Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Cinergy Hybrid T USB XS (Analog + DVB-T) Erfahrungen?

  1. #1
    hängematten-be-sitzer
    Registriert seit
    Aug 2002
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    527

    Cinergy Hybrid T USB XS (Analog + DVB-T) Erfahrungen?

    Hallo,

    ich habe heute (hardwaretechnisch betrachtet) die optimale TV-"Karte" für mein Laptop gefunden klick

    Jetzt ist natürlich die Frage, wie das ganze unter Linux läuft - mich interessiert im Moment besonders der Analog-Teil. Wenn irgendjemand Erfahrungen hat oder z.B. weiß. welche Chips für Video/Audio verwendet werden, dann immer her damit!
    ...auf jeden Fall werde ich älter als Kurt Cobain...

  2. #2
    hängematten-be-sitzer
    Registriert seit
    Aug 2002
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    527
    Vielleicht ist ja hier jemand an dem Stick interssiert, geht zur IFA und fragt mal direkt bei Terratec nach?
    ...auf jeden Fall werde ich älter als Kurt Cobain...

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2002
    Beiträge
    372
    mich würd das ding aus SEHR interessieren
    LinuxN00b

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von undefined
    Registriert seit
    Feb 2004
    Beiträge
    1.531
    Seit Kernel 2.6.11
    Geändert von undefined (21.03.06 um 16:07 Uhr)

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von jeppo
    Registriert seit
    Dec 2001
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    888
    Der Treiber ist für die Terratec Cinergy T2 USB die nur DVB-T unterstützt

    Terratec Cinergy Hybrid T USB XS unterstützt DVB-T und analog ist die frage ob sie mit den gleichen treibern funktioniert ?

  6. #6
    six
    Gast
    Ich war auf der IFA und habe mit den Leuten von Terratec gesprochen.

    Mir wurde gesagt, dass Cinergy T² unter Windows/MAC/Linux läuft. Windows wird vom Hersteller, MAC von einer anderen Firme, die die Software und Support anbieten und Linux über die Community unterstützt.
    Nun zum Cinergy Hybrid T USB XS. Der Cinergy Hybrid, der mich auch interessiert, funktioniert im Moment nur unter Windows XP. Selbst MAC wird nicht unterstützt. Das liegt nach aussagen des Herren von Terratec daran, dass der Cinergy Hybrid vor kurzem auf dem Markt kam. MAC soll auch unterstützt werden.
    Ich habe Ihn gefragt wann Linux offiziell unterstützt wird. Darauf meinte er nur: Terratec hat das interesse, dass seine Produkte auf so vielen OS wie möglich zum Einsatz kommen. Da Windows so viele Ressourcen einnimmt, könne kein Linux Support angeboten werden. Darauf habe ich nur gesagt: Es kann doch nicht sein, dass gesagt wird; die Linux Community ist so stark die kriegen das auch ohne uns hin (er stimmte mir zu). Weiter sagte ich; wenn Windows mal vernünftig laufen würde, dann bräuchtet Ihr auch nicht so viele Ressoucren und für Linux wäre auch noch platz!

    Da bleibt nur zu hoffen, dass sich die läute die sich mit der Hard- und Software unter Linux (in der Community) auskennen es hinbekommen damit der Cinergy Hybrid auch bald unterstützt wird.

    Grüße six

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    53
    Hallo
    Ich habe nun diesen Hybriden zu Weihnachten geschenkt bekommen und musste dann feststellen, dass er unter Linux nicht unterstützt wird :-(
    Weiß evtl. jemand ob es bezüglich der Linux-Unterstützung gute Neuigkeiten gibt?
    Ich habe selber nichts finden können, aber würde den Stick auch nur sehr ungerne ungebraucht wieder zurück geben!

  8. #8
    PowerVR-Fan Avatar von ActionNews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    917
    So ich hab den Stick auch Funktioniert unter Windows einwandfrei. Unter Linux funktioniert wohl der DVB-T-Teil auch recht problemlos (konnte ich selber noch nicht testen kein Empfang aber in ubuntuusers-Forum gibt es Erfolgsmeldungen) ... beim analog-Teil hab ich aber das Problem, dass ich sobald ich unter kdetv die Cinergy Hybrid XS auswähle entweder kdetv oder gleich das ganze System einfriert. Liegt aber vielleicht auch an meinem Ubuntu Dapper ist ja Beta ka. Hat da wer mehr Erfahrungen?
    Wer ne Anleitung braucht: http://www.linuxtv.org/v4lwiki/index...0#Installation
    Man muss nur guggen wo man die Firmware hinpackt. Bei mir wars /lib/firmware.

    CU Michael
    Ubuntu Edgy Eft
    Athlon 64 3200+, Geforce 6800GT, 1GB RAM

    Mehr zu meinem System

Ähnliche Themen

  1. MP3-Player unter Linux
    Von PeterP im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.07.06, 08:21
  2. Externe USB 2.0 - Festplatte will nicht mit dem USB 2.0 Controller
    Von Max Freeman2 im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.05.05, 09:07
  3. USB,kernel2.6.x, mass-storage. /dev/sdax gibts nich mehr
    Von roburfreak im Forum stationäre Hardware
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.02.05, 18:50
  4. USB Stick - kein /dev/sd*
    Von Zododd im Forum Kompilieren von Kernel und Sourcen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.01.05, 12:41
  5. Erkennung von USB
    Von h0nkX im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.08.04, 15:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •