beitrag anzeigen
    Nochmal zum Thema Medienkompetenz. Wenn selbst Studenten massive Schwierigkeiten haben echte von manipulierten Quellen zu unterscheiden dann ist die Demokratie wirklich in Gefahr, dann werden wir bald alle nur noch von Trumpartigen Politikern beherrscht:

    http://www.spiegel.de/lebenundlernen...a-1134332.html

    Hier ist ein direkter Link zu einem Artikel über die Stanford Studie die behauptet dass selbst Studenten Schwierigkeiten damit haben die Glaubwürdigkeit von im Internet angebotener Information realistisch einzuschätzen:

    https://ed.stanford.edu/news/stanfor...rmation-online


    Ich reagiere da etwas sensibel da ich in letzter Zeit im Freundeskreis bei Leuten bei denen ich es nie erwartet hatte mit diesem Defizit konfrontiert wurde.

    Ich fiel als junger Mann auf ein paar Broschüren rein (war "Vor Internet Steinzeit") und habe seither bei jeder Information die Frage im Hinterkopf "kann es sein dass jemand diese Information verbreitet um manipulative Ziele zu verfolgen". Allein mit der Impfung findet man schon sehr viel - anscheinend hat sich die Einstellung noch nicht verbreitet. Ideal ist es wenn man diesen Filter auch dann anwendet wenn die Information die man so erhält eigentlich der eigenen Meinung entspricht.

    Eine weitere "Impfung" dieser Art hat mir hier im Thread Scorpius verpasst. Schade dass du nicht mehr mitschreibst, falls du noch mitliest: vielen Dank!
    Ich fasse das für mich mal zusammen:

    Bitte keine Links und Zitate unreflektiert streuen?
    Die Herkunft und die Glaubwürdigkeit von Links und Zitaten bitte prüfen und kommentieren!
    Bitte auf dem Teller, alle Ränder betrachten! Der so genannte 360° Blick.

    Wenn das so gemeint ist, hatte ich das schon mal erwähnt
    Matthäus 7:3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

  3. #3333
    Newbie and practicing Avatar von Newbie314
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    7.337
    Nein, die Quintessenz meines Posts lautet "Medienkompetenz erwerben und verbreiten da sie weniger verbreitet ist als wir denken"

    Von den vielen Dingen die ich in deinem Post für komplett falsch halte gehe ich nur auf einen Satz ein:
    Aktuell gibt es in Deutschland immer nur ein "Nein" ohne ernsthafte Diskussion
    Stimmt hinten und vorne nicht, nachweislich ist es für die VDS falsch. Die VDS wurde eingeführt und dann nach langem Prozess vom BGH kassiert da das Gesetz grundgesetzwidrig war. Nach ner kurzen Pause mit ein paar Diskussionen wurde sie mit ein paar kosmetischen Korrekturen wieder eingeführt und wird jetzt irgendwann vor Gericht wieder gekippt da ein EuGH Verfahren noch strengere Regeln ergab als sie der BGH angewendet hatte. In der Zwischenzeit wurden die BGH Richter von Politikern in einer Art und Weise öffentlich angegangen wie man sie jetzt seitdem Trump dies auch tut plötzlich als völlig inakzeptabel und undemokratisch ansieht.


    Die VDS wurde einfach so schnell wie möglich eingeführt bevor es überhaupt Gelegenheit gab in Diskussionen einen Konsens zu finden. Daher bin ich da mittlerweile sehr misstrauisch und folge Edes Ansicht dass verschiedene Gruppierungen im Staat versuchen ihre Macht auf Kosten der Bürger zu mehren,
    Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
    "Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen" (H. Lesch)

  4. #3334
    Elefantenversteher Avatar von florian0285
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    734
    Zitat Zitat von Newbie314 Beitrag anzeigen
    Nein, die Quintessenz meines Posts lautet "Medienkompetenz erwerben und verbreiten da sie weniger verbreitet ist als wir denken"
    Hmm ja... wenn man aber mit "eintönigen" Artikeln überschwemmt wird hat man nicht mehr die Möglichkeit zu vergleichen und zu entscheiden. Das ist doch der Sinn von Desinformation.

    Macht doch ein Richter auch nicht anders. Er hört sich Aussage von Opfer UND Täter an. Dann bildet er sich sein Urteil. Hier wird nur die Opferrolle zugelassen.

    Von den vielen Dingen die ich in deinem Post für komplett falsch halte gehe ich nur auf einen Satz ein:
    Stimmt hinten und vorne nicht, nachweislich ist es für die VDS falsch.
    Da fangen wir wieder von vorne an.
    Es gibt keine wirklich Aussagekräftigen Daten über die VDS (Zeitraum zu kurz für eine sinnvolle Datenerhebung und Auswertung).
    Es wird nicht über technische Umsetzungsmaßnahmen Diskutiert (Grundgesetzt <-> VDS Yin und Yang)
    Der Fokus liegt auf der VDS, das Problem ist aber nicht die VDS sondern "das Identifizieren und Überwachen von Straftätern und Gefährdern in Telekommunikationsnetzen". Dafür werden keine Alternativen zur VDS besprochen. Ich höre in den Medien immer nur ein "Wir wollen das" und "Wir wollen das nicht" aber kein "Wir machen das so".

    Die VDS wurde eingeführt und dann nach langem Prozess vom BGH kassiert da das Gesetz grundgesetzwidrig war. Nach ner kurzen Pause mit ein paar Diskussionen wurde sie mit ein paar kosmetischen Korrekturen wieder eingeführt und wird jetzt irgendwann vor Gericht wieder gekippt da ein EuGH Verfahren noch strengere Regeln ergab als sie der BGH angewendet hatte. In der Zwischenzeit wurden die BGH Richter von Politikern in einer Art und Weise öffentlich angegangen wie man sie jetzt seitdem Trump dies auch tut plötzlich als völlig inakzeptabel und undemokratisch ansieht.
    Ich sehe die BGH Richter nicht als undemokratisch und dieser Kontrollmechanismus funktioniert doch. Ich seh das Problem nicht. Es wurde versucht ein Gesetzt durchzudrücken, das nicht ganz rechtens ist und es wurde gekippt. Die Frage speziell für die VDS ist ja, ob man diese mit Zugriffskontrolle rechtmäßig umsetzen könnte. Diese Diskussion wird "nicht akzeptiert".

    Die VDS wurde einfach so schnell wie möglich eingeführt bevor es überhaupt Gelegenheit gab in Diskussionen einen Konsens zu finden. Daher bin ich da mittlerweile sehr misstrauisch und folge Edes Ansicht dass verschiedene Gruppierungen im Staat versuchen ihre Macht auf Kosten der Bürger zu mehren,
    Und jetzt sind wir nochmal ganz ehrlich? Die Masse in diesem Land macht sich nicht draus. Du, Ede und die 5 anderen sind in der Masse sowas von untinteressant für diesen Staat. Wenn es nur um die Macht über Informationen ginge, dann würde man sich doch einfach über 5 Ecken die Facebook Daten kaufen, den BND öffentlich abbücken, aus Frankfurt abziehen und 5 Monate später stillschweigend die Übernahme des Frankfurter Netzknoten von der Secure-NGO-Net GmbH einleiten.

    Mir stellt sich eben die Frage. Wenn man das so durchziehen möchte, warum nimmt man dann den öffentlichen, steinigen Weg? Es ist ja nicht so, dass die Unterwanderung von Unternehmen von Geheimdiensten unmöglich wäre. Warum dann so viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen, indem man Überwachung öffentlich fordert?
    Geändert von florian0285 (15.02.17 um 14:31 Uhr)
    Matthäus 7:3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

  5. #3335
    Newbie and practicing Avatar von Newbie314
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    7.337
    Es ging mir an der Stelle nicht darum ob VDS was nutzt sondern dass sie schnell eingeführt wurde, gerichtlich kassiert, dann wieder schnell eingeführt und dass ich wirklich nicht weiß welche der undemokratischen Parteien die so ein seltsames Demokratieverständnis haben ich im Herbst überhaupt wählen kann.

    Das als Antwort zu deiner oft geäußerten Frage warum zu dem Thema keine halbwegs sachliche öffentliche Diskussion entsteht die dann in einen Kompromiss führt der dann zum Gesetz wird. Bei den Gesetzen zur Abtreibung hat das noch funktioniert, und da sind die Grundmeinungen ähnlich weit auseinander,

    Dein Post geht zwar irgendwie auf meinen ein, was du schreibst geht aber wieder zu 99 % an dem was ich schrieb vorbei. Es hat einfach keinen Sinn wenn wir beide über soziologische Themen diskutieren. Du verstehst einfach nicht was ich schreibe.
    Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
    "Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen" (H. Lesch)

  6. #3336
    Registrierter Benutzer Avatar von Schreibtroll
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    441
    Es hat einfach keinen Sinn wenn wir beide über soziologische Themen diskutieren. Du verstehst einfach nicht was ich schreibe.
    Newbie - das ergeht aber nicht nur Dir so!

    ...der undemokratischen Parteien die so ein seltsames Demokratieverständnis haben ich im Herbst überhaupt wählen kann.
    Und auch da stehst Du nicht allein mit fragendem Blick vor der "Wand".
    Mein Lieblingsbefehl: dd if=/dev/null of=/dev/bock bs=666

  7. #3337
    Elefantenversteher Avatar von florian0285
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    734
    Zitat Zitat von Newbie314 Beitrag anzeigen
    Es ging mir an der Stelle nicht darum ob VDS was nutzt sondern dass sie schnell eingeführt wurde, gerichtlich kassiert, dann wieder schnell eingeführt und dass ich wirklich nicht weiß welche der undemokratischen Parteien die so ein seltsames Demokratieverständnis haben ich im Herbst überhaupt wählen kann.
    Das war aber doch vor 10 Seiten noch das Argument?

    Wir haben doch kein US-System. Hier gehen keine Wahlmänner zu den "Top Two" und wählen einen von beiden mit 40% aller Stimmen. Daher versteh ich dein Problem nicht? Wenn dich CDU, SPD, Grüne, FDP, AfD oder NPD nicht ansprechen wähle die Feministen. Es gibt doch genug Parteien, die auch als Protestpartei genutzt werden können. Nur die Stimme verschenken wäre ungünstig. Auch wenn du z. B. nicht mit der LINKE'n kannst, dann kann man seine Stimme trozdem dieser Partei geben um die "Machtverteilung" zu beeinflussen. Wenn du kein Schwarz-Rot möchtest, dann versuche es halt zu Rot-Rot-Schwarz kommen zu lassen. Bei den zwei großen zusammen brauchst doch eh nix erwarten. Da machst dich nur verrückt bis zum Herbst.

    Die Wahl in diesem Herbst ist aus meiner Sicht keine Frage welche Partei man wählen möchte, sondern welche man nicht wählt.

    Das als Antwort zu deiner oft geäußerten Frage warum zu dem Thema keine halbwegs sachliche öffentliche Diskussion entsteht die dann in einen Kompromiss führt der dann zum Gesetz wird. Bei den Gesetzen zur Abtreibung hat das noch funktioniert, und da sind die Grundmeinungen ähnlich weit auseinander,

    Dein Post geht zwar irgendwie auf meinen ein, was du schreibst geht aber wieder zu 99 % an dem was ich schrieb vorbei. Es hat einfach keinen Sinn wenn wir beide über soziologische Themen diskutieren. Du verstehst einfach nicht was ich schreibe.
    Ja diese Antwort versteh ich ebenfalls nicht.

    Ich bemängle die fehlende Diskussion über kurz gesagt VDS und bekomme als Antwort "ich weiß nicht wen ich wählen soll"
    Komischerweise wird auch nie auf Facebook & Co eingegangen. Als wenn die Wirtschaft unschuldig wäre und man nur über den Staat wettern müsse

    Wenn man meint ich würde ihn nicht verstehen sollte man einfach eine klare Linie vertreten und auf den Punkt kommen. Wenn man mich nicht versteht kann man nach Fragen.
    Geändert von florian0285 (15.02.17 um 16:23 Uhr)
    Matthäus 7:3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

  8. #3338
    Registrierter Benutzer Avatar von Ede
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    1.761
    notebook Asus M2400N - Centrino 1600 MHz - 768 MB RAM - Suse 11.4
    pc1 MSI PM8M2 - Pentium4 3000 MHz - 2000 MB RAM - Suse 12.3
    pc2 Asus K7VT - Athlon 800 MHz - 256 MB RAM - Suse 12.1

  9. #3339
    Newbie and practicing Avatar von Newbie314
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    7.337
    Über Sinn und Unsinn der VDS haben wir hier seitenweise diskutiert, kannst du einfach weiter vorne nachlesen. Da kam auch die undemokratische Art und Weise wie die großen Parteien versuchen das durchzudrücken genügend zur Sprache. Dass die mit diesen Versuchen nicht aufhören sondern lieber auf die Gerichte schimpfen erinnert mich arg an Trump. Offensichtlich entwickelt sich diese Sichtweise demokratische Systeme als Selbstbedienungsladen anzusehen und über alles zu pöbeln (Gewaltenteilung) was das behindert schon länger und wird erst jetzt in Trump und AfD so richtig sichtbar.

    Ich guck hier eher nach Edes Links, die öffnen meine "Filterblase" etwas.
    Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
    "Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen" (H. Lesch)

  10. #3340
    Elefantenversteher Avatar von florian0285
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    734
    Zitat Zitat von Newbie314 Beitrag anzeigen
    Über Sinn und Unsinn der VDS haben wir hier seitenweise diskutiert, kannst du einfach weiter vorne nachlesen.
    Das mach ich teils. Ich hab zwar nicht alle X Tausend Posts gelesen, aber dieser Thread ist in der Sicht erschreckend. Er drückt eine radikalie Alu-Hut-Sichtweise aus, die die Menschen dann erst recht weg von der Mitte treiben. Entweder nicht wählen oder radikal wählen!?
    Die Meinung in diesem Thread ist... ich sags mal so... nicht "Gesellschaftstauglich". Wenn du jemandem was von Datentschutz und Privatsphäre erzählen willst und mit den Argumenten aus diesem Thread kommst läuft der vor dir weg oder stempelt dich als Alu-Hut träger ab. Das Resultat ist, man nimmt euch so nicht ernst und das ist ebenfalls bedenklich, wenn ihr teilweise recht habt. Ihr katapultiert euch damit selbst ins Aus.

    Lass doch mal deine Bekannten das Zeug hier lesen...

    Da kam auch die undemokratische Art und Weise wie die großen Parteien versuchen das durchzudrücken genügend zur Sprache.
    Was ist denn genau undemokratisch? Die Parteien wurden gewählt? Das Gesetzt oder die Weisung wird beschlossen, einstimmig. Sie höchstens nicht Verfassungskonform oder eben mit Interpretationsspielraum durchgedrückt worden. Fiese Tricks gibts überall und unsere Kontrollmaßnahme BGH funktioniert hier.

    Dass die mit diesen Versuchen nicht aufhören sondern lieber auf die Gerichte schimpfen erinnert mich arg an Trump. Offensichtlich entwickelt sich diese Sichtweise demokratische Systeme als Selbstbedienungsladen anzusehen und über alles zu pöbeln (Gewaltenteilung) was das behindert schon länger und wird erst jetzt in Trump und AfD so richtig sichtbar.
    Wo hat denn hierzulande ein Regierender über den BGH öffentlich geschimpft? Das hab ich nicht mitbekommen.
    Solange man sich nicht einig wird, wird da auch weiter versucht die VDS in irgend einer Form durchzusetzen. Da liegt ein Problem, dass man mit der "Nein"-Einstellung nicht aus der Welt bekommt.

    Ich guck hier eher nach Edes Links, die öffnen meine "Filterblase" etwas.
    Diese Links sind sehr stark nur auf einen Winkel des Tellerrandes bezogen. Vielleicht überlegst du dir deinen eigenen Worte nochmal?
    "Medienkompetenz erwerben und verbreiten da sie weniger verbreitet ist als wir denken"
    Matthäus 7:3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

  11. #3341
    Newbie and practicing Avatar von Newbie314
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    7.337
    Dann beweise doch einfach deine Medienkompetenz u d ergoogle selbst welche Regierungsmitglieder nach der BGH Entscheidung zur VDS gegen den Bundesgerichtshof gepöbelt haben.

    Solange die Richter an EuGH und BGH den gleichen Aluhut tragen wie ich mache ich mir um _meine_ geistige Gesundheit keine Sorgen.
    Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
    "Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen" (H. Lesch)

  12. #3342
    Elefantenversteher Avatar von florian0285
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    734
    Zitat Zitat von Newbie314 Beitrag anzeigen
    Dann beweise doch einfach deine Medienkompetenz u d ergoogle selbst welche Regierungsmitglieder nach der BGH Entscheidung zur VDS gegen den Bundesgerichtshof gepöbelt haben.
    Wie gesagt ich hab nichts mitbekommen und Google spuckt auf Seite 1 nichts passendes aus.
    Und ich dachte "Medienkompetenz" war in dem Sinne gemeint Fake von echten News unterscheiden zu können und nicht "einen Begriff" ergoogeln zu können?

    Solange die Richter an EuGH und BGH den gleichen Aluhut tragen wie ich mache ich mir um _meine_ geistige Gesundheit keine Sorgen.
    Deine geistige Gesundheit wurde auch nicht angezweifelt. Sie würde aber von der Gesellschaft in Frage gestellt werden, wenn du diesen Thread als "Argumentation" nimmst. Ich glaube das kann man nur noch als außenstehnder beurteilen, wenn man frisch hier rein platzt. Da besteht das gleiche Problem wie bei den Parteien... zu hart gepolt und zu fest gefahren. Eigentlich schade und bedenklich.
    Matthäus 7:3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

  13. #3343
    Newbie and practicing Avatar von Newbie314
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    7.337
    Exakt meine Rede, Medienkompetenz fängt frühestens auf Seite 3 an.
    Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
    "Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen" (H. Lesch)

  14. #3344
    Elefantenversteher Avatar von florian0285
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    734
    Für Seite 3+ bin ich grad zu faul und die RTL II News erwähnten nichts von trumpifizierten deutschen Politikern.

    Du könntest auch einfach Namen nennen
    Matthäus 7:3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

  15. #3345
    Newbie and practicing Avatar von Newbie314
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    7.337
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaf...-14882601.html

    Wusste gar nicht dass in Deutschland bereits der Besitz von sogenannten "Wanzen" strafbar ist. Ich hatte mich nur immer gewundert wer all diese Feuerzeug und Kugelschreiberkameras und -Aufzeichnungsgeräte die bei Pearl angeboten werden kauft- ohne Markt wären die ja nicht im Katalog.

    Ich wundere mich daher auch dass sowas in Deutschland angeboten werden darf wenn bereits der Besitz eine _Straftat_ darstellt.
    Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
    "Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen" (H. Lesch)

Ähnliche Themen

  1. Problem mit Prism unter Debian Lenny
    Von Cracksoldier im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.01.09, 22:17
  2. Startproblem mit Prism
    Von Cracksoldier im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.12.08, 07:46
  3. PRISM 54 Installationsquellen??
    Von slash119 im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.04.07, 22:11
  4. WLAN-Karte lässt sich nicht installieren (Prism GT)
    Von scavenger86 im Forum Mobiles Linux, Notebook, PDA
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.05.06, 23:27
  5. Prism Wlan PCMCIA Card
    Von Klaus1 im Forum Anbindung an die Aussenwelt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.05.05, 14:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •