Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 46

Thema: Canon i550, i850 und i950 unter Linux (o. Turboprint)

  1. #1
    Alles wird gut! Avatar von ThyMaster
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    552

    Lightbulb Canon i550, i850 und i950 unter Linux (o. Turboprint)

    Hi,

    viele von euch haben sicher einer der im Betreff genannten Drucker.
    Die Anleitung hier soll beschreiben, wie man auch ohne den Turboprint-Treiber zu guten bis sehr guten Druckergebnissen kommt.
    Anm: Wahrscheinlich funktioniert diese Anleitung auch mit der anderen Druckermodellen aus der i-Serie.

    Zuerst müsst ihr euch die original Linux-Druckertreiber von Canon besorgen (ja, die gibt's wirklich!). Und zwar vom japanischen(!) FTP-Server unter:
    ftp://download.canon.jp/pub/driver/bj/linux
    Von dort ladet ihr euch folgenden RPMs herunter:
    bjfiltercups-2.2-0.i386.rpm
    bjfilterpixusXXXi-2.2-0.i386.rpm
    (XXX steht für die Nummer eures Druckermodells)
    Wer des Japanischen mächtig ist, kann noch die Anleitung in HTML herunterladen: guidepixusXXXicups-2.2-0.tar.gz

    Installiert beide RPMs mit "rpm -Uvh *rpm" und löst ggfs. fehlende Abhängigkeiten* auf.
    * Unter einigen Distris gibt es die Fehlermeldung: libpopt.so.0 nicht gefunden. Diese Datei ist Teil des alten popt-Pakets.
    Im Falle dieser Fehlermeldung prüfen ob popt installiert ist, ggfs. installieren und mit
    Code:
    ln -s /usr/lib/libpopt.so.1 /usr/lib/libpopt.so.0
    das Problem lösen

    Dann CUPS neustarten und einen Drucker mit den neuen Treibern/PPDs einrichten.

    Ach ja, in Japan heißen die Drucker etwas anders:
    Was bei uns ein Canon iXXX ist, ist in Japan ein Canon PIXSUS XXXi

    Das sollte es schon gewesen sein. Zwar hat man über CUPS nur 600dpi Druckqualität, aber der Ausdruck ist trotzdem um Welten besser als der mit dem S800er Foomatic+Gimp Treiber.

    Als Bonbon liefert Canon noch eine englischsprachige(!) UI mit:
    bjfilterpixusXXXi - Ein (fast) 1:1 Clone der Windows-UI "mit Alles"
    bjcupsmon - Ein 1:1 Clone des Windows-Druckermonitors mit Tintenstandanzeige usw.
    Allerdings habe ich die beiden o.g. Tools bisher nicht gestestet.

    Viel Spaß
    Gruß
    Falko
    Geändert von ThyMaster (18.03.04 um 07:55 Uhr)

  2. #2
    Shot a man in Reno Avatar von HEMIcuda
    Registriert seit
    Jun 2003
    Ort
    Am Rande des Wahnsinns
    Beiträge
    5.481
    Cool! *bewert*

    'cuda

  3. #3
    anders Denkender Avatar von ollonois
    Registriert seit
    Jul 2002
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    2.382
    Ich komme irgendwie nicht auf den ftp
    Seit wann bietet Canon das denn an. Auf der Webseite steht ja immer nur der Verweis auf Turboprint.
    Oder gilt das nur für die i Serie
    Ich selbst habe einen S750 der mit Turboprint betrieben wird.
    Samsung NC10: Gentoo Linux 2.6.39 | i3 4.0.2

  4. #4
    Shot a man in Reno Avatar von HEMIcuda
    Registriert seit
    Jun 2003
    Ort
    Am Rande des Wahnsinns
    Beiträge
    5.481
    Gehst Du auf die japanische Seite, siehst Du, dass die da (schon seit
    geraumer Zeit) Treiber anbieten. Was glaubst Du, warum man die
    Treiber wohl von einem .jp-Server laden muss?

    'cuda

  5. #5
    Alles wird gut! Avatar von ThyMaster
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    552
    Original geschrieben von ollonois
    Ich komme irgendwie nicht auf den ftp
    Seit wann bietet Canon das denn an. Auf der Webseite steht ja immer nur der Verweis auf Turboprint.
    Oder gilt das nur für die i Serie
    Ich selbst habe einen S750 der mit Turboprint betrieben wird.
    [list=1][*]ftp://download.canon.jp/...[*]Wenn Du Turboprint als gekaufte Version einsetzt, dann bleib dabei. IMHO ist Turboprint immer noch besser als die japanischen Canon-Treiber[/list=1]
    Gruß
    Falko

  6. #6
    anders Denkender Avatar von ollonois
    Registriert seit
    Jul 2002
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    2.382
    kann nicht zum server verbinden :-(
    Samsung NC10: Gentoo Linux 2.6.39 | i3 4.0.2

  7. #7
    Alles wird gut! Avatar von ThyMaster
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    552
    ???

    Funzt hier (aus zwei Netzwerken) einwandfrei.

    Gruß
    Falko

  8. #8
    anders Denkender Avatar von ollonois
    Registriert seit
    Jul 2002
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    2.382
    Mh seltsam
    dann muss hier was im Netzwerk nicht stimmen
    Samsung NC10: Gentoo Linux 2.6.39 | i3 4.0.2

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von zeeman
    Registriert seit
    Dec 2002
    Ort
    Grefrath
    Beiträge
    595
    schön
    und was nimmt man für ne i560?
    is ja eignetlich der nachfolger vom i550
    aber der will auch net
    Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null -
    und das nennen sie ihren Standpunkt.
    [Albert Einstein]

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    805
    Gibts auch Treiber fürn S630?
    Mfg,
    Alex
    cat /usr/src/linux/arch/i386/boot/bzImage > /dev/dsp
    -- Und der allmächtige spricht zu dir!

    Registrierter Linux User #340398

  11. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von zeeman
    Registriert seit
    Dec 2002
    Ort
    Grefrath
    Beiträge
    595
    so
    ich hab nen canon i560
    hab die treiber für den i550 installiert.
    klappte net (wie oben geschrieben)

    nach nem kompletten neustart des rechners scheint es aber zu gehen.

    ich hab unter kde mal ne testseite gedruckt.
    also schwarz/weiß und gelb scheint er richtig zu drucken....
    magenta und cyan leider nicht......
    Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null -
    und das nennen sie ihren Standpunkt.
    [Albert Einstein]

  12. #12
    Hintendrinsitzanschnaller Avatar von Munster13131
    Registriert seit
    Oct 2003
    Ort
    somewhere near Ulm
    Beiträge
    53

    Angry Canon MPC190

    hat schon jemand Treiber für meinen Canon MPC190 gesichtet?

    Auf dem jap. FTP-Server gibt es auch nur Windows-Treiber
    wer nicht poppt der wird bekloppt ;-)

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12

    Frage eines Neulings :-)

    Zitat Zitat von ThyMaster
    Installiert beide RPMs mit "rpm -Uvh *rpm" und löst ggfs. fehlende Abhängigkeiten* auf.
    Wie löse ich Abhängigkeiten auf?
    Suse 9.0
    Absoluter Newbie, mit grossem Drang zu lernen :-)

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jan 2004
    Beiträge
    44
    wenn ich schon rpm's ohne source sehe ... ist das wieder so n gefrickel das nur unter suse und redhat geht? warum denken alle das man linux treiber als rpm releasen sollte und nicht als tar.gz ?

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2003
    Ort
    Im Führerbunker
    Beiträge
    20
    i386 rpms sind Binaries, Abhängigkeitsbeschreibungen und Installationsroutinen.
    Wenn Du keine gängige Distribution hast, dann musst Du Dich halt in die Funktion des Druckerdämons (Ich habe CUPS) und RPM einarbeiten, und Dir die benötigten Dateien selbst extrahieren. Das geht z.B. mit dem MidnaitCommander.
    Vielleicht ist ja auch bjcups-2.2-1.tar.gz für den i550 Pixus
    und bjcups-2.4-0.tar.gz für den i560 Pixus das, was Du suchst.
    Also erst mal gucken und dann meckern.
    Ich habe mit den Canonfiltern guter Erfahrung gemacht. Nur mir .ps und .pdf-Ausddrucken hapert es.
    Meine Version ist allerdings schon 1 Jahr alt.
    Tintenfüllstandsanzeige war damals noch nicht dabei.

    @ early
    Die nichtvorhandene Abhängigkeit löst Du auf, indem Du wie oben beschrieben den Link von der Version 1 auf die Version 0 setzt.

    Gruß
    Gradient
    Geändert von Gradient (21.04.04 um 02:33 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •