Anzeige:
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wie sicher sind die Security-Updates von Woody?

  1. #1
    Ayreonaut Avatar von Sayonara
    Registriert seit
    Jul 2002
    Ort
    irgendwo im Oberberg
    Beiträge
    1.050

    Wie sicher sind die Security-Updates von Woody?

    Ich hab einen VServer, der auf Debian Woody läuft. Dort mache ich regelmäßig Updates über apt-get update && apt-get upgrade und dabei werden auch die Security-Updates mit eingespielt.
    Die Woody Pakete enthalten ja doch schon teilweise sehr alte Versionen, und meine Frage ist, ob diese alten Pakete trotzdem relativ sicher sind, d.h. sind bekannt gewordene Sicherheitslöcher schnell gefixt.
    Die Versionen sind ja teilweise uralt und ungepatched würde wohl nur ein Verrückter die Software noch einsetzten.
    Also: Sind die Woody Security-Patches sicher?

    Zweitens, darauf aufbauend möchte ich noch fragen:
    Ich bräuchte beispielsweise eine neuere Version von Postfix, wegen bestimmten Features, die in der Woody Version nicht enthalten sind.
    Was wäre der beste Schritt?:
    1. Postfix aus dem Sarge Tree installieren? Eventuell Probleme mit den Abhängigkeiten?
    2. Dist-Upgrade auf Sarge machen? Was ist dann mit den Security-Patches?
    3. Quellen selbst runterladen, kompilieren und sich um Patches und Update selber kümmern? Sehr aufwendig, wenn vieleicht auch sicherste Lösung?

    Fragen über Fragen und hoffentlich ein paar Antworten.

    mfg

    Sayonara
    Desktop: OpenSUSE 13.2 x86_64 mit KDE
    Laptop: Acer Aspire E1-572G Powered by openSUSE

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    20.525
    für neuere Versionen gibt's die sog. Backports - vielleicht ist da ja das drin, was Du suchst...

    ... oder warte noch 1,2 Wochen / Monate / Jahre, bis Sarge stable wird...
    Ich bin root - ich darf das.

  3. #3
    Moderator
    Registriert seit
    Aug 2004
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    5.400
    Debian Woody wird weiterhin unterstützt und bekommt wie gewohnt Sicherheitsupdates.

    http://www.debian.org/security/
    Gruß,
    Tomek

  4. #4
    Ayreonaut Avatar von Sayonara
    Registriert seit
    Jul 2002
    Ort
    irgendwo im Oberberg
    Beiträge
    1.050
    Zitat Zitat von Tomek
    Debian Woody wird weiterhin unterstützt und bekommt wie gewohnt Sicherheitsupdates.

    http://www.debian.org/security/
    Wenn ich das richtig lese sind die Updates durchaus gut und bieten ein hohes Maß an Sicherheit.
    Gut. Das beantwortet schonmal ein Teil meiner Frage.
    Wie sieht es nun mit Sarge aus?
    Offensichtlich gibt es keine offizellen Updates, sondern nur angepasste Backports. Sind die brauchbar?
    Desktop: OpenSUSE 13.2 x86_64 mit KDE
    Laptop: Acer Aspire E1-572G Powered by openSUSE

  5. #5
    Klugsch***er Avatar von Krischi
    Registriert seit
    Feb 2004
    Ort
    Wo's blitzt und kracht
    Beiträge
    2.008
    Zitat Zitat von Sayonara
    2. Dist-Upgrade auf Sarge machen? Was ist dann mit den Security-Patches?
    Bloß nicht.
    Ich wiederhole mich, wenn ich sage: Sarge (oder genauer: testing) ist in Punkto Sicherheit, die schlechteste Wahl der drei Debians.
    Debian hat einfach nicht die Mittel, jedem Zweig ein Sicherheitsteam zuzuordnen (noch dazu wo testing und unstable ständigen Änderungen unterliegen). Daher wird sich primär nur um stable gekümmert.
    Für SID ist das nicht ganz so dramatisch, da sich hier das Stopfen der Löcher häufiger automatisch durch oft recht fix zur Verfügung stehende neue Programmversionen erledigt.
    Zitat Zitat von debian.org
    Wenn Sie einen sicheren (und stabilen) Server benötigen, wird Ihnen dringend empfohlen, bei Stable zu bleiben.

Ähnliche Themen

  1. postfix logfileauswertung gesucht
    Von blafasel im Forum Linux als Server
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.04.06, 18:44
  2. CVS-Cedega, Fedora-Core III, WoW, x11?
    Von hannez im Forum Emulatoren für Spiele
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.03.05, 20:09
  3. Welches ist die sicherste Distribution?
    Von Deehimself im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.03.04, 15:39
  4. Mandrake und automatische Security Updates
    Von KernelPanic im Forum Sicherheit
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.09.03, 17:46
  5. Wie neuste Security Updates auf Offline Maschine installieren?
    Von Cheater im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.09.03, 06:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •