Anzeige:
Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 155

Thema: NVIDIA + 3D-Beschleunigung für Dummies

  1. #46
    Registrierter Benutzer Avatar von columbus
    Registriert seit
    Oct 2003
    Ort
    Rheingau
    Beiträge
    32
    Hallo,
    ich gehöre jetzt auch zu den Nvidia-Geplagten. Bei mir hat das jahrelang geklappt. Aber seit Gestern nicht mehr.
    Ich bin Debianer und ziehe mir die Kernel-Quellen direkt bei kernel.org. Entpacke diese in "/usr/src/" und erzeuge einen link auf die aktuellen Quellen
    Code:
    /usr/src/linux  -> /usr/src/linux-2.6.12...
    Dann rufe ich das Nvidia-Skript/Archiv auf und dieses erstellt mir dann das Modul, hat bisher immer geklappt.
    Aber Gestern habe ich diesen Dump bekommen: ( ist natürlich nicht ganz vollständig )
    -> Kernel module compilation complete.
    ERROR: Unable to load the kernel module 'nvidia.ko'. This is most likely
    because the kernel module was built using the wrong kernel source files.
    Please make sure you have installed the kernel source files for your
    kernel; on Red Hat Linux systems, for example, be sure you have the
    'kernel-source' rpm installed. If you know the correct kernel source
    files are installed, you may specify the kernel source path with the
    '--kernel-source-path' commandline option.
    -> Kernel module load error: insmod: error inserting './usr/src/nv/nvidia.ko':
    -1 No such device
    -> Kernel messages:
    NVRM: This can occur when a driver such as rivafb or rivatv was
    NVRM: loaded and obtained ownership of the NVIDIA device(s).
    NVRM: Try unloading the rivafb (and/or the rivatv) kernel module
    NVRM: (or reconfigure your kernel without rivafb support), then
    NVRM: try loading the NVIDIA kernel module again.
    NVRM: No NVIDIA graphics adapter probed!
    REJECTED IN= OUT=eth0 SRC=10.11.10.2 DST=10.11.10.255 LEN=78 TOS=0x00
    PREC=0x00 TTL=64 ID=0 DF PROTO=UDP SPT=137 DPT=137 LEN=58
    REJECTED IN= OUT=eth0 SRC=10.11.10.2 DST=10.11.10.255 LEN=263 TOS=0x00
    PREC=0x00 TTL=64 ID=3 DF PROTO=UDP SPT=138 DPT=138 LEN=243
    NVRM: The NVIDIA probe routine was not called for 1 device(s).
    NVRM: This can occur when a driver such as rivafb or rivatv was
    NVRM: loaded and obtained ownership of the NVIDIA device(s).
    NVRM: Try unloading the rivafb (and/or the rivatv) kernel module
    NVRM: (or reconfigure your kernel without rivafb support), then
    NVRM: try loading the NVIDIA kernel module again.
    NVRM: No NVIDIA graphics adapter probed!
    ERROR: Installation has failed. Please see the file
    '/var/log/nvidia-installer.log' for details. You may find suggestions
    on fixing installation problems in the README available on the Linux
    driver download page at www.nvidia.com.
    Was habe ich falsch gemacht?
    Wie sieht das aus mit dem nvidiafb-Modul, das dem Kernel beiliegt? Beissen die sich nicht?

    Gruss Christian
    Geändert von columbus (31.08.05 um 13:49 Uhr)

  2. #47
    - - - - - - - - - - Avatar von zander
    Registriert seit
    Mar 2001
    Beiträge
    6.145
    @columbus: doch, nvidiafb ist genauso problematisch wie rivafb; zukünftige NVIDIA-Treiber werden auch nvidiafb erkennen und auf die Problematik hinweisen. Aktuellen Treiberversionen ist nvidiafb schlichtweg nicht bekannt.

  3. #48
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    6
    hiho,

    ich habe Ubuntu Linux 5.0.4 mit Kernel 2.6.10-5-686. Da ich noch ein kleiner nap bin in Sachen Linux, hab ich noch gar keinen Plan von Kernel bzw. Sourcen.
    Kann mir jemand sagen, wo ich diese Kernelsourcen saugen kann, und wie ich sie installiere?

    Wenn ich es unter apt-get install versuche, kommt da immer die Fehlermeldung "Konnte Paket nicht finden"

    Ich hoffe, ihr könnt mir da weiterhelfen...

    mfg

    ^fe!g0n

  4. #49
    ~MeaCulpa
    Gast
    Ich hab da soon kleines problem:

    und alles bezieht sich auf glx..

    1.)
    # glxinfo
    bash: glxinfo: command not found
    2.)
    # nvidia-settings

    (nvidia-settings:3262): GLib-CRITICAL **: g_key_file_add_group: assertion `g_key_file_lookup_group_node (key_file, group_name) == NULL' failed

    (nvidia-settings:3262): GLib-CRITICAL **: g_key_file_add_group: assertion `g_key_file_lookup_group_node (key_file, group_name) == NULL' failed

    (nvidia-settings:3262): GLib-CRITICAL **: g_key_file_add_group: assertion `g_key_file_lookup_group_node (key_file, group_name) == NULL' failed

    (nvidia-settings:3262): GLib-CRITICAL **: g_key_file_add_group: assertion `g_key_file_lookup_group_node (key_file, group_name) == NULL' failed

    (nvidia-settings:3262): GLib-CRITICAL **: g_key_file_add_group: assertion `g_key_file_lookup_group_node (key_file, group_name) == NULL' failed

    (nvidia-settings:3262): GLib-CRITICAL **: g_key_file_add_group: assertion `g_key_file_lookup_group_node (key_file, group_name) == NULL' failed

    (nvidia-settings:3262): GLib-CRITICAL **: g_key_file_add_group: assertion `g_key_file_lookup_group_node (key_file, group_name) == NULL' failed

    (nvidia-settings:3262): GLib-CRITICAL **: g_key_file_add_group: assertion `g_key_file_lookup_group_node (key_file, group_name) == NULL' failed

    (nvidia-settings:3262): GLib-CRITICAL **: g_key_file_add_group: assertion `g_key_file_lookup_group_node (key_file, group_name) == NULL' failed

    (nvidia-settings:3262): GLib-CRITICAL **: g_key_file_add_group: assertion `g_key_file_lookup_group_node (key_file, group_name) == NULL' failed

    (nvidia-settings:3262): GLib-CRITICAL **: g_key_file_add_group: assertion `g_key_file_lookup_group_node (key_file, group_name) == NULL' failed

    (nvidia-settings:3262): GLib-CRITICAL **: g_key_file_add_group: assertion `g_key_file_lookup_group_node (key_file, group_name) == NULL' failed

    (nvidia-settings:3262): Gtk-WARNING **: Theme directory of theme ICON-Crystal-SVG-1.1.0 has no size field
    Die NVidia X Server Settings öffnen sich dennoch...

    Mein Sys:
    NVidia-Treiber-Version: 1.0-7676
    Fedora Core 4 - Kernel 2.6.14-1.1637_FC4smp, Gnome, Pentium 4 3Ghz, 1024MB DDR-333, Asus V9999LE (GeForce 6800LE), Terratec Aureon 5.1 fun, AverTV Media

  5. #50
    Registrierter Benutzer Avatar von gbolk
    Registriert seit
    Dec 2003
    Beiträge
    335
    EDIT: Schwachsinn meinerseits....sorry...habe es nicht wirklich gelesen sondern erstmal "nur" auf die letzte Zeile Deines Zitats reagiert...

    Hm...was sagt den die Install.log des Treibers...??
    Geändert von gbolk (18.11.05 um 22:41 Uhr)
    Diskutiere niemals mit Idioten, sie ziehen dich auf ihr Niveau runter und schlagen dich dann durch Erfahrung !!!

  6. #51
    - - - - - - - - - - Avatar von zander
    Registriert seit
    Mar 2001
    Beiträge
    6.145
    glxinfo befindet sich nicht im Lieferumfang der NVIDIA-Treiber, das Programm wird üblicherweise mit einem der X-Server-Pakete der jeweiligen Distribution installiert. Was die GDK-Fehlermeldungen betrifft, so handelt es sich um einen Fehler in `nvidia-settings`, der in einer zukünfigen Treiberversion behoben sein wird (er ist harmlos).

  7. #52
    Linux-Noob Avatar von Lxuser2006
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    33

    Treiber

    Hallo!
    Seitdem ich meinem Nvidia Treiber installiert habe (7174) will er mein KDE nicht mehr starten! Er startet immer in der Konsole. Ich habe den Kernel 2.6.15.4 und eine Geforce 2 Pro.


    gruß lxuser2006

  8. #53
    Shell-User Avatar von zyrusthc
    Registriert seit
    Jan 2004
    Ort
    http://www.thale.de
    Beiträge
    6.323
    Zitat Zitat von Lxuser2006
    Hallo!
    Seitdem ich meinem Nvidia Treiber installiert habe (7174) will er mein KDE nicht mehr starten! Er startet immer in der Konsole. Ich habe den Kernel 2.6.15.4 und eine Geforce 2 Pro.


    gruß lxuser2006
    Nah leider können wir von hier aus nicht deine X-Config und Logs bzw. Fehlermeldungen sehen , du könntest sie ja posten

    gruss Oli
    Notebook: Lenovo Z570 CoreI7
    Workstation: Core2Quad Q6700 - ASUS P5WDG2-WS Pro - 8800GT - 4GB-DDR2/800 - 4x500GB=RAID1 - 120GB SSD - Innovatek Wakü - 27Widescreen/AcerTFT
    Server: IBM X345 + Netfinity 5000

    http://zyrusthc-linux.no-ip.org

  9. #54
    Linux-Noob Avatar von Lxuser2006
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    33

    Fehler

    Er startet einfach nur die Console. Er will KDE starten, doch dann geht er einfach in die Console zurück(Schwarzer Bildschirm, und oben links in der Ecke blinkt ein Strich, danach geht er in die Console zurück). Es kommen keine Fehlermeldungen. Habe nach der Treiberinstallation sax2 -m 0=nvidia eingeben.
    Athlon 2500XP
    Asus A7N8X
    512MB Ram
    Kernel 2.6.13-15
    NVidia-Treiber 7174
    Suse 10
    KDE 3.5.1

  10. #55
    Shell-User Avatar von zyrusthc
    Registriert seit
    Jan 2004
    Ort
    http://www.thale.de
    Beiträge
    6.323
    Zitat Zitat von Lxuser2006
    Er startet einfach nur die Console. Er will KDE starten, doch dann geht er einfach in die Console zurück(Schwarzer Bildschirm, und oben links in der Ecke blinkt ein Strich, danach geht er in die Console zurück)
    Kannst du nicht lesen?
    Notebook: Lenovo Z570 CoreI7
    Workstation: Core2Quad Q6700 - ASUS P5WDG2-WS Pro - 8800GT - 4GB-DDR2/800 - 4x500GB=RAID1 - 120GB SSD - Innovatek Wakü - 27Widescreen/AcerTFT
    Server: IBM X345 + Netfinity 5000

    http://zyrusthc-linux.no-ip.org

  11. #56
    Linux-Noob Avatar von Lxuser2006
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    33
    Wieso? Hätte ja sein können, das es ein bekannter Fehler sei. Weißt du wie man die treiber.run datei entpacken kann?
    Athlon 2500XP
    Asus A7N8X
    512MB Ram
    Kernel 2.6.13-15
    NVidia-Treiber 7174
    Suse 10
    KDE 3.5.1

  12. #57
    Shell-User Avatar von zyrusthc
    Registriert seit
    Jan 2004
    Ort
    http://www.thale.de
    Beiträge
    6.323
    Möglich das es ein bekannter Fehler ist , aber solange du uns die log Datei vorenthälst bleibt das wohl ein Geheimnis!

    Die Datei mit ./nvidia-balblub starten!
    Notebook: Lenovo Z570 CoreI7
    Workstation: Core2Quad Q6700 - ASUS P5WDG2-WS Pro - 8800GT - 4GB-DDR2/800 - 4x500GB=RAID1 - 120GB SSD - Innovatek Wakü - 27Widescreen/AcerTFT
    Server: IBM X345 + Netfinity 5000

    http://zyrusthc-linux.no-ip.org

  13. #58
    Linux-Noob Avatar von Lxuser2006
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    33
    Zitat Zitat von zyrusthc
    Möglich das es ein bekannter Fehler ist , aber solange du uns die log Datei vorenthälst bleibt das wohl ein Geheimnis!

    Die Datei mit ./nvidia-balblub starten!
    Thx ich werde es probieren!
    Ich mache also ./nvidia-balblub/dann gebe ich die Datei an oder?

    Bin in der Schule,kann die log leider nicht poste.
    Athlon 2500XP
    Asus A7N8X
    512MB Ram
    Kernel 2.6.13-15
    NVidia-Treiber 7174
    Suse 10
    KDE 3.5.1

  14. #59
    Shell-User Avatar von zyrusthc
    Registriert seit
    Jan 2004
    Ort
    http://www.thale.de
    Beiträge
    6.323
    nvidia-balblub soll die Datei sein
    Notebook: Lenovo Z570 CoreI7
    Workstation: Core2Quad Q6700 - ASUS P5WDG2-WS Pro - 8800GT - 4GB-DDR2/800 - 4x500GB=RAID1 - 120GB SSD - Innovatek Wakü - 27Widescreen/AcerTFT
    Server: IBM X345 + Netfinity 5000

    http://zyrusthc-linux.no-ip.org

  15. #60
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    29
    Hallo zusammen.
    habe mir gestern die NVidia-Treiberinstallationsanleitung genau durchgelesen.
    Soweit sind nun auch alle Files vorhanden, sowohl der Treiber, alsauch die passende (überprüfte) Kernelfile.
    Allerdings kriege ich es einfach nicht gebacken, letztere über die Konsole zu installieren, hierbei folge ich genau den Anweisungen, nämlich:

    su
    (dann Root-Passwort eingeben)
    rpm -U -i --percent [/home/Pat/NVidia/kernel-um-2.6.13-15.nosrc.rpm]

    Und füge dann im dritten Schritt (wie oben ersichtlich) am Ende den Ordner mit der genauen Dateibezeichnung ein. Leider findet er die File augenscheinlich nicht und bringt mir die Fehlermeldung:
    "error: File not found by glob:..."

    Was habe ich an der Anweisung also falsch geschrieben?

    Im Voraus vielen Dank.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •