Anzeige:
Seite 256 von 257 ErsteErste ... 156206246254255256257 LetzteLetzte
Ergebnis 3.826 bis 3.840 von 3842

Thema: PRISM - Erwartungshaltung vs. Realitätscheck

  1. #3826
    Registrierter Benutzer Avatar von Ede
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    1.760
    Vietnam (4/9) Zweifel (Januar 1966 - Dezember 1967)
    Unmut machte sich breit.

    Stokely Carmichael: "Unsere Gemeinschaft muss so stark werden, dass sie es, wenn sie einen holen, mit allen zu tun bekommen. Das müssen wir erreichen. Wir müssen so stark werden in unserer Gemeinschaft, dass wir, wenn Präsident Johnson uns in den Krieg ruft, sagen: Zum Teufel, nein, das machen wir nicht."

    Martin Luther King: "Stoppt das Bomben! Lasst uns unsere nationale Ehre retten! Stoppt das Bomben und stoppt den Krieg! Lasst uns amerikanische Leben retten und das Leben von Vietnamesen! Lasst uns nur den einen sofortigen Schritt tun an den Verhandlungstisch. Stoppt das Bomben!"

    Die Antikriegsbewegung wuchs, zahlenmässig und in ihrer Militanz. "Es geht uns nicht länger um Protest gegen den Krieg", sagte ein Organisator, "Wir wollen ihn beenden." Derweil waren einige in der Johnson-Administration überzeugt, die Antikriegsbewegung sei eine kommunistische Verschwörung, gesteuert von Moskau. FBI und auch CIA, obwohl die CIA nach dem Gesetz gar nicht in den USA operieren durfte, infiltrierten die Bewegung. Deren Anführer wurden abgehört und es wurde Gewalt provoziert, um das Ansehen der Bewegung zu untergraben.

    Prof. Dr. Ernest Callenbach - Die Aushöhlung des amerikanischen Imperiums (SWR Tele-Akademie, 16.10.2005)
    Zitat Zitat von Ernest Callenbach
    Ein echtes Imperium, das die Weltherrschaft anstrebt, kann dies nur auf Kosten des eigenen Volkes tun. Das Staatsvermögen wird zunehmend für Waffen und Demonstrationen von Prunk und Macht ausgegeben, für die Geheimpolizei und die Überwachung der eigenen Bevölkerung. Darüber hinaus fliesst ein immer grösserer Teil öffentlicher Mittel den Reichen und Einflussreichen zu. Langsam wendet sich das Imperium in seinen Werten Herrschaftseinstellungen und Ideologien zu. Die Macht des Staates wird höher bewertet als das Wohlergehen seiner Bürger. Es entwickelt eine aggressive Aussenpolitik, die sich nicht auf Diplomatie oder Wirtschaftskraft stützt, sondern auf Waffentechnik. Die Hegemonie wird dadurch gestützt, dass ihre Gegner mit diesen Waffen eingeschüchtert werden. Am Ende aber ist das Imperium ausgelaugt und bankrott.

    Douglas Coupland (Sternstunde Philosophie, 04.09.2011)
    Zitat Zitat von Douglas Coupland
    In meiner Jugend waren die USA der Inbegriff für die Zukunft, vor allem Kalifornien. Das ist Vergangenheit. Die USA stehen heute für das tiefste Mittelalter. Es ist schrecklich, dort zu leben. Und ironischerweise wollen wir uns in dem Moment, wo wir ihren Vorsprung aufgeholt haben, uns nicht mehr mit ihnen messen. Sie sind so tief gesunken. Das ist die Ironie der Geschichte.
    notebook Asus M2400N - Centrino 1600 MHz - 768 MB RAM - Suse 11.4
    pc1 MSI PM8M2 - Pentium4 3000 MHz - 2000 MB RAM - Suse 12.3
    pc2 Asus K7VT - Athlon 800 MHz - 256 MB RAM - Suse 12.1

  2. #3827
    Registrierter Benutzer Avatar von Ede
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    1.760
    Gabriele Krone-Schmalz, Ehemalige Russland-Korrespondentin und Buchautorin (BR alpha Forum, 09.07.2015)
    Johannes Grotzky:
    Da war ein Mann in Kiew, die russischen Medien haben es ausgemacht, John Brennan, CIA-Chef, kurz davor. Es wurde alles dementiert, am Schluss mussten die Amerikaner zugeben, ja, er sei zu einem Routinebesuch da gewesen. Werden wir eigentlich verschaukelt?

    Gabriele Krone-Schmalz:
    Ich möchte es mal so sagen: Ich wundere mich, warum meine Kolleginnen und Kollegen nicht viel mehr Fragen stellen. Warum sind die und die Menschen zu dem und dem Zeitpunkt in Kiew auf dem Maidan? Warum sind bestimmte Etagen in bestimmten Hotels nicht mehr frei zugänglich gewesen, die normelerweise frei zugänglich sind?
    ...
    Johannes Grotzky:
    Ich habe mich natürlichg auf Sie vorbereitet, weil ich weiss, was für ein scharfsinniger Kopf Sie sind und dass Sie in der Krim-Frage auch eine klare Meinung haben, und habe mir etwas rausgesucht, einen Satz, der lautet: "Es trifft sicher zu, dass Unabhängigkeitserklärungen innerstaatliches Recht verletzen können und dies auch oft tun. Das bedeutet jedoch nicht, dass dadurch das Völkerrecht verletzt wird."

    Gabriele Krone-Schmalz:
    Genau, das eine und das andere sind zwei verschiedene Dinge. Wer hat das jetzt gesagt?

    Johannes Grotzky:
    Das stammt aus dem Memorandum der Vereinigten Staaten am 17.04.2009 beim Internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen, um die Gründung des Kosovo auf dem Territorium von Serbien zu rechtfertigen.

    Gabriele Krone-Schmalz:
    Ja, und jetzt erklären Sie es bitte einem Russen, der sagt: "Ihr biegt euch das doch politisch zurecht, je nachdem wo es sich grade auf der Welt abspielt."
    ...
    Johannes Grotzky:
    Wir haben eigentlich bei uns übersehen, dass ein NATO-Staat einen anderen Staat überfallen hat militärisch und dann dort einen eigenen Staat gegründet hat. Nämlich die Türkei auf Zypern. Das ist etwas wie eine Militärintervention, ist eine Überfall gewesen mit 34 Tausend Soldaten, und dieser Staat, der nur von der Türkei anerkannt ist, lebt. Und jetzt ist dieses Zypern mit einem abgespaltenen, nicht anerkannten Staat trotzdem, im Widerspruch zu allen Kopenhagener Kriterien auch noch EU-Mitglied geworden. Das heisst, wo ist unsere Glaubwürdigkeit, wenn wir unsere Vorstellungen von Rechtsstaatlichkeit nicht einhalten, aber anderen die Verletzung vorwerfen?

    Gabriele Krone-Schmalz:
    Ja wo soll die sein? Weg!

    Reporterin interviewt IS-Strategen - "Es gibt keine Garantie, lebend zurückzukommen"
    Zitat Zitat von Souad Mekhennet
    Die sprechen tatsächlich in erster Linie über Außenpolitik. Egal, ob es Leute waren, die sich in Europa oder im Nahen Osten oder in Pakistan oder Nordafrika radikalisiert haben, als erstes höre ich Dinge wie: Es gibt Doppelstandards im Umgang mit Muslimen.
    ...
    Und wenn dieses Vertrauen aufgebaut wurde, dann geht's zum nächsten Schritt, nämlich dass man anfängt zu sagen: Weißt du, jetzt schau dir mal an, was mit den Muslimen passiert auf der Welt. Und dann werden Videos gezeigt, die in der Tat auch die Gräueltaten zeigen. Dann wird über die Dinge diskutiert, über die ich vorhin mit Ihnen diskutiert habe: der Irak, die Geheimgefängnisse, diese ganze Frage, welche Konsequenzen gab es, die sogenannte – in Anführungszeichen – "Verlogenheit des Westens".
    ...
    Und ich habe das deshalb gemacht, weil ich 2002 vor der Frau eines Feuerwehrmannes stand, die ihren Mann bei den Anschlägen des 11. September verloren hat. Und diese Frau kam nach Deutschland, um an einem Prozess teilzunehmen. Ich habe damals für die Washington Post gearbeitet, und sie sagte uns Journalisten: Wisst ihr was? Ich gebe euch und unseren Politikern eine Mitschuld an dem, was passiert ist am 11. September.

    Und wir schauten sie alle an und sagten: Aber wieso?

    Und dann meinte sie: Weil uns niemand gesagt hat, dass es Menschen da draußen gibt, die uns so sehr hassen. Warum hassen sie uns? Wenn wir es gewusst hätten und wenn wir verstehen können, warum und woher dieser Hass kommt, dann hätten wir vielleicht als Gesellschaft etwas tun können, um das zu verhindern.
    notebook Asus M2400N - Centrino 1600 MHz - 768 MB RAM - Suse 11.4
    pc1 MSI PM8M2 - Pentium4 3000 MHz - 2000 MB RAM - Suse 12.3
    pc2 Asus K7VT - Athlon 800 MHz - 256 MB RAM - Suse 12.1

  3. #3828
    Registrierter Benutzer Avatar von Ede
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    1.760
    notebook Asus M2400N - Centrino 1600 MHz - 768 MB RAM - Suse 11.4
    pc1 MSI PM8M2 - Pentium4 3000 MHz - 2000 MB RAM - Suse 12.3
    pc2 Asus K7VT - Athlon 800 MHz - 256 MB RAM - Suse 12.1

  4. #3829
    Newbie and practicing Avatar von Newbie314
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    7.608
    Das (dass Ermittler potentielle Straftäter die noch nie straffällig wurden in eine Straftat locken und dann verhaften) ist im US Rechtssystem legal. In D soweit ich informiert bin nicht.

    Solche ethischen Fragen werden von Nation zu Nation anders entschieden da das Rechtsempfinden sich unterscheidet. So ist in den USA die Todesstrafe akzeptiert obwohl die Leute wissen dass ein ziemlicher Prozentsatz der Hingerichteten unschuldig ist.....

    Kann man so und so sehen, wenn ein Undercover Ermittler zu Dir käme um dich für einen Auftragsmord anzuheuern würde er sicher abblitzen....

    Ich sehe das eher pragmatisch, in D sind die Ermittlungsbehörden auch so ausgelastet ohne dass man erst Straftäter "erschafft" daher würde ich persönlich so etwas für Deutschland ablehnen.
    Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
    "Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen" (H. Lesch)

  5. #3830
    Registrierter Benutzer Avatar von Schreibtroll
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    543
    @ Newbie:

    Dann müssen wir uns aber mal über München-Oktoberfest (Organisation Gladius glaub ich) und über NSU unterhalten.

    Vereinzelt kann auch hier sogar heut noch eine Behörde "ausscheren" und Eigeninteressen verfolgen. Leider kann man in einer Demokratie keinen wirklich harten Riegel vor so eine "Tür" setzen.
    Mein Lieblingsbefehl: dd if=/dev/null of=/dev/bock bs=666

  6. #3831
    Newbie and practicing Avatar von Newbie314
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    7.608
    In Deutschland werden die Gesetze nachträglich so geändert dass die Aktionen der Geheimdienste legal waren- das ist eine ganz andere Geschichte und nach meiner Ansicht eine Katastrophe für den Rechtsstaat.

    In den USA war es "schon immer" so dass Ermittlungsbehörden zu Straftaten anstiften durften. Wichtig ist ein verlässlicher Rechtsrahmen, vor allem dass Dinge die jetzt legal sind nicht plötzlich im Nachhinein strafbar werden wenn Gesetze geändert werden.
    Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
    "Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen" (H. Lesch)

  7. #3832
    Registrierter Benutzer Avatar von Schreibtroll
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    543
    Tja - das mit den nachträglichen Änderungen kennen wir doch auch aus dem Steuerrecht oder? Kontra Staat +5 Jahre; Kontra Bürger rückwirkend zum 1. Januar oder so...

    Meines Wissens dürfen FBI und Co. in den Staaten aber auch nicht viel weitergehen als unsere hier. Einem ohnehin schon verdächtigen / suspekten Nochnicht-Täter den letzten Schubs verpassen und dann wenn er drauf anspringt hopsnehmen bevor er/sie zur Vollendung der Tat schreitet. Unseren fehlen nur eher die Leute dafür wobei.... War da nicht was mit den Sauerland-Tätern? Wurden die nicht auch final angestupst um den "Fall" zu forcieren???
    Mein Lieblingsbefehl: dd if=/dev/null of=/dev/bock bs=666

  8. #3833
    Registrierter Benutzer Avatar von Ede
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    1.760
    Anschlag auf den Berliner Breitscheidplatz - V-Mann soll Gruppe um Amri zu Anschlägen aufgehetzt haben
    Zitat Zitat von VP-01
    Lasst uns diese Ungläubigen töten, wir brauchen gute Männer, damit wir hier in Deutschland Anschläge verüben können.
    notebook Asus M2400N - Centrino 1600 MHz - 768 MB RAM - Suse 11.4
    pc1 MSI PM8M2 - Pentium4 3000 MHz - 2000 MB RAM - Suse 12.3
    pc2 Asus K7VT - Athlon 800 MHz - 256 MB RAM - Suse 12.1

  9. #3834
    Registrierter Benutzer Avatar von Schreibtroll
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    543
    Noch son Ding:
    http://www.focus.de/finanzen/recht/d...d_7801457.html
    Gehts eigentlich noch "nackiger"?
    Mein Lieblingsbefehl: dd if=/dev/null of=/dev/bock bs=666

  10. #3835
    Elefantenversteher Avatar von florian0285
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.047
    Ach Kinder echt jetzt? Fehlts schon an Wikipedia Basics?

    Was ist ein V-Mann? Ein Ermittler? Ernsthaft?

    Zitat Zitat von GeheimeQuelle

    Die Richtlinien für das Strafverfahren und das Bußgeldverfahren definieren eine V-Person als eine Person, die, ohne einer Strafverfolgungsbehörde anzugehören, bereit ist, diese bei der Aufklärung von Straftaten auf längere Zeit vertraulich zu unterstützen und deren Identität grundsätzlich geheim gehalten wird.[1]

    Die V-Person ist abzugrenzen vom Informanten, der lediglich im Einzelfall tätig wird, sowie vom verdeckten Ermittler, der Mitglied der Strafverfolgungsbehörden ist.
    Bei dem Kenntnisstand wunderts mich nicht, wenn man psychische Schäden vom imaginären Überwachungswahn bekommt.

    Fangt doch lieber wieder bei den Grundlagen an.

    Achso und beim lesen des Focus Artikel hab ich mich fast wie in Deutschland gefühlt nur, dass die Todesstrafe lediglich noch in Hessen Teil der Verfassung ist.

    Man man man...
    Matthäus 7:3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

  11. #3836
    Registrierter Benutzer Avatar von Schreibtroll
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    543
    ...Teil der Verfassung...
    Hihi...

    Tja - Bremen und Saarland haben in den 80ern den Paragrafen gestrichen. Vollstreckung geht eh ned weil Bundesgesetze vorrangig sind und EU-Gesetze obendrauf kommen. Frage ist nur: Welchem Strafmass würde die T-Straf-Verhängung entsprechen? Lebenslang ohne Recht auf Begnadigung oder doch nur Faschingsakt??
    Mein Lieblingsbefehl: dd if=/dev/null of=/dev/bock bs=666

  12. #3837
    Elefantenversteher Avatar von florian0285
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.047
    Nach Hinrichtungen wurden so gut wie immer Volksfeste ausgerichtet und mindestens gesoffen und gefeiert bis zum Umfallen. Also wie bei der Berliner Bereitschaftspolizei. Die passenste Strafmaßnahme wäre öffentlich teeren und federn mit anschließendem blank ziehen und Volkspaddeln für jeden. Aber bei dem ganzen völkischen getue schwingt bestimmt irgendwer die Nazikeule und beendet den Spass wegen dem Datenschutz.
    Matthäus 7:3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

  13. #3838
    Registrierter Benutzer Avatar von Schreibtroll
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    543
    Manmanman - was biste angefressen ^^

    Teeren und Federn wäre natürlich für etliche (auch Staatsbedienstete!) eine sinnvolle und nebenbei erzieherische Massnahme. Anschliessende Verwendung als Wegweiser möglich. War aber nicht das, was ich ansprach und wird wohl auch nie kommen - eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus und so weiter...
    Mein Lieblingsbefehl: dd if=/dev/null of=/dev/bock bs=666

  14. #3839
    Elefantenversteher Avatar von florian0285
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.047
    Angefressen? Nein, ich? Nie!

    Aber der Datenschutzhammer und der Diktaturvorwurf sind doch schon Standard.

    Vielleicht wäre Hartz IV eine geeignete Maßnahme? Ab in Kalle`s Block und Vermögensverbot für Staatsbedienstete. Wär ja fast das selbe wie Knast, nur mit Freigang und etwas mehr Taschengeld. Überwacht werden wir eh, also kann von "Freiheit" nicht die Rede sein ^^
    Matthäus 7:3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

  15. #3840
    Registrierter Benutzer Avatar von Schreibtroll
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    543
    Newbie und Ede haben es Dir angetan Gibs zu - ohne deren Nachtlektüre würde Dir was fehlen!

    Datenschutz nimmt doch eh keiner mehr ernst - zumindest diejenigen unter uns nicht, die PayBack-Karten haben, Online einkaufen und sich bei Fratze/Zwitscher verlustieren. Ergo - Selbstverzicht → sinnentleertes Gemaule.

    Diktatur... Da wirds schon heftiger. Als ich hier vor zwei Tagen den Umzug der roten Front "100 Jahre Oktoberrevolution" sah, habe ich mich echt bekringelt vor lachen. Irgendwie muss denen das Verstandes-Gen abhanden gekommen sein weil das nun wirklich nichts ist, was einer Feier würdig ist.
    Mein Lieblingsbefehl: dd if=/dev/null of=/dev/bock bs=666

Ähnliche Themen

  1. Problem mit Prism unter Debian Lenny
    Von Cracksoldier im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.01.09, 23:17
  2. Startproblem mit Prism
    Von Cracksoldier im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.12.08, 08:46
  3. PRISM 54 Installationsquellen??
    Von slash119 im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.04.07, 23:11
  4. WLAN-Karte lässt sich nicht installieren (Prism GT)
    Von scavenger86 im Forum Mobiles Linux, Notebook, PDA
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.05.06, 00:27
  5. Prism Wlan PCMCIA Card
    Von Klaus1 im Forum Anbindung an die Aussenwelt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.05.05, 15:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •