Anzeige:
Seite 221 von 241 ErsteErste ... 121171211219220221222223231 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.301 bis 3.315 von 3614

Thema: PRISM - Erwartungshaltung vs. Realitätscheck

  1. #3301
    Registrierter Benutzer Avatar von Schreibtroll
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    487
    Zitat Zitat von florian0285 Beitrag anzeigen
    ...na dann meint ihr wohl er wird hektisch alles abfeuern bevor sie ihn raus schmeissen?
    Florian....

    Was soll sowas? Mal abgesehen davon, dass er zwar den Koffer hat, gibts auch da noch Kontrollinstanzen ohne deren Zustimmung er nicht feuern kann.

    Er wird auch nicht feuern - zumindest nicht damit. Er wird weiterhin "Elefant im Porzellanladen" oder einfach nur "enfant terrible" spielen bis einigen Leuten der Kragen platzt. Oder learning by doing - er rafft es langsam...
    Mein Lieblingsbefehl: dd if=/dev/null of=/dev/bock bs=666

  2. #3302
    Elefantenversteher Avatar von florian0285
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    905
    Warum denn? So manch vernünftiger Mensch hat in einer Kurzschlussreaktion schon dumme Sachen gemacht. Vielleicht wird das bei Mexiko ja die Nuclear-Wall

    Bei der Kontrollinstanz bei Angriffskriegen hast du wohl recht. Bei der Ausnahme scheint aber Newbie recht zu haben. Die Atombombe hat keine Kontrollinstanz, um schnell reagieren zu können.

    Dennoch hab ich mehr Angst vor Putin.
    Matthäus 7:3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

  3. #3303
    Newbie and practicing Avatar von Newbie314
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    7.493
    Ein ICBM benötigt von Russland in die USA oder umgekehrt nur ca. 15 Minuten. Daher sind die Befehlsketten die auf einen Erstschlag reagieren können furchtbar kurz. In den USA hat der Präsident das Recht allein zu entscheiden. Sollte er "durchdrehen" gäbe es einen Nuklearkrieg. Aufgrund der kurzen Vorwarnzeiten müssen die Befehlsketten in anderen Ländern ähnlich kurz sein was immense Gefahren für das Überleben von "Homo Sapiens Sapiens" bedeutet.

    Weil diese Spezies weder beim Umweltschutz noch bei der nuklearen Abrüstung Fortschritte macht plädiere ich schon lange dafür das Wort "Sapiens" als unpassend aus der Bezeichnung zu entfernen.

    Edit: Tablet-typische Tippfehler korrigiert.
    Geändert von Newbie314 (05.02.17 um 12:32 Uhr)
    Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
    "Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen" (H. Lesch)

  4. #3304
    Registrierter Benutzer Avatar von ThorstenHirsch
    Registriert seit
    Nov 2002
    Beiträge
    6.278
    Zitat Zitat von Schreibtroll Beitrag anzeigen
    ...bis einigen Leuten der Kragen platzt.
    Vielleicht platzt ihm ja auch selbst der Kragen. Immerhin musste er gerade erfahren, dass der US-Präsident kein Sonnenkönig ist, sondern so etwas wie Gewaltenteilung existiert. Oder ist die Auseinandersetzung mit der Judikative inszeniert? Gehört das alles zum Kalkül? Bei jedem anderen Politiker würde diese Vermutung nahe liegen, aber Trump ist kein Politiker.

    Mal noch was ganz anderes: Erinnert sich noch jemand daran wie das FBI Apple dazu verdonnern wollte, eine Software zu schreiben um ein älteres iPhone eines Attentäters zu entschlüsseln und Apple sich weigerte, mit der Begründung, dass so eine Software in die falschen Hände geraten könnte und dann jedes ältere iPhone unsicher wäre? Nun, unabhängig davon ob man Apple diese Rolle abnimmt, scheint nun genau das passiert zu sein: Cellebrite, die Firma, die damals das FBI erfolgreich unterstützte, wurde selbst gehackt und die Software zum Cracken des iPhones macht nun die Runde.
    ¡Nuestro amigo... el Computador!

  5. #3305
    Newbie and practicing Avatar von Newbie314
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    7.493
    Danke für den Link, super Beispiel.

    Meine Meinung: was haben sicherheitskritische Daten überhaupt auf einem Server der über das WWW zugänglich ist verloren ?

    Wenn die Japaner die Atomkraft nicht im Griff haben hat sie niemand im Griff (Fukushima)
    Wenn die Israelis die Sicherheit nicht im Griff haben hat sie niemand im Griff (Cellebrite)

    Mir kann keiner mehr mit "bei uns sind Ihre Daten sicher" bzw. "bei uns ist die Atomkraft sicher" kommen.
    Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
    "Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen" (H. Lesch)

  6. #3306
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    20.239
    Zitat Zitat von Newbie314 Beitrag anzeigen
    Meine Meinung: was haben sicherheitskritische Daten überhaupt auf einem Server der über das WWW zugänglich ist verloren ?
    Nur leider lässt sich diese "Forderung" wohl in Zeiten von dezentralen Firmensitzen und Internet-Zugang an Arbeitsplätzen nicht so recht durchsetzen...
    Ich bin root - ich darf das.

  7. #3307
    Newbie and practicing Avatar von Newbie314
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    7.493
    Nicht schlecht, von 14 "Frühwarnzeichen des Faschismus" die im Holocaust Museum in Washington ausgestellt sind hat Trump in seinen ersten Tagen schon 12 erfüllt.
    http://www.stern.de/politik/ausland/...n-7306478.html

    Dabei habe ich noch wohlwollend für ihn gezählt. Was das mit PRISM zu tun hat ? Wir haben eine Totalüberwachung durch eine Nation die bereits in massiver Faschismusgefahr schwebt.

    Trump wurde demokratisch gewählt, genau wie Erdogan oder die Rechtsnationalen Regierungen in Ungarn und Polen. Mit der entsprechenden Plump-Rhethorik und genug Leuten die an den Ergebnissen der Wirtschaft nicht beteiligt werden besteht immer Faschismusgefahr.

    Ich schätze als nächsten Schritt werden wohl Holocaust Museen in den USA zensiert.
    Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
    "Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen" (H. Lesch)

  8. #3308
    Elefantenversteher Avatar von florian0285
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    905
    Zitat Zitat von Newbie314 Beitrag anzeigen
    Meine Meinung: was haben sicherheitskritische Daten überhaupt auf einem Server der über das WWW zugänglich ist verloren ?
    Vielleicht liegt das auch daran, dass die "sicherheitskritischen Daten" für das iPhone sowieso aus dem Netz stammen.

    The more discerning eye will notice that some of the Apple exploits bear a remarkable
    resemblance to those available to any teenager interested in the jailbreaking scene;
    http://pastebin.com/y9P19guS

    Was das mit Fukushima zu tun hat versteh ich allerdings nicht. Die Aussage "hier ist alles zu 100% sicher" ist doch bei jedem Thema unrealistisch und bekannt. Es geht doch eher darum die Fehlerquote zu minimieren.

    Also was tun? Der "faschistische" Staat darf jetzt auch Mails lesen.
    Matthäus 7:3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

  9. #3309
    Registrierter Benutzer Avatar von Ede
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    1.761
    Zitat Zitat von florian0285 Beitrag anzeigen
    Das Recht hast du. Ich sehe das nur nicht so, dass man den Rechtsstaat aushebeln will. Zumindest noch nicht.
    Roberto Scarpinato - Organisiertes Verbrechen: die Kriminalität im 3. Jahrtausend
    Zitat Zitat von Roberto Scarpinato
    Der Kampf gegen das grenzüberschreitende Verbrechen richtet sich heute nicht mehr nur gegen organisierte Minderheiten anrüchiger Individuen aus der Unterwelt, sondern ist auch ein Kampf gegen die vielfältigen, verborgenen Feinde des demokratischen Rechtsstaates in allen möglichen Ländern. Diese Feinde, die zahlreich sind, operieren durchaus nicht nur in den schwachen Demokratien Osteuropas oder den Schwellenländern, sondern sitzen auch in der Mitte etlicher westlicher Staaten mit bewährter demokratischer Tradition, wo sie sich auf den höchsten Ebenen der ökonomischen Macht eingenistet haben, in den Salons der Hochfinanz und in den Spitzenpositionen des Kapitalismus. Ihr Interesse ist es, die Macht des Staates immer mehr zugunsten der privaten Unternehmen zu schwächen und die Bemühungen der internationalen Gemeinschaft und das Primat von Politik und Gesetz auf globaler Ebene zu sabotieren.
    Schiedsgerichte, die politische Prozesse mit Millionen/Milliarden bestrafen, sind nichts anderes als Teil dieser Sabotage.


    Zitat Zitat von florian0285 Beitrag anzeigen
    Ich seh das selbst so, dass etwas straffere Zügel in diesem Land nicht schaden könnten. Diese Zügel kann man durchaus im Rahmen des Rechts und der Verfassung anlegen.
    Trennung von Religion und Politik - Über das Seligmachende des evangelischen Pfarrhauses
    Die Unterwerfung unter die Obrigkeit eines lutherisch gewordenen Landfürsten entwickelte eine evangelische Weltsicht, die viele Deutsche geprägt hat. Obrigkeitliches Denken und das Sichfügen hat Luther in die Bürgerseele hineinbegründet mit Hinweis auf das 13. Kapitel der Römerbriefe, wo es heißt: "Wer sich nun der Obrigkeit widersetzt, der widerstrebt der Anordnung Gottes, die ihr aber widerstreben, ziehen sich selbst das Urteil zu."

    Zitat Zitat von florian0285 Beitrag anzeigen
    Man muss bei der Sache auch einfach auf dem Boden bleiben.
    lol.


    Gefährliche Geheimdienste - Die Fremdkörper der Demokratie
    Zitat Zitat von Frank Church
    Wenn in diesem Land jemals ein Tyrann an die Macht käme, dann könnten die technologischen Möglichkeiten, die die Geheimdienste der Regierung bieten, ihr zugleich ermöglichen, uns eine totale Diktatur aufzuzwingen, und es gäbe dann keine Möglichkeit mehr dagegen zu kämpfen. Denn jedes noch so umsichtige Bemühen, sich im Widerstand zusammenzuschließen, egal wie konspirativ man dabei vorginge, könnte von der Regierung in Erfahrung gebracht werden. Das ist ein Abgrund, aus dem es kein Entrinnen gibt.
    notebook Asus M2400N - Centrino 1600 MHz - 768 MB RAM - Suse 11.4
    pc1 MSI PM8M2 - Pentium4 3000 MHz - 2000 MB RAM - Suse 12.3
    pc2 Asus K7VT - Athlon 800 MHz - 256 MB RAM - Suse 12.1

  10. #3310
    Elefantenversteher Avatar von florian0285
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    905
    Zitat Zitat von Ede Beitrag anzeigen
    Roberto Scarpinato - Organisiertes Verbrechen: die Kriminalität im 3. Jahrtausend
    Der Kampf gegen das grenzüberschreitende Verbrechen richtet sich heute nicht mehr nur gegen organisierte Minderheiten anrüchiger Individuen aus der Unterwelt, sondern ist auch ein Kampf gegen die vielfältigen, verborgenen Feinde des demokratischen Rechtsstaates in allen möglichen Ländern. Diese Feinde, die zahlreich sind, operieren durchaus nicht nur in den schwachen Demokratien Osteuropas oder den Schwellenländern, sondern sitzen auch in der Mitte etlicher westlicher Staaten mit bewährter demokratischer Tradition, wo sie sich auf den höchsten Ebenen der ökonomischen Macht eingenistet haben, in den Salons der Hochfinanz und in den Spitzenpositionen des Kapitalismus. Ihr Interesse ist es, die Macht des Staates immer mehr zugunsten der privaten Unternehmen zu schwächen und die Bemühungen der internationalen Gemeinschaft und das Primat von Politik und Gesetz auf globaler Ebene zu sabotieren.

    Schiedsgerichte, die politische Prozesse mit Millionen/Milliarden bestrafen, sind nichts anderes als Teil dieser Sabotage.
    Hab ich jetzt was verpasst oder wurde TTIPP und CETA jetzt unterzeichnet? Menschen mit Geld wollten schon immer Einfluss ausüben. Deswegen gibt es Gewaltenteilung, Kontrollinstanzen, Anti-Korruptionsmaßnahmen usw. Nichts ist fehlerfrei, aber bisher funktioniert das noch zufriedenstellend. Daher die Aussage "Zumindest noch nicht". Dass man da ein Auge drauf haben muss ist klar und im Fall von TTIPP/CETA scheint das ja zu funktionieren. Du kannst nicht immer vom "idealen" System ausgehen. Das gibts nicht. Es wird immer irgendwo den Belzebub geben und im Vergleich zu anderen Nationen stehen wir noch gut genug da. Vielleicht sind wir nicht die Besten, aber noch im "sozialen" Rahmen und das Verhältnis zwischen totalitärem Kapitalusmus und absoluten Sozialismus scheint mir auch noch in Ordnung.

    Trennung von Religion und Politik - Über das Seligmachende des evangelischen Pfarrhauses
    Die Unterwerfung unter die Obrigkeit eines lutherisch gewordenen Landfürsten entwickelte eine evangelische Weltsicht, die viele Deutsche geprägt hat. Obrigkeitliches Denken und das Sichfügen hat Luther in die Bürgerseele hineinbegründet mit Hinweis auf das 13. Kapitel der Römerbriefe, wo es heißt: "Wer sich nun der Obrigkeit widersetzt, der widerstrebt der Anordnung Gottes, die ihr aber widerstreben, ziehen sich selbst das Urteil zu."
    Warum wird die Aussage "straffere Zügel" mit Unterwerfung gleichgesetzt? Warum denkt man dann gleich so radikal? Das sieht irgendwie nach schwarz/weiß denken aus. Wälz das mal auf Erziehung um. Bedeutet das gleich, dass ich mein Kind schlagen werde? Nicht oder?

    lol.

    Gefährliche Geheimdienste - Die Fremdkörper der Demokratie
    Wenn in diesem Land jemals ein Tyrann an die Macht käme, dann könnten die technologischen Möglichkeiten, die die Geheimdienste der Regierung bieten, ihr zugleich ermöglichen, uns eine totale Diktatur aufzuzwingen, und es gäbe dann keine Möglichkeit mehr dagegen zu kämpfen. Denn jedes noch so umsichtige Bemühen, sich im Widerstand zusammenzuschließen, egal wie konspirativ man dabei vorginge, könnte von der Regierung in Erfahrung gebracht werden. Das ist ein Abgrund, aus dem es kein Entrinnen gibt.
    Wenn ein Tyrann an die Macht kommen würde würde er das sowieso aufbauen. Es ist aber kein Tyrann an der Macht. Das meine ich mit "auf dem Boden bleiben"! Es wird immer das Fegefeuer heraufbeschworen und zelebriert. Du musst echt mal ein Auslandspraktikum in einer Diktatur machen, dann erkennst du vielleicht mal wie gut es uns da noch geht.
    Matthäus 7:3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

  11. #3311
    Registrierter Benutzer Avatar von Ede
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    1.761
    notebook Asus M2400N - Centrino 1600 MHz - 768 MB RAM - Suse 11.4
    pc1 MSI PM8M2 - Pentium4 3000 MHz - 2000 MB RAM - Suse 12.3
    pc2 Asus K7VT - Athlon 800 MHz - 256 MB RAM - Suse 12.1

  12. #3312
    Newbie and practicing Avatar von Newbie314
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    7.493
    Nicht schlecht, ich finde Lammert hat den Nagel auf den Kopf getroffen:

    http://www.spiegel.de/video/norbert-...o-1742347.html

    Wenn die EU sich auseinanderdividieren lässt gehen die einzelnen Länder unter. So einfach. Bei aller Kritik am Reformbedarf der EU, ohne sind wir im Eimer.
    Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
    "Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen" (H. Lesch)

  13. #3313
    Newbie and practicing Avatar von Newbie314
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    7.493
    http://www.focus.de/panorama/welt/gu...d_6628328.html

    Ich weiß nicht was eure Meinung ist, aber ich bin dafür dass man aus DNA Spuren Täterbeschreibungen und Phantombilder konstruiert wenn es sich um Gewaltverbrechen oder versuchte Gewaltverbrechen handelt.
    Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
    "Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen" (H. Lesch)

  14. #3314
    Elefantenversteher Avatar von florian0285
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    905
    Zitat Zitat von Newbie314 Beitrag anzeigen
    http://www.focus.de/panorama/welt/gu...d_6628328.html
    Ich weiß nicht was eure Meinung ist, aber ich bin dafür dass man aus DNA Spuren Täterbeschreibungen und Phantombilder konstruiert wenn es sich um Gewaltverbrechen oder versuchte Gewaltverbrechen handelt.
    Ich wäre da auch dafür, aber ist das nicht wie bei der Videoüberwachung und VDS? Zu viele Unschuldige könnten ins Visier geraten? Denk mal an eine Vergewaltigung auf einer öffentlichen Toilette. Wie viel DNA man dort findet? Wer ist dann verdächtig? Alle? Wie will man denn die Staatsbediensteten kontrollieren, dass sie nicht mehr Informationen aus der DNA ziehen als sie dürfen? Bin ich einmal erfasst könnte man mich mit meinem DNS-Muster in einer "Psychopathen Datenbank" vormerken, da meine DNA eventuell Übereinstimmungen hat? Dann greift meine Krankenkasse die Daten ab und stuft mich im Tarif höher, weil ich ein erhöhtes Krebsrisiko ab 93 Jahren habe?

    Das wollen wir doch nicht
    Matthäus 7:3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

  15. #3315
    Newbie and practicing Avatar von Newbie314
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    7.493
    Die Kosten einer DNA Analyse sind ein wirksamer Schutz gegen flächendeckenden und somit missbräuchlichen Einsatz. Die Stasi war nur aus Kostengründen nicht in der Lage das ganze Volk zu überwachen. Bei der VDS ist das nicht nur bezahlbar sondern die Kosten werden direkt den ISP und damit den Kunden aufgedrückt. Der dumme Bürger bezahlt also direkt für die eigene Überwachung.
    Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
    "Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen" (H. Lesch)

Ähnliche Themen

  1. Problem mit Prism unter Debian Lenny
    Von Cracksoldier im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.01.09, 22:17
  2. Startproblem mit Prism
    Von Cracksoldier im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.12.08, 07:46
  3. PRISM 54 Installationsquellen??
    Von slash119 im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.04.07, 22:11
  4. WLAN-Karte lässt sich nicht installieren (Prism GT)
    Von scavenger86 im Forum Mobiles Linux, Notebook, PDA
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.05.06, 23:27
  5. Prism Wlan PCMCIA Card
    Von Klaus1 im Forum Anbindung an die Aussenwelt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.05.05, 14:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •