Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 122

Thema: ALDI Notebook MD 42200 - Linuxkompatiblität

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von stefan-tiger
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    5.651

    ALDI Notebook MD 42200 - Linuxkompatiblität

    Bald ist es wieder soweit:

    ALDI Süd bringt ein Notebook raus. Ich versuch hier mal die Linuxkompatiblität zu verschiedenen Komponenten zusammenzutragen:



    Prozessor: Intel Centrino 1,7 GHz 2 MB Cache
    L geht
    L WLAN Chip: Intel Pro Wireless 2200BG (Treiber: http://ipw2200.sourceforge.net/) geht aber leider noch nicht, da sich das WLAN Modul nicht aktivieren lässt. UPDATE: Mit dem Treiber solls klappen: http://informatik.hu-berlin.de/~taub...0.5.13.tar.bz2

    Chipsatz: Intel 855 GM
    L geht , bisher keine Einbußen zu vermelden
    L 10/100 MBit LAN-Chipsatz Kernlemodul: Broadcom

    Grafik: ATI Mobility Radeon 9650 64 MB DDR RAM
    L geht einwandfrei (bisher jedoch keine 3D Bestätigung)

    Brenner: 8x Dual-Layer Multi-Format
    L nicht gestestet

    Kartenleser: 7in2 Multikartenleser
    L nicht gestestet

    Sound: 6 Kanal Audio
    L nicht gestestet

    Zubehör: TV-Modul mit DVB-T (PCMCIA), Fernbedienung
    L nicht gestestet

    Ausgänge: DVI, TV-out, USB 2.0, Audio mit S/P-DIF, Infrarot
    L DVI geht, Rest nicht gestestet


    Wenn ich Infos hab werd ich den Post ergänzen bzw. erweitern.
    Wer was weiß bitte posten.

    EDIT: Hab mir das NB jetzt doch net gekauft. Deswegen kann jemand anderes zu einzelnen Punkten evtl. was sagen.

    Gruß
    Geändert von stefan-tiger (22.10.04 um 18:30 Uhr)
    Gentoo & Ubuntu User

  2. #2
    Do you know bash? Avatar von bert2002
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    なすしおばら
    Beiträge
    1.301
    Zitat Zitat von stefan-tiger
    Grafik: ATI Mobility Radeon 9650 64 MB DDR RAM
    Kann nichts dazufügen, aber gibt es eine "ATI Mobility Radeon 9650"? Noch nie was von gehoert. Ist das ne Abgespeckte 9700?

    Danke! && MfG bert2002
    another blog: itbert.de - [ SSL ]

  3. #3
    is mir egal
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    50
    hm wenn ihr was dazu sagen könnt sagt es mal bitte ich werd mir den vielelicht holen hört sich ja ganz gut an

  4. #4
    ja normal, ne?!
    Registriert seit
    Oct 2003
    Beiträge
    77
    und? hat jemand das ding gekauft?
    wie sind die ersten erfahrungen mit dem teil?

    ich wills auch noch haben und habe mich in ne liste eingetragen für die nachbestellungen (was für ein service von aldi ).

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2002
    Ort
    Giebelstadt
    Beiträge
    83

    Smile

    Jo, ich habs gekauft. Sitze seit heute früh um 9 Uhr an der Einrichtung. Das schlimmste war wohl WLAN unter Windoof mit Service Pack 2 - kleiner Tipp: www.intel.com die Software laden und damit einrichten...

    Aber egal, hier gehts um Linux (habe beide Systeme). Die Erfahrung ist mehr als gut: Grafik geht ohne irgendwelche Spezial-Konfig, Sound ebenfalls. Touchpad mit Kernel 2.6.9 sofort erkannt, USB-Maus auch kein Problem. Auch für den 10/100 MBit LAN-Chipsatz gibts ein Kernelmodul (Broadcom, nix "Medion" wie in der Werbung verkündet). Was mir jedoch Kopfzerbrechen bereitet: Das WLAN. Es handelt sich um einen Intel Pro Wireless 2200BG Chipsatz, für den es auch Treiber (http://ipw2200.sourceforge.net/) gibt. Wird alles nach der Installation erfolgreich geladen, die Karte "existiert" also. Jedoch: Die Karte ist hardwareseitig deaktiviert und muss per Druck einer Sondertaste aktiviert werden. Diese Sondertaste ist allerdings Software-seitig belegt, so dass ein Treiber für diese Taste erforderlich ist --> Windows. Unter Linux bekomm ich das Teil einfach nicht aktiviert.

    Vielleicht hat dafür ja jemand anderes eine Lösung!? Wäre super...

    Aber ansonsten: geniales Gerät!!!

    P.S.: Installiertes Linux ist Slackware 10 mit Kernel 2.6.9

  6. #6
    nop-nop Avatar von tenshi
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    49
    Zitat Zitat von MSVerweigerer
    Jedoch: Die Karte ist hardwareseitig deaktiviert und muss per Druck einer Sondertaste aktiviert werden. Diese Sondertaste ist allerdings Software-seitig belegt, so dass ein Treiber für diese Taste erforderlich ist --> Windows. Unter Linux bekomm ich das Teil einfach nicht aktiviert.
    Vielleicht ne blöde Frage, aber schau vielleicht mal irgendwo am Laptop (vielleicht sogar unterm Laptop), obs da nicht nen kleinen Schalter gibt um WLAN einzuschalten. Als ich meinen Laptop damals neu hatte habe ich mich auch gewundert warum das WLAN nicht richtig geht, bis ich rausfand, dass WLAN über diesen Schalter ausgeschaltet war.

    -tenshi
    ... a small leak will sink a great ship ...

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2002
    Ort
    Giebelstadt
    Beiträge
    83
    Zitat von tenshi
    Vielleicht ne blöde Frage, aber schau vielleicht mal irgendwo am Laptop (vielleicht sogar unterm Laptop), obs da nicht nen kleinen Schalter gibt um WLAN einzuschalten. Als ich meinen Laptop damals neu hatte habe ich mich auch gewundert warum das WLAN nicht richtig geht, bis ich rausfand, dass WLAN über diesen Schalter ausgeschaltet war.
    Ne also mehr als einen Schalter kann ich beim besten Willen nicht finden... Bei dem Teil scheint das auf reiner Softwarebasis zu laufen, dass man die Hardware anschaltet... Aber ich bastel grad nen bisschen, mal sehen.

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2004
    Beiträge
    10
    Wie schaut es denn mit der TV Karte aus - läuft die?
    Und gibt es sonst noch irgendetwas was nicht funktioniert?

    Könntes du vielleicht ein paar Fotos online stellen, damit man sieht wie es wirklich aussieht, da die Prospekte ja leider immer nur änliche Abbildungen haben.

    Das wäre super!

    viele grüße und danke
    peter

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2002
    Ort
    Giebelstadt
    Beiträge
    83
    Fotos kann ich bis morgen Abend machen (muss erst Digicam von meinem Onkel ausleiehen) - ist aber auch schon im Laufe des Vormittags mehr als wahrscheinlich. TV-Karte habe ich noch nicht probiert, das ist mir ehrlichgesagt erstmal nicht so wichtig. Ist aber auf alle Fälle der altbekannte Philips SAA 7134, der meiner eigenen Kenntnis nach (zumindest als PCI-Karte) von Linux unterstützt wird. Vielleicht spiel ich mich morgen mal damit, sollte ich einsehen, dass meine Versuche mit WLAN weiterhin keinen Erfolg haben *g*.

    Bis dann, nächstes Posting folgt mit Bildern.

  10. #10
    nop-nop Avatar von tenshi
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    49
    vielleicht nur spekulatius, aber evtl. gibt es eine möglichkeit das wlan über das BIOS zu aktivieren?

    -tenshi
    ... a small leak will sink a great ship ...

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2002
    Ort
    Giebelstadt
    Beiträge
    83
    Zitat von tenshi
    vielleicht nur spekulatius, aber evtl. gibt es eine möglichkeit das wlan über das BIOS zu aktivieren?
    hm schön wärs... zwei Einstellungen: "disabled" oder "Last State". Letzteres besagt, dass er beim Windoof-Start WLAN gleich mitstartet und auf das manuelle Aktivieren bei jedem mal verzichtet. Hat aber bei Linux keinerlei Wirkung...

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2002
    Ort
    Giebelstadt
    Beiträge
    83
    Zitat Zitat von petschni
    Könntes du vielleicht ein paar Fotos online stellen, damit man sieht wie es wirklich aussieht, da die Prospekte ja leider immer nur änliche Abbildungen haben.
    --> http://beni-online.net/temp/pictures/Notebook/

    Schöne Grüße!

  13. #13
    unix user
    Registriert seit
    Dec 2000
    Ort
    Lauf
    Beiträge
    239
    MSVerweigerer: ich würde mal an einer gewissen stelle (im bild-"unten") einen schwarzen balken machen.
    es kommt nicht so gut seinen k-ey zu veröffentlichen.
    ich hätt dir auch ne pn geschickt, aber geht ja nicht!
    so long tobyy

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2002
    Ort
    Giebelstadt
    Beiträge
    83
    Zitat Zitat von Tobyy
    MSVerweigerer: ich würde mal an einer gewissen stelle (im bild-"unten") einen schwarzen balken machen.
    es kommt nicht so gut seinen k-ey zu veröffentlichen.
    ich hätt dir auch ne pn geschickt, aber geht ja nicht!
    so long tobyy
    Danke, gute Idee

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2002
    Ort
    Mal da, mal dort
    Beiträge
    31

    Wlan

    Man kann es aktivieren, indem man den acerhk (http://www.informatik.hu-berlin.de/~tauber/acerhk/) Treiber lädt und dann "echo 1 > /proc/driver/acerhk/wirelessled" eingibt, danach leuchtet das W-Lan LED, und es sollte funktionieren, den ipw2200 Treiber hab ich noch nicht getestet.

    Maxi

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. WLAN mit dem neuen Aldi Notebook
    Von analyzer im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.06.05, 10:07
  2. Aldi Notebook MD 6200 und RedHat 9
    Von rave im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.09.03, 17:25
  3. Eingewählt aber kein Internet (PPP)
    Von malburg im Forum Anbindung an die Aussenwelt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.08.03, 15:19
  4. Aldi Notebook / Asus L8400C
    Von ajq im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.02.02, 10:42
  5. Linux auf ALDI Notebook
    Von stigmata im Forum Anbindung an die Aussenwelt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.06.01, 11:52

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •