Anzeige:
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Debian überschreibt Bootparameter

  1. #1
    Shell-User Avatar von zyrusthc
    Registriert seit
    Jan 2004
    Ort
    http://www.thale.de
    Beiträge
    6.323

    Question Debian überschreibt Bootparameter

    Hallo Zusammen.

    Ich habe hier per VMWare ein Debian Lenny für einige IBM Thinkpads T23 vorbereitet.
    Das Problem ist jetzt das System auf sda1 "Vmware" per Installation installiert wurde. Nach manuellen Anpassen der fstab und menu.lst läuft alles wie geschmiert, bis auf das zb. nach einen apt-get upgrade , die menu.lst wieder mit den Parametern wieder hergestellt wird wie es bei der Installation war. Wenn also zb. später ein neuer Kernel eingespielt wird dann setzt der wieder alles auf sda1 statt wie es sein muss auf hda1. Und dem zur Folge bootet das System nicht mehr nach so einer Aktion und man muss die menu.lst wieder von Hand anpassen.

    Nun meine Frage, weiss jemand wo der Installer sich die Informationen "Bootparameter" der Installation hingespeichert hat?


    Greeez Oli
    Notebook: Lenovo Z570 CoreI7
    Workstation: Core2Quad Q6700 - ASUS P5WDG2-WS Pro - 8800GT - 4GB-DDR2/800 - 4x500GB=RAID1 - 120GB SSD - Innovatek Wakü - 27Widescreen/AcerTFT
    Server: IBM X345 + Netfinity 5000

    http://zyrusthc-linux.no-ip.org

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von towo2099
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Pößneck
    Beiträge
    4.408
    Dann guck mal in deine menu.lst nach

    # groot
    # kopt
    # defoptions=vga=792

    Das liest update-grub nämlich und generiert danach die Einträge für die Kernel.
    Signatur nach Diktat Spazieren gegangen ;)

  3. #3
    Shell-User Avatar von zyrusthc
    Registriert seit
    Jan 2004
    Ort
    http://www.thale.de
    Beiträge
    6.323
    Oh Mann das wirds wohl gewesen sein. Danke.
    Habs völlig ausser Acht gelassen weil es auskommentiert ist.

    Greeez Oli
    Notebook: Lenovo Z570 CoreI7
    Workstation: Core2Quad Q6700 - ASUS P5WDG2-WS Pro - 8800GT - 4GB-DDR2/800 - 4x500GB=RAID1 - 120GB SSD - Innovatek Wakü - 27Widescreen/AcerTFT
    Server: IBM X345 + Netfinity 5000

    http://zyrusthc-linux.no-ip.org

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von towo2099
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Pößneck
    Beiträge
    4.408
    Nein, das ist nicht auskommentiert.
    In der menu.lst gelten etwas andere Konventionen für Kommentare, als in anderen Files.
    Signatur nach Diktat Spazieren gegangen ;)

  5. #5
    Shell-User Avatar von zyrusthc
    Registriert seit
    Jan 2004
    Ort
    http://www.thale.de
    Beiträge
    6.323
    Zitat Zitat von towo2099 Beitrag anzeigen
    Nein, das ist nicht auskommentiert.
    In der menu.lst gelten etwas andere Konventionen für Kommentare, als in anderen Files.
    Also heisst in der menu.lst

    Grub Parameter
    # bla


    und

    Kommentar
    ## bla

    ?

    Greeez Oli
    Notebook: Lenovo Z570 CoreI7
    Workstation: Core2Quad Q6700 - ASUS P5WDG2-WS Pro - 8800GT - 4GB-DDR2/800 - 4x500GB=RAID1 - 120GB SSD - Innovatek Wakü - 27Widescreen/AcerTFT
    Server: IBM X345 + Netfinity 5000

    http://zyrusthc-linux.no-ip.org

  6. #6
    Doppelmutter Avatar von Susu
    Registriert seit
    Nov 2002
    Ort
    Am Arsch der Welt
    Beiträge
    4.907
    Zitat Zitat von zyrusthc Beitrag anzeigen
    Also heisst in der menu.lst

    Grub Parameter
    # bla


    und

    Kommentar
    ## bla

    ?

    Greeez Oli
    Genau das! Verwirrt am Anfang, aber wenn man es dann weiß... ;-D
    "Bei mir ist die Differenz, die ich zu frueh komme, proportional zum Weg, den ich kommen muss." -- HEMIcuda
    <mschlens> Wenn ich n Hirn haette, wuerde das jetzt krampfen.

    Das Blogdoppel Meine Mucke Reviews

  7. #7
    Sith Lord
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    1.438
    Das gefällt mir nicht so ganz:
    Eine Raute (#) am Anfang einer Zeile ist schon Kommentar, aber nur für GRUB.
    Zitat Zitat von $ info grub Configuration
    [...]
    #
    # Sample boot menu configuration file
    #

    As you may have guessed, these lines are comments. Lines starting
    with a hash character (`#'), and blank lines, are ignored by GRUB.
    [...]
    Der Kommentar kann trotzdem noch von Programmen, wie einem Paketmanager interpretiert werden und wird daher wohl auch von manchen Paketmanagern genutzt, um bestimmte Parameter zu definieren.

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    20.420
    #8 als Spam gemeldet.
    Ich bin root - ich darf das.

  9. #9
    stuck under the Table Avatar von pcdog
    Registriert seit
    Apr 2003
    Ort
    Novi Sad
    Beiträge
    1.820
    Zitat Zitat von marce Beitrag anzeigen
    #8 als Spam gemeldet.
    schon weg
    wenn ich meinen server ausschalte, wird die Strassenlaterne draussen heller...

Ähnliche Themen

  1. Unexpected Interrupts ???
    Von In Flames im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.02.04, 15:54
  2. rp-pppoe
    Von DarkSorcerer im Forum Anbindung an die Aussenwelt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.09.03, 07:10
  3. SASL Problem
    Von thegrinch im Forum Linux als Server
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.03, 19:28
  4. Problem mit Netzwerkkarte
    Von DarkSorcerer im Forum Anbindung an die Aussenwelt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.03.03, 18:33
  5. Debain Woody; Ich kann meinen Brenner nicht nutzen!!!
    Von FunkyLemmyMC im Forum stationäre Hardware
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.09.02, 22:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •