Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Internet im Studentenwohnheim

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2002
    Beiträge
    130

    Internet im Studentenwohnheim

    Damit ich ins internet kann, muss einfach eine ssh-Verbindung hergestellt werden.
    Das ist nicht das Problem.
    Ich möchte jedoch, dass mein PC automatisch ins Internet geht, wenn er startet.
    Das funktioniert zunächst nur halb.

    Ich habe beim Computerstart eingestellt, dass er folgende Zeile startet:
    screen -d -m /bin/inet.sh

    und in der inet.sh steht folgendes:
    /usr/local/bin/sshpass -p abcdefg ssh -l 12345 123.123.123.123

    Passwort und Benutzername und IP ist was anderes.

    Zunächst funktioniert das ganze. Jedoch trennt er sich nach einiger Zeit wieder. Ich könnte jetzt eine Schleife programmieren, so dass er sich automatisch wieder verbindet, aber das kanns ja nicht sein, denn dann sind immer zwischendurch Trennungen.

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    69
    Mit Autossh ist es möglich unterbrochene Sitzungen automatisch wieder herstellen zu lassen. Du brauchst also keine Schleife.

    Kannst du statt mit eines Passworts dich auch mit einem Schlüssel authentifizieren?

  3. #3
    alias bauerbob Avatar von ThorstenHirsch
    Registriert seit
    Nov 2002
    Beiträge
    6.036
    Du müsstest halt mal herausfinden warum die Verbindung getrennt wird. Oder ist das ne 24h-Zwangstrennung von der Gegenseite?
    ¡Nuestro amigo... el Computador!

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    3
    Lass mal einen Dauerping laufen und schaue wie oft die Verbindung getrennt wird.

    Ich denke daher dass es eher ein Hardwareproblem ist.
    Habt ihr bei der Vernetzung auch wirklich alles sorgfältig überprüft?

    Grüße
    Auch unterwegs bei techfacts.de & chip.de

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2002
    Beiträge
    130
    Es hat irgendetwas mit dem Startup-System zu tun, das managed welche Programme wann gestaret werden.

    Eigentlich kann ich auch schreiben, dass er einfach inet.sh starten soll ohne den screen Befehl. Aber den Screen-Befehl habe ich verwendet, um den Fehler zu umgehen.

    Wenn ich ganz normal in der Konsole inet.sh ausführe, dann verbindet er sich anstandslos mitdem Internet und bleibt auch dabei.

    Nur wenn ich inet.sh in den Computerstart reinpacke, ob mit screen-Befehl oder ohne, trennt er die ssh-Verbindung nach einiger Zeit wieder.

    EDIT:
    Also es liegt wohl daran, dass wenn die ssh-verbindung gestartet ist, dass es dann nicht weiter geht und das dulded Linux im Systemstart wohl nicht. Dem habe ich mit screen versucht entgegenzuwirken, habe auch mal "&" am Ende probiert und mit bg probiert, aber ich bekomme es nicht hin.
    Geändert von Lord_Trace (30.04.12 um 20:01 Uhr)

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2012
    Beiträge
    1
    versuch mal /bin/inet.sh > /dev/null 2>&1
    also in der crontab sollte das gehen

    Achso ganz oben in der sh sollte entweder #!/bin/bash oder #!/bin/sh stehen,
    ist bei jeder sh so... man kann sie zwar auch ausführbar machen aber es gibt immer wieder Probleme mit shellscripten die das nicht haben
    Geändert von Ichy (04.05.12 um 14:55 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Samba und die Firewall-Einstellungen ohne Wirkung
    Von TheLastOne im Forum Linux in heterogenen Netzen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.09.05, 13:00
  2. Internet läuft nicht - Router Linuxfeindlich?
    Von berrik im Forum Anbindung an die Aussenwelt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.12.04, 13:57
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.05.04, 21:52
  4. route.conf bei SuSe8.1
    Von Sachse im Forum Router und Netzaufbau
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.12.02, 11:04
  5. Wie kann ich FTP auf meinem Server freigeben?
    Von Flash47 im Forum Router und Netzaufbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.01, 19:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •